Willen, Kampf und Glück

Lesedauer: ca. 1 Minute

„Es geht darum, aus dem Stand einhundert Prozent Leistung zu bringen und ab der ersten Minute dran zu sein“, sagte Eislöwen-Trainer Thomas Popiesch vor Beginn der Abstiegsrunde. Seine Mannschaft war das, die Eispiraten nicht. Dieser Ansicht war auch Crimmitschaus Coach Fabian Dahlem, der seiner Mannschaft bescheinigte, im ersten Drittel nicht bereit gewesen zu sein, den Kampf aufzunehmen. Die Eislöwen begannen von der ersten Sekunde an, die Gäste unter Druck zu setzen und hatten Chancen im Minutentakt und waren schon in den Anfangsminuten erfolgreich. So nahm Andre Mücke (4.) am Bullypunkt einen Rückpass von Harry Langean: 1:0. Hugo Boisvert (6.)bediente vor dem Tor eine Vorlage von Sami Kaartinen: 2:0. Auch in den verbleibenden Minuten bis zur ersten Pause war von den Eispiraten nicht viel zu sehen, die Hausherren waren auf dem Eis jederzeit Herr der Lage und ließen kaum Torschüsse zu. Die Worte Fabian Dahlems in der Kabine müssen deutlich gewesen sein, die Westsachsen kamen deutlich aggressiver und drangvoller zurück. Allerdings stand die Abwehr der Dresdner dicht und Eislöwen-Torwart Steve Silverthorn entschärfte jede brenzlige Situation und behielt stets den Überblick. Glück kam auch noch dazu, als ein Treffer für Crimmitschau wegen Torraumabseits nicht gegeben wurde. Im letzten Drittel gaben die Eispiraten noch einmal alles, bissen sich aber an der kompakt stehenden Dresdner Abwehr, einem überragenden Steve Silverthorn und auch am eigenen Unvermögen, die Scheibe im leeren Tor unterzubringen, die Zähne aus. Da den Dresdnern zwar auch kein Tor mehr gelang, sie aber mit einer tollen defensiven Mannschaftsleistung, einer lautstarken Unterstützung ihrer Fans und mit Hilfe der Querlatte den Spielstand bis zum Schluss verteidigten, blieben die Punkte in der Landeshauptstadt und Steve Silverthorn konnte sich über seinen vierten Shut-Out in dieser Saison im Dress der Eislöwen freuen.

DEL 2 kompakt: 5. Spieltag – Derbysieg für Crimmitschau
Heilbronn dreht ein 0:3 und gewinnt gegen Aufsteiger Selb

Kassel verliert erneut zu Hause gegen Ravensburg. Außerdem konnten Bad Nauheim, Landshut und Kaufbeuren Auswärtssiege einfahren. Frankfurt dreht weiterhin seine Krei...

Fünfter Sieg im fünften Spiel
Die Löwen Frankfurt siegen auch gegen die Dresdner Eislöwen

Auch im fünften Spiel bleiben die Löwen Frankfurt in der DEL2 ungeschlagen und verlustpunktfrei. Gegen die Dresdner Eislöwen war die Sache bereits nach rund einer ha...

Tim Lutz und Simon Stowasser unterstützen die Eispiraten
Crimmitschau erhält Unterstützung aus Bremerhaven

Die Eispiraten Crimmitschau erhalten zum heutigen Auswärtsderby bei den Lausitzer Füchsen Unterstützung von ihrem DEL-Kooperationspartner Bremerhaven. ...

Tryout mit Hirschberger beendet
Selber Wölfe verabschieden Maximilian Hirschberger

Der 22-jährige Stürmer verabschiedet sich vom Profi-Eishockey....

Freundschaftsspiel beim Landesligisten
EV Landshut testet beim EV Moosburg

​Die Moosburger Clariant-Arena war in der Saisonvorbereitung für das Profiteam des EV Landshut und etliche Nachwuchsmannschaften wochenlang ein lieb gewonnenes Quart...

Ermittlungsverfahren wegen "bedrohlicher" Geste
Geldstrafe für Freiburgs Oleg Leon Tschwanow

Der 19-Jährige Tschwanow deutete seinem crimmitschauer Gegenspieler Niklas Heyer nach einer Rangelei im Spiel am 10. Oktober mit einer Geste (Daumen am Hals) an, ih...

Die Joker gewinnen mit 4:3 bei den Heilbronner Falken
ESV Kaufbeuren holt ersten Dreier in Heilbronn

ESVK Trainer Tray Toumie konnte bei seinem Debüt an der Joker Bande wieder auf Stefan Vajs, John Lammers und Yannik Burghart zurückgreifen....

Deutsch-Amerikaner Tray Tuomie folgt auf Rob Pallin
ESV Kaufbeuren stellt neuen Trainer vor

Der 53 Jahre alte Deutsch-Amerikaner war die letzten fünf Jahre bei den Augsburger Panthern in der DEL tätig....

DEL2 kompakt: 4. Spieltag – Frankfurt gewinnt auch gegen Landshut
Kassel landet den ersten Saisonsieg im Derby gegen Bad Nauheim

Crimmitschau gewinnt erneut im Penaltyschießen, während Dresden, Bad Tölz Frankfurt und Ravensburg allesamt ihre Heimspiele gewinnen konnten. Lediglich die Lausitzer...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 17.10.2021
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
EV Landshut Landshut
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Selber Wölfe Selb
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Freitag 22.10.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Selber Wölfe Selb
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EV Landshut Landshut
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2