Zwei Niederlagen in internationalen VergleichenTestspiele am Mittwoch

Sebastian Lachner erzielte das Tor für Erding. (Foto: Daniel Fischer - www.stock4press.de)Sebastian Lachner erzielte das Tor für Erding. (Foto: Daniel Fischer - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Dresdner Eislöwen mussten sich dem HC Slovan Usti nad Labem auswärts mit 3:6 (1:1, 2:2, 0:3) geschlagen geben. Erneut traten die Sachsen im Nachbarland stark ersatzgeschwächt an. Nach dem Führungstreffer der Tschechen glich Sami Kaartinen aus. Im zweiten Abschnitt ging Dresden zweimal durch Marius Garten und Probespieler Jan Herrmann in Führung; das 3:3 kam durch einen Penalty zustande. Doch im letzten Abschnitt machte Usti alles klar.

In Buchloe gewann der Zweitligist ESV Kaufbeuren gegen den EC Peiting mit 5:2 (1:1, 3:0, 1:1). Der Oberligist ging allerdings in der 15. Minute in Führung. Torschütze war Michael Fröhlich. Jakub Körner glich in Überzahl aus (19.). Im zweiten Abschnitt erhöhten Michael Kreitl, Hans Detsch und David Vycichlo auf 4:1, ehe Fröhlich im Schlussdrittel verkürzte. Den Endstand markierte Stephen Schultz.

Der Oberligist Erding Gladiators unterlag dem EK Zell am See aus der zweithöchsten Spielklasse Österreichs, der Inter-National-League (INL), mit 1:4 (0:0, 0:1, 1:3). Die Eisbären gingen in der 31. Minute in Überzahl durch Jakob Lainer in Führung. Nach dem zweiten Zeller Tor, das Philipp Winzig markierte, brachte Sebastian Lachner die Gladiatoren auf 1:2 heran. Julian Grosslercher machte mit zwei Toren den Sack zu.

Die Testspiele am Freitag

17:00 Uhr: Krefeld Pinguine – Straubing Tigers (SWB-Cup in Bremerhaven)
17:30 Uhr: HC Mlada Boleslav – Lausitzer Füchse
19:30 Uhr: EVL Landshut Eishockey – Thomas Sabo Ice Tigers
19:30 Uhr: Schwenninger Wild Wings – Augsburger Panther
19:30 Uhr: Iserlohn Roosters – Düsseldorfer EG
19:30 Uhr: EC Bad Nauheim – Eispiraten Crimmitschau
19:30 Uhr: EC Peiting – ESV Kaufbeuren
19:30 Uhr: Sterzing Broncos – SC Riessersee
19:30 Uhr: Kassel Huskies – Icefighters Leipzig
19:30 Uhr: EV Füssen – Tölzer Löwen
20:00 Uhr: Grizzly Adams Wolfsburg – Kölner Haie (in Braunlage)
20:00 Uhr: Ravensburg Towerstars – EHC Basel
20:00 Uhr: Fischtown Pinguins Bremerhaven – Odense Bulldogs (SWB-Cup in Bremerhaven)
20:00 Uhr: Heilbronner Falken – Löwen Frankfurt
20:00 Uhr: Moskitos Essen – Hannover Scorpions
20:00 Uhr: TEV Miesbach – EHC Klostersee
20:00 Uhr: Blue Devils Weiden – EHV Schönheide
20:00 Uhr: Deggendorf Fire – ESC Dorfen
20:00 Uhr: Mighty Dogs Schweinfurt – ESC Haßfurt
20:00 Uhr: EC Hannover Indians – GEC Ritter Nordhorn
20:00 Uhr: Hammer Eisbären Berlin – Young Roosters Iserlohn
20:30 Uhr: HC Pustertal – Starbulls Rosenheim

DEL2 PlayOffs

Samstag 20.04.2019
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Montag 22.04.2019
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg