„Zwischen Genie und Wahnsinn"Ein alter Bekannter kehrt zu den Lausitzer Füchsen zurück

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 28-Jährige spielte in der abgelaufenen Saison für Crimmitschau und war bei den Eispiraten einer der Leistungsträger. In 56 Spielen kam der gebürtige Berliner auf 15 Tore und 46 Vorlagen. Tepper stand nach seinem Abschied aus Weißwasser unter anderem auch bei den DEL-Teams Iserlohn und Krefeld unter Vertrag. In seiner Zeit in Krefeld absolvierte er mittels Förderlizenz auch sieben Partien für die Füchse.

„Sportlich ist Marvin für uns eine enorme Verstärkung. Er war in der vergangenen Saison einer der besten deutschen Spieler in der DEL2. Gerade nach dem Abschied von Markus Lehnigk sind wir froh, diese offene Stelle mit Marvin besetzten zu können. Allerdings ist uns auch bewusst, dass bei ihm Genie und Wahnsinn eng beieinander liegen. Er ist eine Reizfigur, manchmal auch für seine Mitspieler. Ich habe deshalb mehrfach mit ihm telefoniert und besuche ihn nächste Woche in Berlin, um uns noch mal auszutauschen, was wir von ihm auf und abseits der Eisfläche erwarten“, erklärt Füchse-Trainer Dirk Rohrbach.

Marvin Tepper erhält bei den Füchsen einen Drei-Monats-Vertrag, der durch den Zweitligisten per Option bis Saisonende verlängert werden kann.

Neuzugang von den Black Wings Linz
Jordan Hickmott besetzt Kontingentstelle der Tölzer Löwen

​Punktlandung: Die Tölzer Löwen sind am letzten Tag, an dem Spielertransfers in der DEL2 möglich sind, fündig geworden. Aus der EBEL wechselt Jordan Hickmott nach Ba...

4:3-Erfolg für die Hessen vor über 4000 Zuschauern
Frankfurt entscheidet enges Löwen-Duell gegen Bad Tölz für sich

​Die Hauptrunde der DEL2 neigt sich dem Ende zu, die ersten Sonnenstrahlen deuten die heißeste Phase der Eishockey-Saison an. Während die Kellerkinder und Mittelfeld...

Westsachsen verpflichten zwei Spieler am „Deadline Day“
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Ville Saukko und holen Ryan Nie zurück

​Die Eispiraten Crimmitschau sind kurz vor Ablauf der Transferperiode noch einmal aktiv geworden und haben zwei Spieler für die anstehende Hauptrunden-Schlussphase d...

Justin Kelly beendet seine Karriere
Andrew Schembri verlängert um zwei Jahre beim Deggendorfer SC

​Es werden die Spielzeiten acht und neun sein, die Andrew Schembri im Trikot des Deggendorfer SC spielen wird. Der Deutsch-Kanadier unterschrieb einen neuen Vertrag ...

Junger Verteidiger bleibt weiter bei seinem Heimatverein
Denis Pfaffengut verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Verteidiger Denis Pfaffengut und die sportliche Leitung des ESV Kaufbeuren haben sich auf eine Vertragsverlängerung um zwei weitere Jahre bis zum Ende der Saison 20...

22-Jähriger überzeugt
Löwen Frankfurt binden Dalton Yorke

​Dalton Yorke bleibt bei den Löwen Frankfurt. Die Hessen haben den Vertrag mit dem Verteidiger, der vor zwei Jahren an den Main kam, verlängert. Zuvor hatten schon d...

Johan Lorraine bleibt bis Saisonende
Nicklas Mannes verlängert bei den Bayreuth Tigers

​Nicklas Mannes, während der Saison zu den Bayreuth Tigers gewechselt, hat in den vergangenen Tagen seine Zusage für eine weiter DEL2-Spielzeit gegeben. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!