Zehnter Heimsieg der SaisonSC Riesseersee

Zehnter Heimsieg der SaisonZehnter Heimsieg der Saison
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Mannschaft aus dem hohen Norden war in dieser Saison noch der einzige Gegner, gegen den man zwar schon gepunktet aber noch nicht gewonnen hatte. Nun ist es der Truppe von Toni Krinner gelungen, bereits nach 22 Spieltagen gegen jede Mannschaft siegreich zu sein. Dieses Kunststück ist so früh in der Saison, sicherlich nur wenigen Teams gelungen.

Dass das Aufeinandertreffen gegen Bremerhaven ein hartes Stück Arbeit werden würde, war jedem Verantwortlichen bereits im Vorfeld klar. Schaut man sich den Kader der „Nordlichter“ genauer an, stellt man schnell fest, dass hier große Qualität aus Ost-Europa und Nordamerika am Werk ist. Gerade einmal zwei Feldspieler standen auf dem Spielberichtsbogen, die in Deutschland geboren sind.

Bremerhaven wollte sich nicht verstecken und agierte spielerisch sehr gut. Es zeigte sich, dass die Mannschaft frisch und ausgeruht war, schließlich reiste sie schon einen Tag vorher an und hatte im Gegensatz zu den Weiß-Blauen nicht das fünfte Spiel in zehn Tagen zu absolvieren. Je länger die Partie dauerte, umso besser kamen die Werdenfelser ins Spiel. Im Schlussdrittel konnten Regan & Co. Ihren treuen Zuschauern zeigen, dass sie nie aufgeben und den Sieg unbedingt wollten. „Wir haben den Schweinehund überwunden und auf Grund der gezeigten Leistung im Schlussdrittel verdient gewonnen,“ so ein sichtlich zufriedener Toni Krinner.

DEL2 PlayOffs

Donnerstag 18.04.2019
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Samstag 20.04.2019
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt