Yannick Mund kommt nach CrimmitschauVerteidiger spielt bis Ende des Monats auf Probe

Yannick Mund, hier noch im Trikot der Lausitzer Füchse, wechselt von den Hannover Indians zu den Eispiraten Crimmitschau. (Foto: dpa/picture alliance)Yannick Mund, hier noch im Trikot der Lausitzer Füchse, wechselt von den Hannover Indians zu den Eispiraten Crimmitschau. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bis zuletzt stand der DEL-erfahrene Rechtsschütze bei dem Nord-Oberligisten Hannover Indians unter Vertrag. Bei den Crimmitschauern will er sich nun für ein langfristiges Engagement empfehlen.

Zur Saison 2016/17 wechselte der Verteidiger zu den Schwenninger Wild Wings, für welche er 17 DEL-Spiele absolvierte und dabei sogar einen Treffer erzielen konnte. In der gleichen Serie kam er zudem für die Wölfe Freiburg zum Einsatz, für die er in 37 Partien drei Tore und sieben Assists verbuchen konnte. In der abgelaufenen Spielzeit wechselte er dann innerhalb der DEL2 zu den Lausitzer Füchsen, bevor er für MH Automatyka Gdansk in der ersten polnischen Liga spielte. Zuletzt war der Abwehrmann bei den Hannover Indians unter Vertrag. Für diese konnte er in der laufenden Saison 13 Spiele absolvieren. Dabei sprangen zwei Tore und vier Assists heraus.