Wolfsburg schafft Pokalsensation

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der EHC Wolfsburg hat für einen weiteren Paukenschlag in der Vorbereitung auf die in Kürze beginnende Meisterschaftsrunde gesorgt. Mit einem hochverdienten 4:2 (1:1/1:1/2:0) besiegte der niedersächsische Zweitligist den DEL-Playoffanwärter Iserlohn Roosters und zog in die nächste Runde ein. Wie schon vor zwei Wochen im Vorbereitungsspiel, so hatte das Skoda-Team auch dieses Mal den klassenhöheren Gegner über weite Strecken des Spiels gut im Griff und sorgte immer wieder mit gelungenen Aktionen für Begeisterung beim Publikum. Den besseren Start hatten allerdings die Gäste. Black brachte die Roosters früh in Führung (3.). Doch der EHC ließ sich davon nicht schocken und kam durch Andrej Kaufmann, der ein Unterzahl-Break erfolgreich abschloß, zum Ausgleich (12.). Auch im Mitteldrittel sahen die Zuschauer je ein Tor auf beiden Seiten. Zunächst gelang Radek Vit per Abstaubertor das 2:1 (28.), dann überwand Cooper EHC-Goalie Mastic mit einem verdeckten Schuß in den Winkel. Wer gedacht hatte, das Skoda-Team würde im Schlußdrittel aufgrund der harten Trainingswochen einbrechen, der sah sich getäuscht. Die Grizzlies gingen mit vier überzeugenden Reihen weiter hohes Tempo und kamen durch Christian Franz zur erneuten Führung (49.). Trotz der Herausnahme von Ex-NHL-Torwart Fountain zugunsten eines weiteren Feldspielers und mit 6:4 Überzahl kurz vor Schluß brachten die Sauerländer nichts nennenswertes mehr zustande. Stattdessen gelang Rainer Suchan per Empty-Net-Goal unter dem tosenden Jubel der Fans der 4:2 Endstand (60.). Die erneute Niederlage machte den Gästen aus Iserlohn dermassen zu schaffen, dass sie ohne Shakehands nach der Schlußsirene die Eisfläche verließen. Für die nächste Runde, die am 23. September ausgespielt wird, hoffen die Grizzly Adams erneut auf ein Team aus der DEL.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...

Alexander Dosch kommt aus Lindau
Erster Neuzugang bei den Lausitzer Füchsen

​Der erste Neuzugang der Lausitzer Füchse für die Saison 2024/25 ist perfekt. Alexander Dosch wird demnächst für den Zweitligisten aus Weißwasser stürmen....

Zwei Talente für die Roten Teufel
EC Bad Nauheim: Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel

​Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel U21-Förderverträge für zwei vielversprechende Talente: Tjark Kölsch (Jungadler Mannheim) und Rik Gaidel (Kölner Jungh...