Wölfe verspielen die Playoffs: Bittere 1:4 Heimniederlage

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Wölfe Freiburg hatten es selbst in der Hand die Playoffteilnahme zu sichern und sie verspielten alles. Mit 1:4 schoss der Tabellenführer aus Straubing die Wölfe in die Abstiegsrunde. Es war eine entscheidende Szene in diesem Spiel: Als Chris Lipsett bei fünf gegen drei für die Wölfe einen Fehlpass spielte und auch nicht nachsetzte, ging Straubing durch Janke mit 0:1 in Führung. Wie effizientes Überzahlspiel aussieht zeigten die Gäste, als Seyller in der 13. Minute auf 0:2 erhöhte. Zelenka erzielte zwar noch das 1:2, aber mehr gelang den Wölfen trotz großen Einsatzes nicht mehr. Wieder in Überzahl erhöhte Batherson im letzten Drittel auf 1:3, bevor Mann die Abstiegsrunde für Freiburg mit dem 1:4 definitiv machte. In der Franz-Siegel-Halle herrschte nach dieser bitteren Niederlage Entsetzen und Fassungslosigkeit. Die Mannschaft war zusammengestellt worden, um in die DEL aufzusteigen und jetzt spielt sie gegen den Abstieg in die Oberliga. Die Playoffs hatte dieses Team jedoch nicht in dieser Partie verspielt, sondern seit der ersten Krise im Dezember. Einige Spieler haben offenbar nicht die richtige Berufsauffassung und vermeintliche Leistungsträger wurden offenbar weit überschätzt. Nun geht es für die Wölfe um das sportliche Überleben und Trainer Doug Bradley muss das Team auf eine harte Abstiegsrunde vorbereiten.

Bobby Carpenter bekommt Teamkollegen
Kassel Huskies verpflichten mit Tim Kehler einen weiteren Trainer

​Die Kassel Huskies bekommen einen zweiten Trainer: Tim Kehler bildet ab sofort gemeinsam mit Bobby Carpenter das Trainerteam der Schlittenhunde – beide werden das T...

Im beiderseitigen Einverständnis Vertrag aufgelöst
Eispiraten und Tomáš Kubalík gehen getrennte Wege

​Die Eispiraten Crimmitschau und Stürmer Tomáš Kubalík gehen getrennte Wege. In einem gemeinsamen Gespräch kamen beiden Seiten zum einheitlichen Entschluss, dass Kub...

Letztjähriger Tölzer Goalie im Trainerstab
Mikko Rämö wird Torwarttrainer der Bayreuth Tigers

​Der Name des ehemaligen finnischen Torstehers Mikko Rämö dürfte den Fans der Bayreuth Tigers noch stark in Erinnerung sein, war dieser doch in der letzten Saison ei...

Torhüter kommt aus Krakau
Deggendorfer SC nimmt Jason Bacashihua unter Vertrag

​Nachdem der Deggendorfer SC bekannt gab, dass Torhüter Andrew Hare keinen Vertrag nach seinem Tryout bekommt, kann der Verein nun verkünden, dass ihm bei der Suche ...

Der slowakische Angreifer im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Bad Nauheims Andrej Bires (Video)

Andrej Bires vom EC Bad Nauheim stellt sich beim DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen. Das ganze zusehen hier auf Hockeyweb. ...

Kein Anschlussvertrag
Andrew Hare verlässt den Deggendorfer SC

​Nach einem Tryout von vier Spielen verlässt Torhüter Andrew Hare den Deggendorfer SC wieder. Der Kanadier erhält keinen Vertrag für den Rest der Saison. ...

Hockeyweb zeigt die schönsten Treffer
Tor des Monats Oktober der DEL2 im Video

Wunderschöne Dribblings, traumhafte Pässe und eiskalte Abschlüsse gibt es bei uns zu sehen. Anklicken. Es lohnt sich!...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!