Wölfe Freiburg: Mit Schnelligkeit zu einem 3:1 gegen Bremerhaven

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ein Spiel mit sehr hohem Tempo und sehr lauffreudige Wölfe sahen nur rund 1700

in der Franz-Siegel-Halle am Freitagabend. Doch diese kamen voll auf ihre

Kosten. Das erste Drittel bestimmten die Gastgeber in einer beeindruckenden Art

und Weise – es spielten nur die Breisgauer. Allerdings versäumten sie es diese

Dominanz in Tore zu verwandeln. Im zweiten Drittel kam es dann wie oft bei

derartigen Spielverläufen: Die Gäste von der Wesermündung konnten ein Powerplay

zur schmeichelhaften 1:0 Führung nutzen. Doch die Freiburger konnten den Treffer

von Pyka in einem Powerplay durch Capraro kurz vor Drittelende egalisieren.

Der

US-Amerikaner erhielt von den Wölfen, ebenso wie Matt Hubbauer, einen Vertrag

bis zum Ende der Saison. Im letzten Drittel zog das Team von Peter Salmik das

Spiel wieder an sich und münzte diesmal auch die Chancen in Tore um. Kadera und

Hubbauer konnten den starken Michaud jeweils gekonnt überwinden. Die Pinguine

versuchten zwar noch einmal das Blatt zu wenden, aber die Wölfe Abwehr stand

sicher und Torwart Mathis zeigte eine sehr starke und sichere Leistung. Der

junge Freiburger Torwart Christoph Mathis wird nun öfter gefragt sein, da Ronny

Glaser nach einer Oberschenkelverletzung operiert werden musste und für einige

Wochen ausfallen wird. Mathis wird sich in dieser Zeit mit Ower vom

Kooperationspartner Frankfurt Lions im Tor abwechseln. Die Wölfe überzeugten

insgesamt durch große mannschaftliche Geschlossenheit, wobei auch die vierte

Reihe mit Weissleder, Kunz und Acker viel Eiszeit bekam und dabei gute Szenen

hatte. Bremerhaven spielte gut, hatte aber mit der Schnelligkeit der Freiburger

große Probleme und schwächte sich in den entscheidenden Momenten, insbesondere

im dritten Drittel durch Strafzeiten selbst. (dim)

Wölfe Freiburg –

Fishtown Pinguins Bremerhaven 3:1 (0:0, 1:1, 2:0)
1:0 (32:17) Pyka (Falloon,

Schaafsma, 5/4)
1:1 (37:55) Capraro (Kadera, Vozar, 5/4)
2:1 (42:41)

Kadera (Billich, Grogenländer)
3:1 (46:06) Hubbauer
Strafen: Freiburg 16 –

Bremerhaven 22
Schiedsrichter: Fröschle
Zuschauer: 1700

6:4-Erfolg gegen die Bietigheim Steelers
Leistungssteigerung sichert dem ESV Kaufbeuren den Sieg

​Nach der bitteren 1:6-Niederlage im Auswärtsspiel am vergangenen Freitag stand für den ESV Kaufbeuren am Sonntag das nächste „Endspiel“ im Kampf um die Pre-Play-off...

3:1-Sieg für die Gäste
Kaltschnäuzige Bayreuth Tigers schicken EV Landshut in die Play-downs

​Im Kampf um die letzten Pre-Play-off-Plätze trafen sich zum Sonntagsspiel am stürmischen Gutenbergweg die Cracks des EV Landshut und der Bayreuth Tigers. Die seit f...

0:3 gegen Tölzer Löwen
Kassel Huskies verlieren Spiel und Tabellenführung

Die Kassel Huskies haben das drittletzte Spiel der DEL2-Hauptrunde mit 0:3 (0:1,0:1,0:1) vor 3108 Zuschauern gegen dezimierte Tölzer Löwen verloren....

ESV Kaufbeuren kann Niederlagen-Serie beenden
Löwen Frankfurt erklimmen den Platz an der Sonne

Bayreuth kann sich im Kellerduell der DEL2 durchsetzen. Kaufbeuren gewinnt nach sechs sieglosen Partien in einer torreichen Partie gegen Bietigheim. Tölzer Löwen stü...

2:1 gegen den EV Landshut
Eispiraten Crimmitschau holen wertvolle Punkte im Kellerduell

​Mit drei wertvollen Punkten nach einem 2:1-Sieg gegen den EV Landshut beenden die Eispiraten Crimmitschau ihr Heimspiel gegen den EV Landshut....

Kantersieg ohne Topscorer
Wichtiger Heimsieg lässt Lausitzer Füchse weiter hoffen

​Das war wichtig für die Lausitzer Füchse. Sie haben ihr DEL2-Heimspiel gegen den ESV Kaufbeuren mit 6:1 (4:0, 2:0, 0:1) gewonnen. Das Team aus Weißwasser kann nun w...

Der 50. Spieltag steht am Sonntag an
Machen die Dresdner Eislöwen den nächsten Schritt zum Nichtabstieg?

​Endspurt in der DEL2: Sowohl im Abstiegskampf als auch im Play-off-Rennen ist noch alles offen und das drei Spieltage vor Schluss. Doch sind wir mal ehrlich, so wil...

Spektakulärer Heimsieg gegen Spitzenreiter Kassel nach Penaltyschießen
Bayreuth Tigers schielen weiter auf Platz zehn

Die Siegesserie der Bayreuth Tigers reißt nicht ab. Im heimischen Kunsteisstadion bezwangen die Wagnerstädter die Kassel Huskies mit 4:3 (2:3, 0:0, 1:0, 1:0) nach Pe...

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 23.02.2020
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
6 : 4
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Kassel Huskies Kassel
0 : 3
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
6 : 3
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Löwen Frankfurt Frankfurt
7 : 1
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Heilbronner Falken Heilbronn
4 : 3
Lausitzer Füchse Weißwasser
Ravensburg Towerstars Ravensburg
4 : 5
Dresdner Eislöwen Dresden
EV Landshut Landshut
1 : 3
EHC Bayreuth Bayreuth
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2