Zuerst Pech, dann Dusel

Lesedauer: ca. 1 Minute

Es war der Tag der Premieren. Auf der einen Seite, nämlich bei den Gästen vom Neckarursprung, spielte die kanadische Neuerwerbung von Medvescak Zagreb, Robby Sandrock. Der Kanadier, zwischen 2004 und 2005 am Pferdeturm sehr erfolgreich tätig, gab ein durchaus starkes Debüt an der Seite von Marcus Götz. Auf der anderen Seite spielte erstmals im Kasten der Hannover Indians Edgars Lusins, der den Vorzug vor Stammkeeper Thomas Ower erhalten hatte. Lusins brachte dabei die Wild Wings mit seinen Reflexen fast um den Verstand, sicherlich aber, gerade durch mehrere Großtaten im ersten Drittel zementiert, um drei Punkte. Mit dieser Leistung ist der Kampf um Platz 1 auf der Torhüterposition bei den Indians voll entbrannt. Tja, und die dritte Premiere bekamen die 2.629 Fans dann in der 32. Minute geboten: Der als Sturmführer geholte, und durch seine Erfolglosigkeit stark in die Kritik geratene Dylan Gyori langte endlich zu und schoss sich beim prächtigen 1:0 nach schöner Einzelaktion den Frust von der Seele. Zu diesem Zeitpunkt hätte es eigentlich schon 2:4 stehen müssen, aber da auch der „Wild-Wings-Schlussmann Mathias Lange einen ausgezeichneten Tag hatte, führte der Außenseiter mit 1:0. Das nun folgende Szenario ist seit Wochen bestens bekannt. Die Indians machen hinten die Räume dicht, lauerten auf Konter und hätten auch beinahe durch Gyori das 2:0 erzielt, aber Lange hatte, wie bereits beschrieben, einen sehr guten Tag.

Das dritte Drittel zeigte dann ein reines, aber sehr faires Kampfspiel. Beide Teams fighteten um jeden Zentimeter Eisfläche und 57 Sekunden vor Schluß hatten die Schwäne endlich das Glück, das ihnen schon abhanden gekommen schien. Brock Hooton (60.) stand goldrichtig am Slot und schob den Puck an Lusins vorbei zum 1:1. Auch in der Verlängerung gab es noch Möglichkeiten für beide Vertretungen zum Sieg (Fröhlich, Garten – Pinizotto), aber es blieb beim Remis, so daß die Penaltyspezialisten antreten mussten und hier zeigte sich lediglich Wild-Wings Forward Brock Hooton als Einziger in der Lage, das Visier richtig einzustellen.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Angreifer geht in sein drittes Jahr bei den Huskies
Lois Spitzner stürmt weiterhin für die Kassel Huskies

Es geht ins dritte Huskies-Jahr für Lois Spitzner: Die Kassel Huskies haben den Vertrag mit dem 24-jährigen Angreifer verlängert. Somit wird Spitzner auch in der kom...

Weiterer Neuzugang aus Köln
Pascal Zerressen wechselt zu den Krefeld Pinguinen

​Der nächste Neuzugang bei den Krefeld Pinguinen aus der DEL steht fest. Pascal Zerressen, zuletzt Teamkollege von Marcel Müller bei den Kölner Haien, schließt sich ...

Neuer Torhüter kommt aus der DEL – Luka Gračnar verlässt den Club
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Ilya Sharipov

​Die Eispiraten Crimmitschau haben eine richtungsweisende Entscheidung in der Kaderplanung für die Saison 2022/23 getroffen. Torhüter Ilya Sharipov wechselt von den ...

Stürmer kam vor den Play-offs aus Weiden
Ravensburg Towerstars verlängern mit Nick Latta

​Der kurz vor den Playoffs der vergangenen Saison aus Weiden nach Ravensburg gewechselte Nick Latta wird auch in der kommenden Saison für die Towerstars stürmen. ...

Der erste Kontingentspieler bei den Niederbayern ist fix
Brett Cameron stürmt künftig für den EV Landshut

Der EV Landshut werkelt weiter an seinem Kader für die neue Saison und hat den ersten Kontingentspieler unter Vertrag genommen. Der 32-jährige Kanadier Brett Cameron...

Justin van der Ven unterschreibt für drei Jahre
Krefeld Pinguine holen DNL-Topscorer

​Die Krefeld Pinguine haben sich die Dienste des Nachwuchs-Talents Justin van der Ven von der DNL-Mannschaft der Kölner Haie gesichert. Der 19-jährige Niederländer, ...

Eigengewächs geht in sein drittes Profi-Jahr
Max Oswald bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Mit Max Oswald bleibt dem ESV Kaufbeuren ein weiterer Spieler, der aus dem eigenen Nachwuchs entstammt, treu. Der 21 Jahre alte Stürmer geht nun in seine dritte vol...

Verteidiger verlängert
Florin Ketterer bleibt bei den Ravensburg Towerstars

​Verteidiger Florin Ketterer hat sich in die Liste der Spieler eingereiht, deren Vertrag zur nächsten Saison 2022/23 verlängert wurde. Für den 28-jährigen Starnberge...

Co-Trainer und Torhüter verlängern
Pyry Eskola und Luis Benzing halten EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 33-jährigen Pyry Eskola kann der EHC Freiburg eine weitere Ergänzung im Trainerteam für die kommende DEL2-Saison präsentieren....