Wild Wings: Protest wurde abgelehnt

Der SERC 04 e.V. verlost VIP-Tickets – Teilnahme kostenlosDer SERC 04 e.V. verlost VIP-Tickets – Teilnahme kostenlos
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Neue Seite 1

Das Schiedsgericht hat heute

den Protest des SERC 04 e.V. nach mehrstündiger Verhandlung unter Vorsitz von

Dr. Jörg Boulauger zurückgewiesen. Es wurde zwar ein Regelverstoß erkannt,

allerdings wurde dieser als nicht spielentscheidend eingestuft. Sicherlich könnte

man sich juristisch trefflich streiten, inwieweit ein Regelverstoß nicht

spielbeeinflußend ist, zumal das Spiel zu diesem Zeitpunkt noch nicht

entschieden war. Der SERC 04 e.V. hätte das Recht, gegen das Urteil Revision

einzulegen. Der Urteilsspruch wird vom Anwalt des SERC entsprechend geprüft, im

Sinne des Sports ist aber nicht davon auszugehen, dass der SERC von diesem

Rechtsmittel Gebrauch machen wird, zumal die Verantwortlichen den EHC Wolfsburg

als sportlichen Gewinner anerkennen und auf diesem Wege viel Erfolg bei der

Erreichung des gesteckten Ziels wünschen .

Saisonabschlussfeier mit zwei Eishockeyspielen

Um den Fans die Möglichkeit

zu geben, sich entsprechend von Ihrer Mannschaft zu verabschieden, veranstaltet

der SERC 04 e.V. am Freitag, 26.03.2004 eine Saisonabschlussfeier mit einigen Höhepunkten.

Dabei haben sich die Verantwortlichen etwas Besonderes einfallen lassen, um die

Fans zu unterhalten und ihnen für ein letztes Mal in dieser Saison einen schönen

Abend zu bescheren.

Um 18:30 Uhr öffnet das

Bauchenbergstadion seine Pforten. Das offizielle Programm beginnt um 19:30 Uhr

mit Ansprachen und Ehrungen. Danach spielen die OFFICIAL WINGS, ein Team

bestehend aus den Vorständen und Offiziellen des Vereins gegen die CHAMPION

WINGS. Das CHAMPION WINGS Team wird aus den Meistermannschaften der Bambinis und

Knaben des Vereins bestückt sein. Da das OFFICIAL WINGS TEAM fast ausnahmslos

mit Eishockeyanfängern besetzt ist, wird den Fans sicherlich reichlich Spaß

geboten, wobei das Team um den Coach Dr. Henisch voraussichtlich um Mike Bullard

verstärkt wird.

Nach diesem Fun-Spiel,

welches in 2 x 12 Minuten ausgetragen wird, wird ein Teil der Game-Worn-Jubiläumstrikots

auf dem Eis versteigert. Anschließend haben dann die WILD WINGS ihren 

letzten Auftritt im Bauchenbergstadion: Sie treten in kompletter

Formation gegen die Meistermannschaft des SERC, die JUNIOR WINGS an. Dieses

Spiel gilt als Leistungstest der Junioren, bei dem sich einige Spieler für die

kommende Saison empfehlen wollen und daher unter besonderer Beobachtung stehen.

Die Verantwortlichen des SERC gehen davon aus, dass mindestens 3 Spieler der

derzeitigen JUNIOR WINGS einen Vertrag für die kommende Saison erhalten.

Nach Beendigung dieses

sportlichen Highlights werden die Spieler der Wild Wings einzeln auf dem Eis

verabschiedet und übergeben ihre ersteigerten Trikots auf dem Eis. Abschließend

feiern Mannschaft, Verantwortliche und Fans den Saisonabschluss in der

Stadiongaststätte ZUM EISBÄR.

Der Eintritt beträgt 2 Euro

auf allen Plätzen. Der Besucher erhält dafür ein Los, welches zur Teilnahme

an der Trikotverlosung der Game-Worn-Trikots des Saisonbeginns berechtigt. Die

Einnahmen kommen vollständig dem Eishockeynachwuchs des SERC 04 e.V. zu Gute. 

Die Verantwortlichen würden

sich über einen regen Zuschauerzuspruch freuen, um die Saison gebührend

ausklingen zu lassen und vor allem den Nachwuchsspielern die Möglichkeit zu

bieten, ihr Können einem breiten Publikum darbieten zu können.

Der Kapitän bleibt an Bord
Simon Danner trägt weiterhin das Wölfe-Trikot

Er ist ein gebürtiger Freiburger, durchlief den Nachwuchs unserer Wölfe und hält bis heute den Vereinsrekord als jüngster Spieler mit einem Scorerpunkt im Seniorenbe...

Allrounder bleibt ein Joker
Alexander Thiel bleibt beim ESV Kaufbeuren

Mit Alexander Thiel ist es dem ESVK gelungen, eine weitere wichtige Stütze in Kaufbeuren zu halten. ...

10.0 Quote für Freiburg - 11.0 Quote für Bietigheim
Entscheidungsspiel in der DEL2: EHC Freiburg - Bietigheim Steelers

Heute um 19:30 Uhr kommt es in Freiburg zum entscheidenden fünften Spiel der Playoff-Halbfinalserie zwischen dem EHC Freiburg und den Bietigheim Steelers. Ermittelt ...

Matej Mrazek bleibt in Dresden
Arturs Kruminsch kehrt zu den Dresdner Eislöwen zurück

Arturs Kruminsch kehrt nach vier Jahren zu den Dresdner Eislöwen zurück. Der 32-Jährige hat bei den Blau-Weißen einen Vertrag für die kommende Spielzeit unterschrieb...

Leon Hüttl, Luis Schinko & Stephen MacAulay verlassen Frankfurt
Drei Löwen auf dem Sprung in die DEL

Nach der Saison ist vor der Saison – die sportliche Abteilung hat keine Zeit zum Durchschnaufen, denn die Kaderplanung ist bereits in vollem Gange. Die ersten Entsch...

Spiel wird mit 5:0 für die Hessen gewertet
Ravensburg Towerstars in Quarantäne - Kassel Huskies stehen im Finale

Die komplette Mannschaft und der Staff der Ravensburg Towerstars müssen sich auf Anordnung des Gesundheitsamtes Ravensburg in Quarantäne begeben. Das für heute anges...

Zuletzt zwei Jahre in Bayreuth
Markus Lillich kommt nach Kaufbeuren zurück

​Mit Markus Lillich, der im Nachwuchs des ESV Kaufbeuren groß geworden ist und auch bei den Jokern seine ersten Profi-Spiele absolviert hat, kommt nach zwei Jahren i...

Böttcher unterschreibt ersten Profivertrag – Heyer verlängert um ein Jahr
Junges Duo bleibt bei den Eispiraten Crimmitschau

​Die Eispiraten Crimmitschau können weitere Kadernews für die anstehende Spielzeit 2021/22 verkünden. Mit Lucas Böttcher (18) und Niklas Heyer (19) bleiben gleich zw...

Spiel drei geht an die Hessen
Kassel Huskies schlagen die Ravensburg Towerstars

Am Freitagabend empfingen die Kassel Huskies zum zweiten Mal in dieser Halbfinalserie der DEL2 die Ravensburg Towerstars. Die Puzzlestädter hielten das Spiel bis in ...