Wild Wings verlieren gegen Tabellenführer mit 2:3

Der SERC 04 e.V. verlost VIP-Tickets – Teilnahme kostenlosDer SERC 04 e.V. verlost VIP-Tickets – Teilnahme kostenlos
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor 2531 Zuschauern begannen die Wild Wings, die wieder mit Nowak und Rooney antreten konnten, allerdings doch noch auf Bastian Steingroß vom EHC Freiburg verzichten mussten, mit einem Blitzstart. Schon im der zweiten Minute konnte Thoma Marek Mastic zum 1:0 überwinden, wobei der Torhüter der Gäste nicht gut aussah bei dem Schuss aus freier Sicht von rechts aussen. Gleiches galt allerdings eine Minute später für Suvelo, der beim Schuss von Boris Lingemann nicht gut aussah. Und auch der Schuss von Paepke in der 5. Minute im Powerplay ging wie ein Strich vorbei an Suvelo ins Netz, auch hier war der Puck nicht unhaltbar.

Das zweite Drittel bot dann wenige Höhepunkte und wurde erst gegen Ende spannender, als die Wild Wings auf den Ausgleich drängten. Allerdings war immer wieder am dem mittlerweile stark spielenden Mastic Endstation. Rooney, Moger, Miller und Co scheiterten mehrfach zum Teil aus kurzer Distanz, aber auch, weil ihre Schüsse zu ungenau kamen.

Im letzten Drittel kam dann schon nach 14 Sekunden das, was nicht passieren sollte: das Tor der Gäste, bei denen Karabin nur noch den Puck ins leere Tor schupsen brauchte. Und auch danach war dann die Schwenninger Abwehr nicht besser und konnte von Glück reden, nicht mehr Tore gefangen zu haben. In der 48. Minute machte es dann Miller mit seinem Rückhandtreffer zum 2:3 nochmals spannend. Danach war das Spiel ein wildes hin und her mit Chance auf beiden Seiten. Keine der Mannschaften vermochte aber so richtig, das Spiel an sich zu reissen. In der 59. Minute nahm dann Bullard nochmal 30 Sekunden Auszeit und anschließend Suvelo für einen weiteren Stürmer aus dem Tor, aber seine Jungs konnte das Spiel nicht mehr in die Verlängerung retten. Somit kassierten die Wild Wings nach erfolgreichen Start ins neue Jahr ihre mittlerweile dritte Niederlage in Folge. (serc.de)

Torhüter verlängert
Felix Bick bleibt beim EC Bad Nauheim

​Die Roten Teufel können eine wichtige Personalentscheidung vermelden: Felix Bick hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. Der 28 Jahre alte Torwart ist ei...

Nächster Schritt in der Personalplanung
Max Forster verlängert beim EV Landshut

Der EV Landshut hat dem Personalpuzzle für die kommende DEL2-Saison ein weiteres, wesentliches Stück hinzugefügt. Stürmer Max Forster hat seinen Vertrag bei den Rot-...

Stürmer kommt vom EC Bad Nauheim
Bayreuth Tigers verpflichten Cason Hohmann

​Vom DEL2-Konkurrenten EC Bad Nauheim wechselt Cason Hohmann zu den Bayreuth Tigers. ...

Zehn Jahre bei den Roten Teufeln
EC Bad Nauheim: Daniel Ketter beendet Laufbahn als Rekordspieler

​Der Spieler mit der Rückennummer 6 beendet nach zehn Jahren im Trikot des EC Bad Nauheim seine Laufbahn und hinterlässt in jeder Hinsicht tiefe Spuren. Daniel Kette...

Clubs verständigen sich auf intensive Teststrategie
DEL2-Play-offs starten am 22. April

​Die Planungen für die Play-offs stehen: Die Deutsche Eishockey Liga 2 startet zwei Tage später als vorgesehen sowie mit einer Aufteilung der Viertelfinal-Begegnunge...

Zwei Spieler haben schon verlängert
Petri Kujala bleibt Trainer der Bayreuth Tigers

​Für die Bayreuth Tigers laufen die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit bereits auf vollen Touren. Nach den ersten Vertragsverlängerungen mit Ivan Kolozvary und Da...

Personalplanungen schreiten weiter voran - Elf Spieler verlassen den EVL
Lukas Mühlbauer bleibt beim EV Landshut

Der EV Landshut setzt auch weiterhin auf seinen eigenen Nachwuchs! Der gebürtige Landshuter Lukas Mühlbauer hält seinem Heimatverein weiterhin die Treue und hat sein...

Der Kapitän bleibt in der Wertachstadt
Tyler Spurgeon verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Nach Trainer Rob Pallin konnte der ESV Kaufbeuren mit der Vertragsverlängerung von Tyler Spurgeon eine weitere wichtige Personalie vorzeitig unter Dach und Fach bri...

Team begibt sich in angeordnete Quarantäne
Bestätigter Corona-Fall bei den Eispiraten Crimmitschau

​Die Mannschaft der Eispiraten Crimmitschau unterzog sich nach einem Verdachtsfall am Donnerstag einem PCR-Test, wobei auch ein positiver Fall bestätigt wurde. Die g...