Zwei Säulen für die ESVK-Defensive

Rob Brown bleibt in Kaufbeuren - allerdings mit einer DEL-Option für Augsburg. (Foto: Roland Krivec - www.stock4press.de)Rob Brown bleibt in Kaufbeuren - allerdings mit einer DEL-Option für Augsburg. (Foto: Roland Krivec - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch im kommenden Jahr verteidigt der für seine Schnelligkeit, sein taktisches Verständnis und seine Führungsstärke bekannte Kanadier Rob Brown wieder für die Joker. Der 30-jährige unterzeichnete einen Vertrag mit DEL-Option für die Augsburger Panther, falls er zu Beginn des kommenden Jahres einen deutschen Pass erhalten sollte.

Dank der guten Kontakte zum letztjährigen Kooperationspartner konnte im Falle eines Wechsels ein für beide Vereine passender Deal ausgehandelt werden.

Auch in der neuen Saison setzt der ESV Kaufbeuren mit Stefan Vajs auf die deutsche Karte als Nummer Eins im Tor. Der erst 22-jährige äußerst talentierte Torhüter überzeugte in der vergangenen Saison nach kleinen Anlaufschwierigkeiten mit seiner Ruhe und teils sensationellen Paraden.

ESVK-Manager Klaus Habermann und Stefan Vajs einigten sich auf einen Vertrag über die nächsten zwei Jahre.