„Wir sind natürlich alle total glücklich“

Haie kommen zum JubiläumHaie kommen zum Jubiläum
Lesedauer: ca. 2 Minuten

So begann ein sichtlich erleichterter und zufriedener Toni Krinner die

Pressekonferenz nach dem 5:1-Sieg des ESC Moskitos Essen gegen die Eisbären aus

Regensburg. „Gestützt auf einen starken Torhüter haben wir am Wochenende

verdient sechs Punkte eingefahren und sind dem Tabellenende erst mal ein

Stück entronnen. Man hat sowohl in Crimmitschau wie auch heute gegen ganz

starke Eisbären gesehen, wieviel ein guter Rückhalt wert sein kann“, so ein

gut gelaunter Essener Coach.

So begannen die Moskitos im ersten Sonntagsheimspiel der Saison gegen die

Eisbären Regensburg druckvoll. Bereits in der dritten

Spielminute brachte Peter Zingoni die Scheibe im gegnerischen Gehäuse unter. Gestützt auf einen

sicheren Leonhard Wild ging es überwiegend im Drittel der Regensburger weiter.

Bis zur 29 Spielminute, als Michi Wolf mit einem Doppelschlag innerhalb von

15 Sekunden für die Vorentscheidung sorgte, mussten die Fans jedoch zittern.

Gästecouch Erich Kühnackl nahm erstmal eine Auszeit, um etwas Ruhe in seine

Mannschaft zu bringen. Doch bereits in der 34. Spielminute war es erneut die

erste Reihe der Moskitos, die den beruhigenden Spielstand von 4:0

herstellte. Phillip Audet in Szene gesetzt von Eric Houde und dem gut

aufgelegten Michi Wolf spielte Marc Cavallin im Tor der Gäste hervorragend

aus.

Etwas Ergebniskosmetik betreiben konnten die Gäste in der 43. Spielminute,

auf Vorlage von Mark Woolf und Kapitän Marc Ancicka brachte Jason Miller

Harti Wild um einen Shut-out. Munter ging es hin und her im letzten Drittel,

die Eisbären probierten es noch mal aber Wild hielt seinen Kasten

sauber und Markus Rohde stellte in der 59. Minute den hochverdienten 5:1-Endstand her. Die Fans feierten ihre Moskitos nach

dem ersten Sechs-Punkte-Wochenende euphorisch.

Das Statement von Erich Kühnhackl in Pressekonferenz, sichtlich knapp und

kühl: „Das Spiel in Regensburg war schon sehr schwer für uns, man hat heute

gesehen, dass die Mannschaft von Toni Krinner besser geworden ist. Meine

Mannschaft war etwas zu offensiv eingestellt, und die Moskitos haben

verdient 5:1 gewonnen.“ Toni Krinner war zufrieden mit der Leistung seiner

Mannschaft. „Man hat gesehen, dass Regensburg eine starke Truppe ist und wie

wichtig ein starker Rückhalt im eigenen Tor ist. Regensburg war vor allem im

ersten Drittel immer sehr torgefährlich, aber Harti Wild hat uns wie schon in

Crimmitschau im Rennen gehalten.“

Zur Situation um die Kölner Förderlizenzspieler, die in Essen nicht mehr zum Einsatz kommen, erklärte Krinner: „Moritz Müller und Phillip Gogulla sind zur Zeit

Stammspieler in der DEL-Mannschaft der Kölner Haie, um den Ausfall von Brad

Schlegel und den Weggang von Leo Stefan (Duisburger Füchse) zu kompensieren.

Michael Hrstka ist nach seiner langen Verletzung in Neuwied sicher besser

aufgehoben, um Spielpraxis zu bekommen. Thomas Fischer durfte sich in Köln

nicht einmal umziehen, und Hans Zach wollte, dass er mehr Spielpraxis bekommt

und diese erhält er jetzt in Garmisch.“

Tore: 0:1 (02:44) Zingoni (Rohde, Popiesch), 0:2 (27:50) Wolf (A.Raubal), 0:3

(28:05) Wolf (Audet, Houde), 0:4 (34:50) Audet (Houde, Wolf), 4:1 (42:12)

Miller (Woolf, Ancicka), 5:1 (58:53) Rohde (Popiesch, Zingoni).

Strafen: Essen 12, Regensburg 16. Zuschauer: 1804. Schiedsrichter:

Langer - Lenhart, Schindler. (uv - www.treffpunkt-westbahnhof.de)

17-Jähriger bekommt Fördervertrag
Niklas Hörmann ist der erste Tölzer Löwe für 2021/22

​Das ist auch ein Zeichen für die Ausrichtung der Tölzer Löwen: Niklas Hörmann, gebürtiger Tölzer, ist der erste Spieler, der einen neuen Vertrag für die kommenden J...

Aus fünf Toren Rückstand wurden drei Treffer Vorsprung
Freiburger Wölfe feiern Riesen-Comeback gegen die Dresdner Eislöwen

Die Wölfe aus Freiburg bewiesen am Samstagabend riesige Comeback-Qualitäten und schlugen die Dresdner Eislöwen nach einem 1:6-Rückstand noch mit 9:6. Bei den Sachsen...

DEL 2 am Samstag - irre Aufholjagden
EHC Freiburg und Bietigheim Steelers setzen sich mit tollem Endspurt durch

Schon am Nachmittag startete das bayerische Duell der Tölzer Löwen gegen den EV Landshut. Eine enorme Aufholjagd der Freiburger Wölfe und der Bietigheim Steelers mac...

Spitzenreiter lässt federn
ESV Kaufbeuren schlägt die Kassel Huskies

Zu ungewohnter Zeit gastierte der Spitzenreiter der DEL2 aus Nordhessen in der erdgas-schwaben-arena. Die Gäste reisten mit Rückenwind aus dem Sieg im Hessenderby ge...

Einvernehmliche Entscheidung
Dresdner Eislöwen trennen sich von Marco Stichnoth

Die Dresdner Eislöwen und der Sportliche Berater Marco Stichnoth gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Die Trennung erfolgt einvernehmlich. Die Kaderplanung f...

DEL 2 am Donnerstag - vier Punkteteilungen nach 60 Minuten
Tölzer Löwen stoppen ihren Abwärtstrend bei den Ravensburg Towerstars

Die Dresdner Eislöwen und die Bayreuth Tigers gewannen im Tabellenkeller ihre Partien in der Overtime. Der EV Landshut hingegen musste sich in Overtime den Eispirate...

Auch der Nachbar kann den Spitzenreiter zu Hause nicht stoppen
Kassel Huskies siegen im Derby gegen die Löwen Frankfurt

Zum vierten Hessenderby der DEL2-Saison 2020/21 gastierten die Löwen Frankfurt am Donnerstagabend in der Eissporthalle am Auestadion. Der Klassiker versprach ein unt...

Torarme Auseinandersetzung am Gutenbergweg
Eispiraten Crimmitschau entführen zwei Punkte aus Landshut

Das erlebt man auch selten im Eishockey – ein 0:0 nach 60 Minuten. Nach knapp drei Minuten Verlängerung fiel die Entscheidung dann zu Gunsten der Eispiraten Crimmits...

Wechsel zur neuen Saison
Peter Russell wird neuer Chefcoach der Ravensburg Towerstars

Die Ravensburg Towerstars werden zur Saison 2021/22 die Cheftrainerposition mit Peter Russell besetzen. Der 46-jährige Schotte ist aktuell noch beim EHC Freiburg unt...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 16.03.2021
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Montag 08.03.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EV Landshut Landshut
Dienstag 30.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2