Wölfe lassen Löwen keine Chance - Wann kommt Andrijewski?

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Mit einem sicheren Heimsieg gegen Bad Tölz hat der EHC Freiburg den weiteren Anstieg seiner Formkurve bestätigt. Auch die Freiburger Fans strömten wieder zahlreicher als zuletzt in das Stadion an der Ensisheimerstraße, und sie sollten ihr Kommen nicht bereuen. Breits in der ersten Minute gerieten die Wölfe in Unterzahl, doch Daniel Del Monte schnappte sich die Scheibe und konnte im Alleingang ein sehenswertes Unterzahltor erzielen. Nach diesem Schock kamen die Tölzer besser ins Spiel, doch in Freiburger Überzahl war es Bedrich Scerban, der auf 2:0 für die Breisgauer erhöhte. Im zweiten Drittel legten die Wölfe durch Tore von Oldie Jürgen Schaal, Torjäger Mares und Flügelflitzer Cihlar nach. Das Drittel hatten die läuferisch und technisch besseren Freiburger komplett dominiert. Im letzten Abschnitt beförderte noch einmal Mares den Puck in das Gehäuse von ECBT Torwart Cavallin. Das Team von Trainer Thomas Dolak erarbeitete sich noch weitere hochkarätige Chancen, konnte diese jedoch nicht verwerten. Beim EC Bad Tölz, der u.a. auf Dubé, Kasperczyk und Slavetinsky verzichten mußte, fehlte die spielerische Linie und die letzte Konsequenz in der Abwehrarbeit. Die Freiburger konnten voll überzeugen und Thomas Dolak bedankte sich für die Leistung bei seinem Team. Die Freiburger Fans feierten begeistert ihr Team, und Torwart Haas feierte sein zu Null-Spiel mit einer Ehrenrunde auf der Zamboni-Eisbereitungsmaschine. Im personellen Bereich des EHCF gibt es auch einige Neuigkeiten. Ob der Neuzugang Alexander Andrijewski als sechster Kontingentspieler bereits am Dienstag in Heilbronn das Trikot der Wölfe tragen wird, hängt von der Abwicklung der Formalitäten ab. Nach dem derzeitigen Stand wird der 34-jährige Weißrusse, bedingt durch die Feiertage und die umfangreichen Formalien, wohl noch nicht mitspielen können. Getrennt haben sich die Wölfe aus finanziellen Gründen von Philip Thimm und Wayne Kern. Ob der mit einer Förderlizenz des DEL Teams Kassel Huskies ausgestattete Sebastian Schlegel weiter für den EHC verteidigen wird, hängt von den Verhandlungen der Wölfe mit den Kassel Huskies über die Finanzierung des Defenders ab. Möglicherweise ist Sebastian Schlegel schon beim Auswärtsspiel in Heilbronn kein Wolf mehr. Zu diesem Spiel sind jedoch David Danner und Martin Walter wieder von der U-20 WM in Kanada zurück. Ob das EHCF Verteidiger-Denkmal Milan Chalupa als Trainer nach Freiburg zurück kehren wird, hängt noch von dem finanziellen Spielraum der Wölfe GmbH ab.

Neuzugang vom Villacher SV
Kassel Huskies verpflichten Corey Trivino

​Die Kassel Huskies haben den Mittelstürmer Corey Trivino verpflichtet. Der Kanadier wechselt vom Villacher SV (EBEL) nach Kassel und wird am kommenden Freitag gegen...

Bobby Carpenter bekommt Teamkollegen
Kassel Huskies verpflichten mit Tim Kehler einen weiteren Trainer

​Die Kassel Huskies bekommen einen zweiten Trainer: Tim Kehler bildet ab sofort gemeinsam mit Bobby Carpenter das Trainerteam der Schlittenhunde – beide werden das T...

Im beiderseitigen Einverständnis Vertrag aufgelöst
Eispiraten und Tomáš Kubalík gehen getrennte Wege

​Die Eispiraten Crimmitschau und Stürmer Tomáš Kubalík gehen getrennte Wege. In einem gemeinsamen Gespräch kamen beiden Seiten zum einheitlichen Entschluss, dass Kub...

Letztjähriger Tölzer Goalie im Trainerstab
Mikko Rämö wird Torwarttrainer der Bayreuth Tigers

​Der Name des ehemaligen finnischen Torstehers Mikko Rämö dürfte den Fans der Bayreuth Tigers noch stark in Erinnerung sein, war dieser doch in der letzten Saison ei...

Torhüter kommt aus Krakau
Deggendorfer SC nimmt Jason Bacashihua unter Vertrag

​Nachdem der Deggendorfer SC bekannt gab, dass Torhüter Andrew Hare keinen Vertrag nach seinem Tryout bekommt, kann der Verein nun verkünden, dass ihm bei der Suche ...

Der slowakische Angreifer im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Bad Nauheims Andrej Bires (Video)

Andrej Bires vom EC Bad Nauheim stellt sich beim DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen. Das ganze zusehen hier auf Hockeyweb. ...

Kein Anschlussvertrag
Andrew Hare verlässt den Deggendorfer SC

​Nach einem Tryout von vier Spielen verlässt Torhüter Andrew Hare den Deggendorfer SC wieder. Der Kanadier erhält keinen Vertrag für den Rest der Saison. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!