Zelenka und Fox verlassen die Wölfe

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nicht weiter das Rothaus-Dress tragen werden die beiden letztjährigen

Wölfe-Spieler Jiri Zelenka und Aaron Fox. Fox hatte die Wölfe-Führung nach

Abschlusss der vergangenen Saison einen Vertrag vorgelegt, den dieser aber zum

damaligen Zeitpunkt nicht akzeptieren wollte. In den vergangenen Tagen meldete

sich Fox dann bei den Wölfen und zeigte sich mit den angebotenen Bezügen

einverstanden. Da jedoch Wölfe-Trainer Obresa mittlerweile Kontakt mit einem

anderen interessanten Kandidaten für diese Kontingentposition aufgenommen hat,

haben sich die Wölfe entschlossen, den Vertrag mit Fox nicht zu

verlängern.

Etwas anders verhält es sich bei Jiri Zelenka. Auch dem

Flügelstürmer, der den Sommer in seiner Heimat in Tschechien verbringt, hatten

die Freiburger ein neues Vertragsangebot unterbreitet. Hierbei konkurrierten die

Wölfe allerdings mit einer offensichtlich deutlich höher dotierten Offerte des

tschechischen Extraligaklubs Sparta Prag, zu dem Zelenka nun wohl dem Vernehmen

nach wechseln wird.


Am kommenden Sonntag, 19.6.2005, empfangen die Wölfe (die am vergangenen

Sonntag Schwenningen mit 8:6 geschlagen haben) um 17 Uhr das Inline-Team aus

Pfaffenhofen in der Franz-Siegel-Halle zum Viertelfinale in der Deutschen Inline

Hockey Liga. Der Modus: Best-of-one, d.h. der Sieger der Partie wird ins

Halbfinale einziehen. Auf Seiten der Pfaffenhofener agieren unter anderem die

beiden Ex-Wölfe Slavetinsky und Vogl. Das Wölfe-Trikot tragen wiederum die

Danner-Brüder David und Simon, Weixler, Schmerda, Mathis, Salmik, Peroutka und

Max Bauer. Der Eintritt beträgt 3 Euro.

Rosenheimer Goalie bleibt in Bayreuth
Herden komplettiert Torhüter-Duo der Bayreuth Tigers

Die Tigers bauen weiter am Kader für die kommende Saison. Mit Timo Herden gab bereits der zwölfte Akteur seine Zusage für die Saison 2019/20....

Der finnische Angreifer im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Bayreuths Ville Järveläinen

Ville Järveläinen von den Bayreuth Tigers stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen h...

Kanadier fällt mit einer Schultereckgelenksprengung aus
Saisonaus für Corey Trivino von den Kassel Huskies

Bittere Neuigkeiten für die Kassel Huskies. Aus der medizinischen Abteilung kam heute die Nachricht, dass Mittelstürmer Corey Trivino für den Rest der Saison ausfäll...

Lausitzer Füchse verlieren nach Verlängerung in Bad Tölz
Overtime-Erfolg der Tölzer Löwen gegen Tabellenzweiten

Viermal gingen die Tölzer Löwen am Sonntagabend gegen die Lausitzer Füchse in Führung. Auf den letzten Treffer konnten die Gäste keine Antwort mehr finden. In der Ov...

Prizma Riga in die DEL2
Dresdner Eislöwen verpflichten Aleksejs Sirokovs

​Die Dresdner Eislöwen haben am späten Freitagabend Aleksejs Sirokovs verpflichtet. Der lettische Stürmer wechselt von Prizma Riga nach Dresden und erhält einen Vert...

Neuzugang von den Black Wings Linz
Jordan Hickmott besetzt Kontingentstelle der Tölzer Löwen

​Punktlandung: Die Tölzer Löwen sind am letzten Tag, an dem Spielertransfers in der DEL2 möglich sind, fündig geworden. Aus der EBEL wechselt Jordan Hickmott nach Ba...

4:3-Erfolg für die Hessen vor über 4000 Zuschauern
Frankfurt entscheidet enges Löwen-Duell gegen Bad Tölz für sich

​Die Hauptrunde der DEL2 neigt sich dem Ende zu, die ersten Sonnenstrahlen deuten die heißeste Phase der Eishockey-Saison an. Während die Kellerkinder und Mittelfeld...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!