Wölfe lassen Löwen keine Chance - Wann kommt Andrijewski?

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Mit einem sicheren Heimsieg gegen Bad Tölz hat der EHC Freiburg den weiteren Anstieg seiner Formkurve bestätigt. Auch die Freiburger Fans strömten wieder zahlreicher als zuletzt in das Stadion an der Ensisheimerstraße, und sie sollten ihr Kommen nicht bereuen. Breits in der ersten Minute gerieten die Wölfe in Unterzahl, doch Daniel Del Monte schnappte sich die Scheibe und konnte im Alleingang ein sehenswertes Unterzahltor erzielen. Nach diesem Schock kamen die Tölzer besser ins Spiel, doch in Freiburger Überzahl war es Bedrich Scerban, der auf 2:0 für die Breisgauer erhöhte. Im zweiten Drittel legten die Wölfe durch Tore von Oldie Jürgen Schaal, Torjäger Mares und Flügelflitzer Cihlar nach. Das Drittel hatten die läuferisch und technisch besseren Freiburger komplett dominiert. Im letzten Abschnitt beförderte noch einmal Mares den Puck in das Gehäuse von ECBT Torwart Cavallin. Das Team von Trainer Thomas Dolak erarbeitete sich noch weitere hochkarätige Chancen, konnte diese jedoch nicht verwerten. Beim EC Bad Tölz, der u.a. auf Dubé, Kasperczyk und Slavetinsky verzichten mußte, fehlte die spielerische Linie und die letzte Konsequenz in der Abwehrarbeit. Die Freiburger konnten voll überzeugen und Thomas Dolak bedankte sich für die Leistung bei seinem Team. Die Freiburger Fans feierten begeistert ihr Team, und Torwart Haas feierte sein zu Null-Spiel mit einer Ehrenrunde auf der Zamboni-Eisbereitungsmaschine. Im personellen Bereich des EHCF gibt es auch einige Neuigkeiten. Ob der Neuzugang Alexander Andrijewski als sechster Kontingentspieler bereits am Dienstag in Heilbronn das Trikot der Wölfe tragen wird, hängt von der Abwicklung der Formalitäten ab. Nach dem derzeitigen Stand wird der 34-jährige Weißrusse, bedingt durch die Feiertage und die umfangreichen Formalien, wohl noch nicht mitspielen können. Getrennt haben sich die Wölfe aus finanziellen Gründen von Philip Thimm und Wayne Kern. Ob der mit einer Förderlizenz des DEL Teams Kassel Huskies ausgestattete Sebastian Schlegel weiter für den EHC verteidigen wird, hängt von den Verhandlungen der Wölfe mit den Kassel Huskies über die Finanzierung des Defenders ab. Möglicherweise ist Sebastian Schlegel schon beim Auswärtsspiel in Heilbronn kein Wolf mehr. Zu diesem Spiel sind jedoch David Danner und Martin Walter wieder von der U-20 WM in Kanada zurück. Ob das EHCF Verteidiger-Denkmal Milan Chalupa als Trainer nach Freiburg zurück kehren wird, hängt noch von dem finanziellen Spielraum der Wölfe GmbH ab.

Zwei Spieler haben schon verlängert
Petri Kujala bleibt Trainer der Bayreuth Tigers

​Für die Bayreuth Tigers laufen die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit bereits auf vollen Touren. Nach den ersten Vertragsverlängerungen mit Ivan Kolozvary und Da...

Personalplanungen schreiten weiter voran - Elf Spieler verlassen den EVL
Lukas Mühlbauer bleibt beim EV Landshut

Der EV Landshut setzt auch weiterhin auf seinen eigenen Nachwuchs! Der gebürtige Landshuter Lukas Mühlbauer hält seinem Heimatverein weiterhin die Treue und hat sein...

Der Kapitän bleibt in der Wertachstadt
Tyler Spurgeon verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Nach Trainer Rob Pallin konnte der ESV Kaufbeuren mit der Vertragsverlängerung von Tyler Spurgeon eine weitere wichtige Personalie vorzeitig unter Dach und Fach bri...

Team begibt sich in angeordnete Quarantäne
Bestätigter Corona-Fall bei den Eispiraten Crimmitschau

​Die Mannschaft der Eispiraten Crimmitschau unterzog sich nach einem Verdachtsfall am Donnerstag einem PCR-Test, wobei auch ein positiver Fall bestätigt wurde. Die g...

Kanadier verlängert seinen Vertrag bis 2022 und folgt seinem Landsmann Marcus Power
Topscorer Zach O´Brien geht weiter für den EVL auf Torejagd

Einer der besten Spieler der abgelaufenen DEL2-Hauptrunde trägt auch in der kommenden Saison das Trikot des EV Landshut! Zach O´Brien, der clever fit-Topscorer des E...

Für die Abschlusstabelle findet Quotientenregelung Anwendung
DEL2-Hauptrunde mit sofortiger Wirkung beendet

​Die Gesellschafter der Deutschen Eishockey-Liga 2 haben sich mittels einstimmigen Beschluss darauf verständigt, die aktuelle Hauptrunde mit Wirkung zum 8. April zu ...

Deutsch-Kanadier kommt aus Ravensburg und unterschreibt bis 2023
Olafr Schmidt wechselt zum EV Landshut

Der EV Landshut stellt sich für die DEL2-Saison 2021/22 auf der Torhüterposition neu auf und hat Olafr Schmidt von den Ravensburg Towerstars verpflichtet. Der 25-jäh...

Bürgschaft für DEL wird hinterlegt
Matthias Roos wird neuer Sportdirektor der Dresdner Eislöwen

​Die DEL2-Saison 2020/21 steht für die Dresdner Eislöwen vor dem Abschluss. Klar ist, die Play-offs werden in dieser Spielzeit verpasst. Ein Umbruch im Kader ist die...

Wichtige Zähler im Kampf um die Play-offs
Ravensburg Towerstars siegen in Kaufbeuren

Während der ESV Kaufbeuren durch den Sieg über die Lausitzer Füchse am vergangenen Freitag schon sicher für die Play-offs in der DEL2 platziert waren, so befanden si...