Zweiter AuswärtsstreichESV Kaufbeuren

Überragend an diesem Abend: Stefan Vajs - Foto: ESV KaufbeurenÜberragend an diesem Abend: Stefan Vajs - Foto: ESV Kaufbeuren
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Zu Beginn kamen die Füchse besser in die Partie und hatten ein leichtes spielerisches Übergewicht, jedoch fand der ESVK immer besser ins Spiel und konnte das erste Drittel ausgeglichen gestalten, wobei beide Mannschaften sich keine zwingenden Torchancen erarbeiteten. Dies änderte sich dann zu Beginn des zweiten Drittels, als nach einem Bullygewinn durch Michael Kreitl Christof Aßners Schuss den Weg ins Netz fand. In der Folge nahm die Partie an Fahrt auf und es gab beidseitig gute Einschussmöglichkeiten. Die Offensive der Weißwasseraner biss sich dabei mehrmals die Zähne am überragend haltenden Stefan Vajs aus, der eine hundertprozentige Chance von einem ungläubig schauenden Lehnigk zunichte machte. Kurz darauf gelang es dann die Führung auszubauen. Ein Schuss von der blauen Linie brachte die Verteidigung der Füchse durcheinander und Alexander Thiel verwandelte nach Vorarbeit von Max Schmidle und Christof Aßner ins freie Eck. Diese Führung war bis zum Drittelende nicht mehr in Gefahr und man war einem Tor näher als der Gegner, wobei die Auszeit im Anschluss an das 2:0 von Dirk Rohrbach wieder mehr Konzept in das Spiel der Füchse brachte.

Dieser hatte in der Drittelpause dann wohl die richtigen Worte gefunden, denn Weißwasser baute von Beginn des letzten Drittels an großen Druck auf, jedoch setzten auch die Joker immer wieder gefährliche Akzente und scheiterten mehrmals in aussichtsreicher Position an Dustin Strahlmeier im Gehäuse der Lausitzer. In der 47. Minute sorgte dann Lukas Pozivil mit einem Schuss von der Blauen für den Anschlusstreffer. Dies hat die Weißwasseraner nun wie wild auf den Ausgleich drängen lassen, den die Joker verhindern wollten. Als nach einer überstandenen Strafzeit für keine Entlastung gesorgt werden konnte, war der Torschrei bereits zu hören, jedoch wurde die Rechnung ohne den heute schier unbezwingbaren Stefan Vajs gemacht, der geschlagen am Boden liegend die Scheibe zum Erstaunen aller Anwesenden abwehrte. Diese Druckphase hatte eine Auszeit durch Didi Hegen zur Folge. Danach kamen die Jungs von Didi Hegen wieder besser ins Spiel und befreiten sich immer mehr von ihrer Passivität. Als die Sachsen vehement auf den Ausgleich drückten, hatte Sami Ryhänen nach einem gewonnen Zweikampf im eigenen Drittel durch Max Schmidle viel Raum für einen Konter und legte ihm dem Puck mustergültig in den Rücken der Abwehr zurück. Die freie Schussbahn nutzte Schmidle in der 57. Minute aus, indem er Maß nahm und die Scheibe zum erlösenden 3:1 in den rechten Winkel versenkte. Weißwasser setzte nun alles auf eine Karte, erspielte sich aber auch nach dem Herausnehmen von Torhüter Strahlmeier keine zwingenden Chancen mehr. Markku Tähtinen war es dann überlassen, den Schlusspunkt mit einem Schuss ins leere Tor zu setzen und den zweiten wichtigen Dreier in der noch jungen Saison zu sichern.

Auf der Pressekonferenz nach dem Spiel zeigte sich Didi Hegen hocherfreut über den Sieg. Für ihn waren Stefan Vajs und das so wichtige erste Tor spielentscheidend. Sein Kollege Dirk Rohrbach erwiderte, seine Mannschaft habe das Spiel in den ersten zwei Dritteln verloren.

Der 22-jährige Stürmer wird sich den Hannover Indians anschließen
Sebastian Christmann und Selber Wölfe gehen getrennte Wege

Die Selber Wölfe und Sebastian Christmann haben sich in gegenseitigem Einvernehmen auf eine Auflösung des laufenden Vertrags, der erst vor dieser Saison geschlossen ...

DEL2 kompakt: 8. Spieltag – Frankfurt kassiert erste Saisonniederlage
Bayreuth und Selb feiern erstes Sechs-Punkte-Wochenende

Freiburg und Ravensburg konnten in der DEL2 auswärts Siege einfahren. Dresden gewann zu Hause, während Kaufbeuren im Penaltyschießen gegen Heilbronn erfolgreich war....

Fünfter Sieg in Folge
Der ESV Kaufbeuren siegt im Penaltyschießen gegen die Heilbronner Falken

Der ESV Kaufbeuren ging mit viel Selbstvertrauen in den DEL2-Spieltag, nachdem die letzten vier Spiele siegreich gestaltet werden konnten. Aber auch die Heilbronner ...

DEL2 kompakt: 7. Spieltag – Kassel zu Hause weiterhin sieglos
Bad Nauheim gewinnt das Spitzenspiel in Crimmitschau

Kassel verliert auch im Kellerduell der DEL2 gegen Bayreuth. Die Selber Wölfe und Kaufbeuren gewinnen auswärts, während Frankfurt und Heilbronn die Punkte im eigenen...

Außerdem kommen Youngster aus Mannheim
Christan Obu verstärkt Verteidigung der Heilbronner Falken

​Die Heilbronner Falken begrüßen mit Christian Obu einen weiteren jungen Verteidiger in ihrem Kader der DEL2-Saison 2021/22. Der 20-jährige Deutsch-Slowene erhält be...

International erfahrener Verteidiger auf dem Weg nach Bayreuth
Matic Podlipnik verstärkt die Bayreuth Tigers

Auf Grund der personellen Situation im Kader der Tigers hat man während der Woche reagiert und mit Matic Podlipnik einen links schießenden Verteidiger unter Vertrag ...

Neuer Oberliga-Kooperationspartner für die Kassel Huskies
Kassel Huskies und Hannover Scorpions sind neue Kooperationspartner

Ab sofort arbeiten die Schlittenhunde mit den Hannover Scorpions aus der Oberliga Nord zusammen....

Unterstützung aus der DEL
Augsburger Samir Kharboutli erhält Förderlienz für die Tölzer Löwen

Panther-Angreifer Samir Kharboutli wurde mit einer Förderlizenz für die Tölzer Löwen in der DEL2 ausgestattet....

DEL2 kompakt: 6. Spieltag – Kassel weiter im Tabellenkeller
Crimmitschau bleibt an Primus Frankfurt dran

Für die Kassel Huskies läuft es in der DEL2 weiter alles andere als rund, sie liegen weiter punktgleich mit dem oberfränkischen Duo Bayreuth und Selb am Tabellenende...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Freitag 29.10.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Selber Wölfe Selb
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
EV Landshut Landshut
Sonntag 31.10.2021
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
EV Landshut Landshut
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Selber Wölfe Selb
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2