Zweimal beendete Nebel die PartieTestspiele am Freitag

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Einen souveränen 5:1 (3:1, 2:0, 0:0)-Sieg feierten die Straubing Tigers über Ligakonkurrent EHC Red Bull München. Daniel Sparre in Überzahl, Carsen Germyn in Unterzahl sowie René Röthke schossen bis zur siebten Minute einen 3:0-Vorsprung für Straubing heraus. Zwar verkürzte Klaus Kathan (17.) aus Münchner Sicht. Doch Calvin Elfring nur 34 Sekunden nach Wiederbeginn und Karl Stewart (38.) machten alles klar.

Beim Dolomitencup gewannen die Iserlohn Roosters in Bruneck mit 4:2 (2:0, 1:1, 1:1) gegen den HC Pustertal. Collin Danielsmeier und Dustin Demuth trafen im ersten Abschnitt für die Sauerländer. Dem Anschluss lief Danielsmeier das 3:1 folgen. Noch einmal kamen die Südtiroler heran, doch Mike York setzte den Schlusspunkt.

Mit 3:1 (1:0, 2:0, 0:1) siegten die Hannover Scorpions in Dänemark bei Esbjerg fB. Robin Thomson traf im ersten Drittel für die Niedersachsen. Im Mittelabschnitt erhöhten Stephan Daschner und David Sulkovsky entscheidend auf 3:0.

Die Augsburger Panther haben sich mit 4:2 (2:0, 1:1, 1:1) bei den Dornbirn Bulldogs aus der EBEL durchgesetzt. Per Doppelschlag von Peter Flache und T.J. Trevelyan zog Augsburg auf 2:0 davon; Stephen Werner erhöhte auf 3:0. Nachdem Anschlusstreffer des EBEL-Neulings markierte Peter MacArthur das entscheidende 4:1.

Gut läuft es für die Grizzly Adams Wolfsburg. Nachdem sich die Niedersachsen bereits unter der Woche mit 5:3 gegen den HC Davos durchgesetzt hatten, folgte am Freitagabend ein 5:2 (2:0, 2:1, 1:1) bei den Rapperswil-Jona Lakers. Nach Toren von Tylers Haskins, Patrick Pohl, Kai Hospelt und Norm Milley zog Wolfsburg auf 4:0 davon. Das 5:1 verbuchte ebenfalls Hospelt.

Mit 2:3 (0:0, 2:2, 0:0, 0:1) nach Penaltyschießen verloren die Thomas Sabo Ice Tigers ihren Test beim EHC Biel in der Schweiz verloren. Nach dem 0:1-Rückstand hatten Connor James und Steven Rupprich die Nürnberger zwischenzeitlich in Führung gebracht. Wegen starken Nebels wurde die Partie nach 55:42 Minuten vorzeitig beendet. Biel sicherte sich den Sieg im Penaltyschießen.

Die Landshut Cannibals unterlagen beim heimischen Imhoff-Cup dem HC Energie Karlovy Vary mit 1:2 (0:1, 0:1, 1:0). Das Tor für die Niederbayern erzielte Martin Davidek. Im ersten Spiel des Tages hatten die Graz 99ers mit 4:2 gegen den HC Thurgau gewonnen.

In einem Zweitliga-Duell setzten sich die Starbulls Rosenheim gegen den ESV Kaufbeuren klar mit 6:1 (2:0, 3:0, 1:1) durch. Dominic Auger, Marcus Marsall, Stephan Gottwald, Matthew Caruana und zweimal Norman Hauner sorgten für einen 6:0-Vorsprung, ehe Louke Oakley in doppelter Überzahl der einzige Kaufbeurer Treffer gelang.

Die Hannover Indians gewannen mit 5:2 (0:0, 1:1, 4:1) gegen die Dresdner Eislöwen. Für Hannover trafen Dirk Joachim Jelitto, Julian Eichinger, Sven Gerbig, Ryan Olidis und Feodor Boiarchinov; für Dresden waren Patrick Jarrett und Thomas Ziolkowski erfolgreich.

Die Bietigheim Steelers besiegten Etoile Noire de Strasbourg mit 5:2 (0:0, 3:0, 2:2). Robin Just per Penalty, Mark Heatley, Doug Andress, P.J. Fenton und Chris St. Jacques trafen für die Gastgeber.

Beim 5:3 (0:2, 2:1, 3:0) gewannen die Eispiraten Crimmitschau in Most gegen Rapaces de Gap. Den zwischenzeitlichen 0:3-Rückstand drehten die Westsachsen durch Darcy Campbell (3), Austin Wycisk und Aaron Lee.

Nur 30 Minuten dauerte nebelbedingt das Spiel zwischen dem EHC Olten aus der Schweizer Nationalliga B gegen den Zweitligisten Ravensburg Towerstars. Das Spiel endete bei einer 3:0-Führung der Deutschen. Radek Krestan traf bei angezeigter Strafe zum 1:0. Im zweiten und damit schon letzten Drittel erhöhten Matt Kelly und Tommi Hannus auf 3:0.

Ein gutes Spiel lieferte West-Oberligist EV Duisburg bei der 2:3 (0:2, 2:0, 0:0, 0:1)-Niederlagen gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven aus der 2. Bundesliga. Schon nach 18 Sekunden traf Andrew McPherson für die Gäste von der Nordseeküste. Stanislav Fatyka erhöhte auf 2:0 (18.). Ab dem zweiten Drittel waren die Wedauer jedoch die bessere Mannschaft, glichen verdient durch Joe Lewis (25.) und Marcel Ohmann (35.) aus. Im Schlussabschnitt und der Overtime verpasste der EVD die Entscheidung. Im Penaltyschießen verwandelte Jan Kopecky den entscheidenden Versuch für Bremerhaven.

Einen hohen 9:2 (2:1, 5:1, 2:0)-Sieg feierte Oberligist EV Regensburg bei den Sterzing Broncos in Südtirol. Ersatzgeschwächt hatte der gastgebende WSV den Deutschen nichts entgegenzusetzen. Martin Piecha, Petr Fical (2), John Sicinski, Waldemar Detterer, Philipp Michl, Stefan Huber und Michael Welter erzielten die Tore für Regensburg.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Grundstein zum 6:1-Erfolg wird im ersten Drittel gelegt
Eisbären Regensburg lassen Freiburg keine Chance

​Nachdem die Regensburger Eisbären am Freitag noch spielfrei hatten, starteten sie in die DEL2-Partie gegen den EHC Freiburg umso schwungvoller – und gewannen schlie...

Kaum Chancen zugelassen
Kassel Huskies besiegen Freiburg souverän mit 4:0

​Am Mittwochabend besiegten die Kassel Huskies den EHC Freiburg mit 4:0 vor heimischer Kulisse. Die Gastgeber waren über den gesamten Spielverlauf tonangebend und ge...

DEL2 am Sonntag: Heilbronn verliert erneut
Sarault schießt Ravensburg zum Sieg - Kaufbeuren ist Tabellenführer

​Für den EC Bad Nauheim und die Heilbronner Falken geht der Negativtrend in der DEL2 weiter, während der EV Landshut weiter auf der Erfolgsspur bleibt. Große Freude ...

Hochverdienter 3:2-Erfolg nach Verlängerung
Eisbären Regensburg überraschen auch gegen Ravensburg

​Kapitän Nikola Gajovsky war am Freitagabend der gefeierte Mann. 14 Sekunden waren in der Verlängerung gespielt, als er den Eisbären Regensburg den zweiten Punkt sic...

DEL2 am Freitag: Drei Disziplinarstrafen in der Lausitz
Aufsteiger Regensburg gelingt der nächste Erfolg

​Kassel schlägt Dresden nach Penaltyschießen. Der ESVK und die Krefeld Pinguine gewinnen knapp, während der EC Bad Nauheim auch gegen die Bayreuth Tigers nicht in di...

DEL2 am Sonntag: Heilbronn immer noch sieglos
Eispiraten Crimmitschau deklassieren EC Bad Nauheim mit 8:1

​Die Freiburger Wölfe setzen sich gegen die Dresdner Eislöwen knapp durch. Der ESV Kaufbeuren triumphiert gegen die Heilbronner Falken, während der EC Bad Nauheim in...

3:0-Erfolg gegen Bayreuth und Tabellenführung
Eisbären Regensburg feiern fulminante Rückkehr in die DEL2

​Nach 14 Jahren Abstinenz gingen die Eisbären Regensburg wieder in der DEL2 an den Start und bekamen es zum Auftakt gleich mit den Bayreuth Tigers zu tun. Am Ende si...

Nach Ausfall von Philipp Maurer
Kassel Huskies statten Torhüter Jake Kielly mit Saisonvertrag aus

​Die Kassel Huskies starten mit dem Torhüter-Trio aus Jerry Kuhn, Jake Kielly und Nick Neufeld in die morgen beginnende DEL2-Saison 2022/23....

Torhüter Jonas Neffin kommt aus Iserlohn
Dresdner Eislöwen und Iserlohn Roosters schließen Kooperationsvertrag

​Weiterer Kooperationspartner für die Dresdner Eislöwen: Neben dem Oberligisten TecArt Black Dragons Erfurt werden die Eislöwen nun auch mit den Iserlohn Roosters au...

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 02.10.2022
EV Landshut Landshut
1 : 0
Lausitzer Füchse Weißwasser
Heilbronner Falken Heilbronn
4 : 6
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Bayreuth Tigers Bayreuth
2 : 3
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Eisbären Regensburg Regensburg
6 : 1
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
4 : 1
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
7 : 3
Selber Wölfe Selb
Krefeld Pinguine Krefeld
2 : 4
Kassel Huskies Kassel
Dienstag 04.10.2022
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Freitag 07.10.2022
Selber Wölfe Selb
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EV Landshut Landshut
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter