Wolfsburg vor dem ersten Halbfinale

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zu Spiel eins im Playoff-Halbfinale um den Aufstieg in die Deutsche Eishockey Liga (DEL) empfängt der EHC Wolfsburg am Dienstag, 30.März, ab 19.30 Uhr den SC Bietigheim-Bissingen im Eispalast. Mit den Steelers gastiert einer der großen Aufstiegsfavoriten im Allerpark.

Während der Doppelrunde mit Tabellenplatz sechs noch etwas hinter den Erwartungen zurückgeblieben, sind die Baden-Württemberger rechtzeitig zu den Playoffs gut in Form. Im Viertelfinale wurde der als Geheimfavorit gehandelte Tabellendritte EHC Straubing bereits nach drei Begegnungen (4:2, 8:4; 5:4 n.P.) in den Urlaub geschickt.

Vor allem die Angriffsreihen der Steelers sind stets gefährlich. Schon in der Doppelrunde erzielte der SC mit 197 Treffern hinter Schwenningen (199 Treffer) den Ligahöchstwert. Besonderes Augenmerk gilt es hierbei auf Craig Teeple, Andrej Kovalev und Darren Ritchie zu werfen, die seit Jahren die Scorerlisten der Zweiten Bundesliga anführen. Momentan in herausragender Form ist auch Robert Brezina, der in den drei Begegnungen gegen Straubing auf sieben Punkte kommt (vier Tore, drei Assists). Als Stärke der Steelers gilt auch das Powerplay. Sieben von 17 Treffern wurden gegen die Tigers in Überzahl erzielt.

Beim EHC Wolfsburg hat man die Zeit nach dem entscheidenden dritten Spiel im Viertelfinale gegen Schwenningen genutzt, um sich intensiv auf die Halbfinal-Serie vorzubereiten. Neben seinen läuferischen und spielerischen Fähigkeiten konnten die Grizzlies auch kämpferisch überzeugen. Eine Stärke, die gegen das kanadisch geprägte Team von Trainer Danny Naud sicher nicht unwichtig ist.

Auch auf die Unterstützung des Wolfsburger Publikums baut man im Lager des Skoda-Teams. Schon im Viertelfinale haben die Fans für großartige Stimmung auf den Rängen gesorgt. Das wird am Dienstag sicherlich nicht anders sein, erwartet man doch über 2.000 Zuschauer im Eispalast. Der Kartenvorverkauf läuft ebenso wie für Spiel drei am kommenden Sonntag (19 Uhr, Eispalast) hervorragend. Wer noch eine Ticket für das morgige Spiel benötigt wird gebeten, den Vorverkauf zu nutzen. Karten gibt es auf der EHC-Geschäftsstelle, bei den Wolfsburger Tageszeitungen, an der Konzertkasse und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Erfahrener Zweitligastürmer wird dritter Neuzugang
Tyler Gron wechselt zu den Eispiraten Crimmitschau

​Jetzt ist es fix: Die Eispiraten Crimmitschau haben Stürmer Tyler Gron unter Vertrag genommen. Der zweitligaerfahrene Deutsch-Kanadier kommt von den Hannover Scorpi...

Per Bäcklin wird Co-Trainer
Leif Strömberg coacht künftig die Krefeld Pinguine

​Leif Strömberg wird neuer Cheftrainer der Krefeld Pinguine. Per Bäcklin vervollständigt das schwedische Duo hinter der Bande des Zweitligisten. ...

Meister-Torhüter von 2012 unterschreibt einen Zweijahresvertrag
Sebastian Vogl kehrt zum EV Landshut zurück

​Torhüter Sebastian Vogl kehrt nach zehn Jahren in der DEL zu seinen Wurzeln zurück und hat beim EV Landshut einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Der 35-Jährige, ...

Nicolas Pageau verlässt den Verein
Nikolas Linsenmaier verlängert beim EHC Freiburg

​Mit dem 28-jährigen Nikolas Linsenmaier kann der EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für die DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. ...

22 Einsätze für den 22-Jährigen
Maximilian Meier steht weiter im Tor des ESV Kaufbeuren

​Mit Torhüter Maximilian Meier hat der ESV Kaufbeuren ein weiteres wichtiges Puzzlestück seiner Mannschaft für die Spielzeit 2022/23 unter Vertrag genommen....

Neuzugang im Sturm kommt aus Leipzig
Sebastian Hon spielt künftig für den EHC Freiburg

​Mit dem 22-jährigen Sebastian Hon kann der EHC Freiburg einen weiteren Angreifer und Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. ...

Bewerbung für Saison 2023/24
Kassel Huskies geben Lizenzunterlagen bei DEL und DEL2 ab

​In dieser Woche haben die Kassel Huskies die Bewerbungsunterlagen für den Aufstieg in die DEL zur Saison 2023/24 vollständig und fristgerecht im Ligabüro in Neuss e...

Deutsch-Tscheche bleibt in Crimmitschau
Eispiraten Crimmitschau verlängern mit Filip Reisnecker

​Die Eispiraten Crimmitschau haben eine weitere wichtige Personalentscheidung getätigt und den Vertrag mit Filip Reisnecker verlängert. Der 20-jährige Deutsch-Tschec...

Towerstars verpflichten Verteidiger
Oliver Granz wechselt von Kassel nach Ravensburg

​Die Ravensburg Towerstars haben zur nächsten Saison Oliver Granz unter Vertrag genommen. Der 24-jährige Verteidiger stand in den vergangenen zwei Jahren in Diensten...