Wölfe unterliegen Weißwasser knapp mit 3:4 n.P.

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor knapp 1900 Zuschauern mussten die Wölfe eine knappe 3:4 Niederlage gegen die Lausitzer Füchse einstecken. Das erste Drittel hatten die Wölfe noch eindeutig dominiert. Zahlreiche Chancen wurden vergeben, bevor die Gäste ihre erste "halbe" Möglichkeit zur Führung nutzen. Doch mit einem schnellen Gegentor von Zelenka und zwei weiteren Treffern binnen acht Sekunden (Khaidarov und erneut Zelenka) drehten die Wölfe die Partie noch in diesem Drittel zu ihren Gunsten. Neben der mangelnden Effektivität der Stürmer vor dem gegnerischen Kasten machte vor allem ein schwaches Mitteldrittel schließlich den Unterschied. In diesem standen die Wölfe zeitweise komplett neben sich, was auch die zwei Tore der Lausitzer binnen 17 Sekunden erklärte, für die Wikström und Anneck in Minute 28. sorgten.



Fortan tat sich in Sachen Tor auf keiner Seite mehr etwas, obwohl die Möglichkeiten dazu weiterhin zahlreich gegeben waren. Nach erfolgloser Verlängerung musste das Penaltyschißsen entscheiden. Hier hatten diesmal die ostdeutschen Gäste das glücklichere Händchen. Wikström verwandelte den entscheidenden Treffer, mit dem er seinen Farben zwei wichtige vorweihnachtliche Auswärtspunkte unter den Baum legte.

Tore:

0:1 (13:06) Rohrbach (Wikström, Sekera)

1:1 (14:50) Zelenka (Hölscher, Mares)

1:2 (19:34) Khaidarov (Lipsett, Fox)

1:3 (19:42) Zelenka

2:3 (27:25) Wikström (Sekera, Rohrbach)

3:3 (27:42) Anneck (Mücke, Khairadov)

3:4 (65:00) GWS Wikström (Penalty)


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Weiterer Neuzugang aus Köln
Pascal Zerressen wechselt zu den Krefeld Pinguinen

​Der nächste Neuzugang bei den Krefeld Pinguinen aus der DEL steht fest. Pascal Zerressen, zuletzt Teamkollege von Marcel Müller bei den Kölner Haien, schließt sich ...

Neuer Torhüter kommt aus der DEL – Luka Gračnar verlässt den Club
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Ilya Sharipov

​Die Eispiraten Crimmitschau haben eine richtungsweisende Entscheidung in der Kaderplanung für die Saison 2022/23 getroffen. Torhüter Ilya Sharipov wechselt von den ...

Stürmer kam vor den Play-offs aus Weiden
Ravensburg Towerstars verlängern mit Nick Latta

​Der kurz vor den Playoffs der vergangenen Saison aus Weiden nach Ravensburg gewechselte Nick Latta wird auch in der kommenden Saison für die Towerstars stürmen. ...

Der erste Kontingentspieler bei den Niederbayern ist fix
Brett Cameron stürmt künftig für den EV Landshut

Der EV Landshut werkelt weiter an seinem Kader für die neue Saison und hat den ersten Kontingentspieler unter Vertrag genommen. Der 32-jährige Kanadier Brett Cameron...

Justin van der Ven unterschreibt für drei Jahre
Krefeld Pinguine holen DNL-Topscorer

​Die Krefeld Pinguine haben sich die Dienste des Nachwuchs-Talents Justin van der Ven von der DNL-Mannschaft der Kölner Haie gesichert. Der 19-jährige Niederländer, ...

Eigengewächs geht in sein drittes Profi-Jahr
Max Oswald bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Mit Max Oswald bleibt dem ESV Kaufbeuren ein weiterer Spieler, der aus dem eigenen Nachwuchs entstammt, treu. Der 21 Jahre alte Stürmer geht nun in seine dritte vol...

Verteidiger verlängert
Florin Ketterer bleibt bei den Ravensburg Towerstars

​Verteidiger Florin Ketterer hat sich in die Liste der Spieler eingereiht, deren Vertrag zur nächsten Saison 2022/23 verlängert wurde. Für den 28-jährigen Starnberge...

Co-Trainer und Torhüter verlängern
Pyry Eskola und Luis Benzing halten EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 33-jährigen Pyry Eskola kann der EHC Freiburg eine weitere Ergänzung im Trainerteam für die kommende DEL2-Saison präsentieren....

51-Jähriger hört als Spieler auf
Esbjörn Hofverberg wird Co-Trainer bei den Eispiraten Crimmitschau

​Eispiraten-Legende wird Teil des Trainerstabs Esbjörn Hofverberg kehrt zu den Eispiraten Crimmitschau zurück! Allerdings nicht als Spieler, sondern als Assistenztra...