Wild Wings: Wayne Hynes kehrt zurück

Der SERC 04 e.V. verlost VIP-Tickets – Teilnahme kostenlosDer SERC 04 e.V. verlost VIP-Tickets – Teilnahme kostenlos
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Kader der Schwenninger Wild Wings füllt sich kontinuierlich weiter. Mit

Wayne Hynes kommt ein alter Bekannter zurück an den Neckarursprung. Der

mittlerweile 36-jährige spielte bereits 1994 bis 1999 für die Schwaben und

wechselte dann über die München Barons, die Mannheimer Adler und den Hamburg

Freezers zu den Hannover Scorpions. Geschäftsführer der Hannover Scorpions,

Marco Stichnoth:"Wir haben Wayne für die Schwenninger Wild Wings aus familiären

Gründen freigegeben, obwohl er einen gültigen Vertrag bei den Scorpions besitzt.

Dadurch können wir den jungen Spielern mehr Eiszeit geben." Frau Hynes ist

gebürtig aus Schwenningen, einer der beiden Jungen wird im September

eingeschult. Daher auch der Wunsch der Familie, zurück an die Neckarstadt zu

ziehen.


Der ehemalige deutsche Nationalstürmer soll Routine ins

Angriffspiel der Schwenninger bringen. „Von Wayne erwarte ich, dass er das Spiel

dirigiert und seine hervorragende Technik und sein gutes Auge nutzt. Zudem wird

er ein Schlüsselspieler in den Überzahlspielen werden. Wir wollen auch in der

nächsten Saison mit das beste Powerplay der Liga bieten“, sagte Trainer Mike

Bullard. Seine punktemäßig beste Saison hatte der Mittelstürmer 1995/96, als ihm

in 44 Spielen 50 Punkte gelangen und er damit vereinsintern den dritten Platz in

der Scorerwertung hinter Rich Chernomaz und Mark MacKay belegte. Besonders

beachtlich sind seine Bullystatistiken. Hier gehörte der symphatische

Deutschkanadier in den letzten Jahren immer zu den Besten in der höchsten

deutschen Profiliga. Diese Stärke soll er auch im Spiel der SERC Wild Wings

einbringen.


„Wir freuen uns, dass wir einen Spieler solchen Kalibers

verpflichten konnten, zumal der Spielermarkt kaum noch brauchbare deutsche

Mittelstürmer hergibt“, sagte Schatzmeister Stephan Vogel. „Wayne ist motiviert,

will noch einige Jahre Eishockey spielen und den Fans etwas bieten. Ich bin mir

sicher, dass wir viel Spaß an ihm haben werden.“ Wayne Hynes ist damit nach

Darell Hay, Martin Hoffmann und Robert Brezina der vierte Neuzugang der

Schwenninger Wild Wings und der 11. verpflichtete Stürmer für die neue Saison.

Er erhält einen Einjahresvertrag.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Brett Welychka kommt aus Nottingham
Dresdner Eislöwen verpflichten weiteren Importspieler

​Die Dresdner Eislöwen haben Brett Welychka unter Vertrag genommen. Der kanadische Angreifer kommt aus der EIHL, in der er mit 21 Toren und neun Vorlagen in 35 Spiel...

Stürmer verlängert für ein weiteres Jahr
Frédérik Cabana macht bei den Heilbronner Falken weiter

​Stürmer Frédérik Cabana bleibt auch über die laufende Saison hinaus Bestandteil des Kaders der Heilbronner Falken. Der 36-jährige gebürtige Kanadier hat einen Vertr...

Importstürmer ergänzt Wölfe-Kader bis Saisonende
Kenneth Hausinger verstärkt den EHC Freiburg

​Mit dem 27-jährigen Kenneth Hausinger hat der EHC Freiburg einen weiteren Kontingentspieler unter Vertrag genommen....

0:4 gegen die Krefeld Pinguine
Lausitzer Füchse treffen das Tor nicht

​Zu Beginn des letzten Viertels der Hauptrunde in der DEL2 empfingen die Lausitzer Füchse vor 2.435 Zuschauern die Krefeld Pinguine. Dabei setzten sich die Gäste am ...

Unglückliche 4:5-Niederlage gegen Spitzenreiter Kassel
Starker Kampf der Eisbären Regensburg wird nicht belohnt

​Die Eisbären Regensburg bekamen es vor fast 3.000 Zuschauern in der heimischen Donau Arena mit dem Spitzenreiter aus Kassel zu tun. Am Ende mussten sie trotz einer ...

DEL2 am Freitag: Bayreuth mit lang ersehntem Auswärtssieg
Kassel Huskies sichern sich die Playoff-Teilnahme

​Die Kassel Huskies stehen als erster Playoff-Teilnehmer fest. Kaufbeuren und Ravensburg bleiben weiterhin als Verfolger auf Kurs. Krefeld gewinnt deutlich gegen die...

Mike Fischer verlängert um zwei Jahre
Krefeld Pinguine verpflichten Odeen Tufto

Die Krefeld Pinguine sind bei der Suche nach einer Verstärkung der Offensive in der ECHL fündig geworden. Der 26-jährige Odeen Tufto wechselt von den Atlanta Gladiat...

Vertrag bis 2025
Alexander De Los Rios bleibt beim EHC Freiburg

​Mit dem 30-jährigen Alexander De Los Rios (ehemals Brückmann) können die Wölfe vorzeitig eine wichtige Säule in der Defensive weiter und längerfristig an den EHC Fr...

1:2-Niederlage nach Verlängerung gegen direkten Konkurrenten
Schwache Leistung der Eisbären Regensburg bei wichtigem Spiel gegen Crimmitschau

​Im so wichtigen Duell um den zehnten Tabellenplatz der DEL2 bekamen es die Regensburger Eisbären mit dem ETC Crimmitschau zu tun. Am Ende konnten die Eisbären wiede...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 03.02.2023
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
EV Landshut Landshut
- : -
Selber Wölfe Selb
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Kassel Huskies Kassel
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Sonntag 05.02.2023
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Kassel Huskies Kassel
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Selber Wölfe Selb
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EV Landshut Landshut
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter