Zwei Brüder für die EislöwenDresdner Eislöwen

Zwei Brüder für die EislöwenZwei Brüder für die Eislöwen
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Während Verteidiger Thomas Ziolkowski schon seit 2012 in Dresden aktiv ist, sammelte sein jüngerer Bruder Christoph im letzten Jahr als Stürmer Erfahrung mit den Frankfurter Löwen. Der gebürtige Kölner durchlief die Nachwuchsschule der Kölner Haie und absolvierte bereits in der Saison 2008/2009 sein erstes DEL-Spiel für die Domstädter. Parallel sammelte Ziolkowski als Förderlizenzspieler bei seinen Stationen Herner EV, EHC Dortmund und EV Duisburg Erfahrung.

"Mit meinem Bruder in einem Team zu spielen ist für mich nichts Neues. Wir hatten schon in Dortmund und Duisburg die Gelegenheit dazu. Für mich persönlich geht es mit dem Wechsel nach Dresden jetzt darum, mich zu etablieren und mit dem Team am Ende möglichst weit vorn in der Tabelle zu stehen. Dafür werde ich mein Bestes geben", so Christoph Ziolkowski.

"Christoph hat eine sehr gute Ausbildung genossen und bringt gute Fähigkeiten mit. Er ist ein guter Schlittschuhläufer und macht mit seiner starken Technik seine relativ geringe Körpergröße wett", sagt Eislöwen-Trainer Thomas Popiesch, der mit der Vertragsverlängerung von Thomas Ziolkowski eine weitere Planstelle in der Verteidigung geschlossen hat.

Thomas Ziolkowski durchlief die Nachwuchsschule der Kölner Haie und konnte nach seiner Zeit im DNL-Team der Haie bei den Peoria Mustangs (CSHL), den Lambton Shores Predators und den Sarnia Legionnaires (GOJHL) in nordamerikanischen Junior-Ligen seiner Ausbildung den Feinschliff verpassen. Danach ging er in der Saison 2010/11 zurück nach Deutschland, wo er für den EHC Dortmund in der Oberliga West auflief. Ein Jahr später folgte der Wechsel nach Duisburg. Anschließend zog es Ziolkowski nach Dresden.

"Thomas hat im letzten Jahr einen starken Saisonbeginn gezeigt und sich nach einer kleinen Schwächephase hinten heraus wieder gesteigert. Bei seiner Teilnahme am Tryout-Camp hat er mich dann endgültig überzeugt. Ich freue mich, dass wir auch in der kommenden Saison mit ihm zusammenarbeiten können", so Popiesch.

"Ich bin glücklich, dass ich weiter in Dresden spielen kann. Ich fühle mich hier sehr wohl und möchte mich weiter verbessern und den nächsten Schritt in meiner Entwicklung gehen. Mit dem Team die Play-Offs zu erreichen ist mein großes Ziel", sagt Thomas Ziolkowski.

Weitere Personalie: Nicht mehr im Kader der Dresdner Eislöwen wird in der kommenden Saison Marc Schaub stehen. Der 21-Jährige entschloss sich zu einem Wechsel nach Frankfurt.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Freiburg trauert um seinen ehemaligen Verteidiger
Dennis Meyer aus dem Leben geschieden

​Der langjährige Eishockeyspieler Dennis Meyer hat sich im Alter von 44 Jahren das Leben genommen. ...

Vierte Kontingentstelle besetzt
Alex Tonge verstärkt die Heilbronner Falken

​Mit dem kanadischen Angreifer Alex Tonge haben die Heilbronner Falken die vierte Kontingentstelle für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 besetzt. Der 27-jährige Lin...

Troy Rutkowski nicht länger im Kader
Ex-KHL-Verteidiger Steven Seigo komplettiert Kassel Huskies

​Die Kaderplanung der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 ist abgeschlossen. Verteidiger Steven Seigo komplettiert das Rudel der Schlittenhunde....

Dritter Torhüter bei den Franken
Maxi Meier erhält Förderlizenz für Nürnberg Ice Tigers

​Maximilian Meier, Torhüter des ESV Kaufbeuren, wird zur kommenden Spielzeit 2022/23 mit einer Förderlizenz für den DEL-Club Nürnberg Ice Tigers ausgestattet. Der 22...

Förderlizenz der Straubing Tigers
Yuma Grimm spielt per Förderlizenz für den EV Landshut

​Der EV Landshut hat kurz vor dem offiziellen Start in die Saisonvorbereitung noch einmal Verstärkung bekommen. Kooperationspartner Straubing Tigers hat Stürmer Yuma...

Teaminterner Torschützenkönig
Dresdner Eislöwen verlängern mit Johan Porsberger

​Die Dresdner Eislöwen haben sich mit Johan Porsberger auf eine Vertragsverlängerung um eine weitere Spielzeit geeinigt. Mit 25 Toren in 50 Hauptrundenspielen war de...

Tschechischer Stürmer kommt von Orli Znojmo
ESV Kaufbeuren verpflichtet Stürmer Sebastian Gorčík

​Mit dem Tschechen Sebastian Gorčík hat der ESV Kaufbeuren nun auch seine vierte Kontingentstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der 26 Jahre alte Außenstürmer w...

Von Krefeld in die CHL
Luca Hauf wechselt zu den Edmonton Oil Kings

​Luca Hauf wird in der kommenden Saison ein neues Kapitel in seiner Eishockey-Karriere aufschlagen dürfen. Der 18-jährige Krefelder wurde im CHL-Import-Draft Anfang ...

Kanadier kommt aus Wien
Joel Lowry stößt zu den Kassel Huskies

​Der Kanadier Joel Lowry stößt zur kommenden Saison zu den Kassel Huskies und besetzt eine weitere Importstelle im Kader. ...