Wild Wings fegen Füchse vom Eis

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Schwenningen war von der ersten Minute an haushoch überlegen. Der Torexpress rollte bereits in der ersten Minute auf das Tor von Weißwassers Keeper Sebastian Elwing. Mit dem zweiten Wechsel ging Schwenningen in Führung. Matthias Forster vollendete einen feinen Pass von Jason Pinizzotto und brachte seine Mannschaft nach 56 Sekunden in Front. Weiter ging es nur in eine Richtung und Schwenningen hatte auch in der Folgezeit Chance um Chance. Doch wurden diese in der Vergangenheit zum Teil fahrlässig vergeben, so wurden sie gegen die Füchse konsequent genutzt. Jeder Fehler in der Hintermannschaft der Gäste wurde gnadenlos bestraft. In der zehnten Spielminute nutzte Adam Borzecki die ungewohnten Freiheiten und beförderte die Scheibe erneut an Elwing vorbei ins Tor.

Keine drei Minuten später das nächste Tor der Hausherren. Diesmal war es Radek Krestan, der einen Fehler in der Hintermannschaft zum hoch verdienten 3:0 nutzte. Und die Gäste? Sinisa Martinovic sollte kaum Gelegenheit bekommen, sich auszuzeichnen, denn die Füchse konnten sich nur selten aus der Umklammerung befreien. Füchse-Coach Rohrbach versuchte vergeblich, den Schwung und Elan der Wild Wings durch eine Auszeit zu stoppen. Die kleine Verschnaufpause schien aber nur einer Mannschaft zu nutzen und das waren die Schwenninger Wild Wings. Wenige Minute nach Wiederbeginn ließ Elwing einen Schuss von Marcus Götz nach vorne prallen. Dan Hacker stand goldrichtig und vollstreckte zum 4:0.

Das sollte es aber noch nicht gewesen sein im ersten Drittel. 58 Sekunden später zappelte die Scheibe erneut im Netz. David Walker setzte energisch nach und drosch die Scheibe zum 5:0 in die Maschen. Das Spiel war damit natürlich längst entschieden.  Der Torhunger der Wild Wings war an diesem Abend aber noch längst nicht gestillt, dennoch rettete zweimal der Pfosten und einmal die Latte für die Gäste, die damit Glück im Unglück hatten. Die Füchse nun mit den ersten Versuchen, selbst zumindest den ein oder anderen Ehrentreffer zu erzielen. Aber Sinisa Martinovic konnte sich gleich mehrfach auszeichnen und rettete zum Teil spektakulär gegen die Angreifer der Füchse.

Zwölf Minuten nach Wiederbeginn legte Schwenningen nach und schraubte das Ergebnis in die Höhe. Jason Pinizzotto erzielte das 6:0- Philipp Schlager hatte seinen Sturmkollegen glänzend bedient, der die Scheibe nur noch über die Linie drücken musste. Endgültig bedient war Sebastian Elwing, der die Rückkehr nach Schwenningen nicht in allerbester Erinnerung behalten sollte ab der 48. Spielminute. Zunächst markierte Matthias Forster das 7:0- Radek Krestan das 8:0, keine zwei Minuten später. Wäre Schwenningen noch konsequenter mit den zahlreichen Chancen umgegangen, so hätte am Ende wohl ein zweistelliges Ergebnis auf der Anzeigentafel gestanden. Und so blieb es den Gästen vorbehalten, den Schlusspunkt unter eine denkwürdige Partie zu setzen. Matt MacKnight schaffte kurz vor Schluss den Ehrentreffer für Weißwasser.

Schwenningen scheint damit bestens gerüstet zu sein für das Derby am kommenden Freitag gegen Ravensburg.

Spitzenreiter lässt federn
ESV Kaufbeuren schlägt die Kassel Huskies

Zu ungewohnter Zeit gastierte der Spitzenreiter der DEL2 aus Nordhessen in der erdgas-schwaben-arena. Die Gäste reisten mit Rückenwind aus dem Sieg im Hessenderby ge...

Einvernehmliche Entscheidung
Dresdner Eislöwen trennen sich von Marco Stichnoth

Die Dresdner Eislöwen und der Sportliche Berater Marco Stichnoth gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Die Trennung erfolgt einvernehmlich. Die Kaderplanung f...

DEL 2 am Donnerstag - vier Punkteteilungen nach 60 Minuten
Tölzer Löwen stoppen ihren Abwärtstrend bei den Ravensburg Towerstars

Die Dresdner Eislöwen und die Bayreuth Tigers gewannen im Tabellenkeller ihre Partien in der Overtime. Der EV Landshut hingegen musste sich in Overtime den Eispirate...

Auch der Nachbar kann den Spitzenreiter zu Hause nicht stoppen
Kassel Huskies siegen im Derby gegen die Löwen Frankfurt

Zum vierten Hessenderby der DEL2-Saison 2020/21 gastierten die Löwen Frankfurt am Donnerstagabend in der Eissporthalle am Auestadion. Der Klassiker versprach ein unt...

Torarme Auseinandersetzung am Gutenbergweg
Eispiraten Crimmitschau entführen zwei Punkte aus Landshut

Das erlebt man auch selten im Eishockey – ein 0:0 nach 60 Minuten. Nach knapp drei Minuten Verlängerung fiel die Entscheidung dann zu Gunsten der Eispiraten Crimmits...

Wechsel zur neuen Saison
Peter Russell wird neuer Chefcoach der Ravensburg Towerstars

Die Ravensburg Towerstars werden zur Saison 2021/22 die Cheftrainerposition mit Peter Russell besetzen. Der 46-jährige Schotte ist aktuell noch beim EHC Freiburg unt...

Ab sofort im Dienst
Jürgen Rumrich ist neuer Geschäftsführer der Tölzer Löwen

Die Tölzer Eissport GmbH hat einen neuen Mann an der Spitze: Jürgen Rumrich ist neuer Löwen-Geschäftsführer. Er hat die Nachfolge von Christian Donbeck angetreten....

Drei Herforder Spieler bekommen Förderlizenzen
U20-Nationalspieler Dustin Reich neu bei den Kassel Huskies

Kurz vor Transferschluss haben die Kassel Huskies nochmal Zuwachs für den Kader bekommen. Dustin Reich, 19-jähriger Verteidiger, hat bei den Schlittenhunden einen Fö...

Schwedischer Neuzugang für die Roten Teufel
David Aslin verstärkt den EC Bad Nauheim

Ein Schwede für die Roten Teufel: Der EC Bad Nauheim hat David Aslin verpflichtet. Der 31 Jahre alte Außenstürmer, Sohn des früheren schwedischen Nationalkeepers Pet...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 16.03.2021
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Montag 08.03.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EV Landshut Landshut
Dienstag 30.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2