Zwei Turniere in der Slowakei

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Vorbereitungsprogramm der Grizzly Adams Wolfsburg für die kommende Saison steht fest. Bevor es vom 5. bis 11. August ins erste Trainingslager in die TUI-Arena nach Hannover geht, stehen Untersuchungen und Laktattests in Wolfsburg auf dem Terminplan. Parallel dazu werden die Spieler ihre Autos übernehmen, die neuen Wohnungen beziehen. Außerdem erfolgt die Ausgabe der Ausrüstungsgegenstände. Zum Abschluss des ersten Trainingslagers gastieren die Grizzlys am 11. August zum ersten Vorbereitungsspiel in Crimmitschau. Spielbeginn im Sahnpark ist um 20.00 Uhr. Vom 15. bis zum 28. August bereitet sich das Skoda-Team in einem zweiten Trainingslager im slowakischen Trencin auf die bevorstehende Zweitligasaison vor. Mit den Gegebenheiten rund um die Halle von NHL-Crack Marian Gaborik waren die EHC-Verantwortlichen schon letztes Jahr sehr zufrieden.

Während des dortigen Trainingslagers treten die Niedersachsen bei zwei Turnieren an. Vom 17. bis 19. August findet in Nitra der Polygon-Cup statt, an dem Teams aus Tschechien, Polen, Russland, der Slowakei, Frankreich und Deutschland teilnehmen. Einzelheiten über die Gegner und die Gruppeneinteilung stehen noch nicht fest. Vom 24. bis 26. August wird der Transky-Pokal in Poprad ausgespielt. Die Grizzly Adams befinden sich in einer Gruppe mit der U20-Nationalmannschaft der Schweiz, dem HC Vitkovice (CZE) und dem HC Kosice (SVK). Gespielt wird im slowakischen Kezmarok. In der anderen Gruppe kämpfen der HC Poprad (SVK), der HC Pardubice (CZE) und Slovan Bratislava (SVK) um den Pokal. Danach geht es für den niedersächsischen Zweitligisten wieder nach Deutschland, wo am 1. September die erste Runde des Deutschen Eishockey-Pokals ausgetragen wird. Den Abschluss der Vorbereitung bildet ein Testspiel zwei Tage später in Bremerhaven.