Wölfe lassen Löwen keine Chance - Wann kommt Andrijewski?

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Mit einem sicheren Heimsieg gegen Bad Tölz hat der EHC Freiburg den weiteren Anstieg seiner Formkurve bestätigt. Auch die Freiburger Fans strömten wieder zahlreicher als zuletzt in das Stadion an der Ensisheimerstraße, und sie sollten ihr Kommen nicht bereuen. Breits in der ersten Minute gerieten die Wölfe in Unterzahl, doch Daniel Del Monte schnappte sich die Scheibe und konnte im Alleingang ein sehenswertes Unterzahltor erzielen. Nach diesem Schock kamen die Tölzer besser ins Spiel, doch in Freiburger Überzahl war es Bedrich Scerban, der auf 2:0 für die Breisgauer erhöhte. Im zweiten Drittel legten die Wölfe durch Tore von Oldie Jürgen Schaal, Torjäger Mares und Flügelflitzer Cihlar nach. Das Drittel hatten die läuferisch und technisch besseren Freiburger komplett dominiert. Im letzten Abschnitt beförderte noch einmal Mares den Puck in das Gehäuse von ECBT Torwart Cavallin. Das Team von Trainer Thomas Dolak erarbeitete sich noch weitere hochkarätige Chancen, konnte diese jedoch nicht verwerten. Beim EC Bad Tölz, der u.a. auf Dubé, Kasperczyk und Slavetinsky verzichten mußte, fehlte die spielerische Linie und die letzte Konsequenz in der Abwehrarbeit. Die Freiburger konnten voll überzeugen und Thomas Dolak bedankte sich für die Leistung bei seinem Team. Die Freiburger Fans feierten begeistert ihr Team, und Torwart Haas feierte sein zu Null-Spiel mit einer Ehrenrunde auf der Zamboni-Eisbereitungsmaschine. Im personellen Bereich des EHCF gibt es auch einige Neuigkeiten. Ob der Neuzugang Alexander Andrijewski als sechster Kontingentspieler bereits am Dienstag in Heilbronn das Trikot der Wölfe tragen wird, hängt von der Abwicklung der Formalitäten ab. Nach dem derzeitigen Stand wird der 34-jährige Weißrusse, bedingt durch die Feiertage und die umfangreichen Formalien, wohl noch nicht mitspielen können. Getrennt haben sich die Wölfe aus finanziellen Gründen von Philip Thimm und Wayne Kern. Ob der mit einer Förderlizenz des DEL Teams Kassel Huskies ausgestattete Sebastian Schlegel weiter für den EHC verteidigen wird, hängt von den Verhandlungen der Wölfe mit den Kassel Huskies über die Finanzierung des Defenders ab. Möglicherweise ist Sebastian Schlegel schon beim Auswärtsspiel in Heilbronn kein Wolf mehr. Zu diesem Spiel sind jedoch David Danner und Martin Walter wieder von der U-20 WM in Kanada zurück. Ob das EHCF Verteidiger-Denkmal Milan Chalupa als Trainer nach Freiburg zurück kehren wird, hängt noch von dem finanziellen Spielraum der Wölfe GmbH ab.

Mitteldrittel ebnet den Weg zum 5:2-Derbysieg
Löwen Frankfurt gewinnen turbulentes Derby gegen Kassel Huskies

​Dass Derby-Siege auf der einen Fan-Seite Spaß machen, während der Kontrahent eher düstere Mienen nach Spielende zeigt, wissen selbst Sport-Muffel und Sport-Laien. G...

Neuzugang von den Iserlohn Roosters
Heilbronner Falken verpflichten Stürmer Noureddine Bettahar

​Die Heilbronner Falken sind nochmals auf dem Transfermarkt tätig geworden und haben den 23- jährigen Noureddine Bettahar verpflichtet. Der 1,87 Meter große Stürmer ...

Zuversicht trotz Derbypleite
Christof Kreutzers Heimpremiere beim EC Bad Nauheim missglückt

​Kurz nach Spielende kochte Christof Kreutzer erstmal, knallte die Bandentür vehement zu. Es schepperte laut. Sein EC Bad Nauheim verlor das Hessenderby gegen die Ka...

Deutsch-Amerikaner verteidigt künftig für die Westsachsen
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Patch Alber

​Die Eispiraten Crimmitschau haben sich kurz vor dem DEL2-Saisonauftakt gegen die Heilbronner Falken nochmals verstärken können. Vom US-amerikanischen ECHL-Club Kans...

Kurz und knackig: Die DEL2 im Check
Wer folgt den Bietigheim Steelers?

​Es kribbelt. Am Freitag geht es (endlich) wieder los. Die DEL2-Saison 2018/19 steht an. Die Freude in den Fanlagern ist groß. Gleich am ersten Spieltag gibt es Leck...

Junge Kasseler können in Braunlage spielen
Kassel Huskies und Harzer Falken bleiben Partner

​Auch in der kommenden Saison wird es eine Kooperation zwischen Kassel Huskies und Harzer Falken geben. Darauf verständigten sich beide Clubs unter der Woche. Wie sc...

Duo belegt die letzten Plätze im DEL2-Kader
EHC Freiburg: Christian Neuert und Stephan Seeger kommen

Verpflichtungen erhöhen die Optionen von Trainer Leos Sulak, machen die Mannschaft ausgeglichener und unberechenbarer....

Jetzt die Hockeyweb-App laden!