Zweitligisten wollen alternatives Relegationsmodell

ESBG-Geschäftsführer Oliver Seeliger sieht Chancen für einen Alternativvorschlag der Zweitligisten zu einer möglichen Relegationsrunde. (Foto: Daniel Fischer - www.stock4press.de)ESBG-Geschäftsführer Oliver Seeliger sieht Chancen für einen Alternativvorschlag der Zweitligisten zu einer möglichen Relegationsrunde. (Foto: Daniel Fischer - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nun haben die Clubs der 2. Bundesliga auf einer Gesellschafterversammlung den aktuellen Vorschlag der DEL abgelehnt. Die Verzahnung beider Ligen ist ein wichtiger Bestandteil in den Verhandlungen über einen neuen Kooperationsvertrag.

Das von der DEL vorgelegte Modell sah vor, dass die Relegation neun Tage nach Beendigung der Hauptrunde stattfinden solle. „Play-offs sind das Salz in der Suppe. Wir müssten dann schon im August anfangen, obwohl jeder weiß, dass die Monate Januar bis März die wirtschaftlich wichtigsten sind. Selbst bei zahlreichen Dienstagsspieltagen wäre es kaum machbar, dass der Zweitliga-Meister feststeht, wenn die DEL-Hauptrunde beendet ist“, erklärt Harnos schon vor Tagen gegenüber Hockeyweb. Ein weiterer Kritikpunkt: Im aktuellen DEL-Vorschlag soll es offenbar erstmals in drei Jahren zu einer Relegationsrunde kommen.

Am 20. Juli soll es zu weiteren Verhandlungen zwischen der DEL und dem DEB über den Kooperationsvertrag kommen. Die Zweitligisten haben auf ihrer Sitzung einen Kompromissvorschlag ausgearbeitet. In einer Pressemitteilung der Fischtown Pinguins aus Bremerhaven wird Oliver Seeliger, Geschäftsführer der für die 2. Bundesliga zuständigen ESBG zitiert: „In ruhiger und sachlicher Atmosphäre haben die Clubs einen Kompromissvorschlag ausgearbeitet, der nach unserer Meinung von beiden Ligen akzeptiert werden kann. Wenn die DEL in gleicher Weise Entgegenkommen zeigt, können von allen Parteien die letzten Vorbereitungen für die neue Spielzeit initiiert werden.“

Zwei Spieler haben schon verlängert
Petri Kujala bleibt Trainer der Bayreuth Tigers

​Für die Bayreuth Tigers laufen die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit bereits auf vollen Touren. Nach den ersten Vertragsverlängerungen mit Ivan Kolozvary und Da...

Personalplanungen schreiten weiter voran - Elf Spieler verlassen den EVL
Lukas Mühlbauer bleibt beim EV Landshut

Der EV Landshut setzt auch weiterhin auf seinen eigenen Nachwuchs! Der gebürtige Landshuter Lukas Mühlbauer hält seinem Heimatverein weiterhin die Treue und hat sein...

Der Kapitän bleibt in der Wertachstadt
Tyler Spurgeon verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Nach Trainer Rob Pallin konnte der ESV Kaufbeuren mit der Vertragsverlängerung von Tyler Spurgeon eine weitere wichtige Personalie vorzeitig unter Dach und Fach bri...

Team begibt sich in angeordnete Quarantäne
Bestätigter Corona-Fall bei den Eispiraten Crimmitschau

​Die Mannschaft der Eispiraten Crimmitschau unterzog sich nach einem Verdachtsfall am Donnerstag einem PCR-Test, wobei auch ein positiver Fall bestätigt wurde. Die g...

Kanadier verlängert seinen Vertrag bis 2022 und folgt seinem Landsmann Marcus Power
Topscorer Zach O´Brien geht weiter für den EVL auf Torejagd

Einer der besten Spieler der abgelaufenen DEL2-Hauptrunde trägt auch in der kommenden Saison das Trikot des EV Landshut! Zach O´Brien, der clever fit-Topscorer des E...

Für die Abschlusstabelle findet Quotientenregelung Anwendung
DEL2-Hauptrunde mit sofortiger Wirkung beendet

​Die Gesellschafter der Deutschen Eishockey-Liga 2 haben sich mittels einstimmigen Beschluss darauf verständigt, die aktuelle Hauptrunde mit Wirkung zum 8. April zu ...

Deutsch-Kanadier kommt aus Ravensburg und unterschreibt bis 2023
Olafr Schmidt wechselt zum EV Landshut

Der EV Landshut stellt sich für die DEL2-Saison 2021/22 auf der Torhüterposition neu auf und hat Olafr Schmidt von den Ravensburg Towerstars verpflichtet. Der 25-jäh...

Bürgschaft für DEL wird hinterlegt
Matthias Roos wird neuer Sportdirektor der Dresdner Eislöwen

​Die DEL2-Saison 2020/21 steht für die Dresdner Eislöwen vor dem Abschluss. Klar ist, die Play-offs werden in dieser Spielzeit verpasst. Ein Umbruch im Kader ist die...

Wichtige Zähler im Kampf um die Play-offs
Ravensburg Towerstars siegen in Kaufbeuren

Während der ESV Kaufbeuren durch den Sieg über die Lausitzer Füchse am vergangenen Freitag schon sicher für die Play-offs in der DEL2 platziert waren, so befanden si...