Wild Wings: Erstes Eistraining mit Showprogramm am 1. August

Der SERC 04 e.V. verlost VIP-Tickets – Teilnahme kostenlosDer SERC 04 e.V. verlost VIP-Tickets – Teilnahme kostenlos
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Es geht wieder los! Traditionell beginnt der SERC die Vorbereitung am 1. August. Auch dieses Jahr haben sich die Verantwortlichen wieder einiges einfallen lassen. Neben dem normalen Training sollen die Spieler von Trainer Mike Bullard bereits in der ersten Trainingseinheit so einiges von ihrem Können zeigen. „Das erste Training ist für alle Spieler immer ein Highlight“, sagt Bullard. „Hoffentlich zeigen die Fans den neuen Spielern wie gewohnt, was sie hier erwartet“, hofft Bullard. In den vergangenen Jahren waren stets mehr als 1500 Zuschauer beim ersten Eistraining dabei.



Das erste Training bietet Abwechslung und Kurzweiligkeit für Jedermann. Los geht es mit der offiziellen Präsentation der Spieler, die wie immer von Stadionsprecher Bernd Lösselt moderiert wird. Allerdings wird Kapitän Alexander Moger fehlen, da er noch sein Rehaprogramm in seiner Heimat zu Ende absolvieren wird. Er wird am 15.08. in Schwenningen erwartet. Bullard: „Er wird zum Saisonstart garantiert fit sein!“

Nach der anschließenden kurzen Trainingseinheit, wird es vor allem für die Neuverpflichtung Rotislav „Hugo“ Haas und Eigengewächs Thomas Ower happig. „Wir werden gleich einen Schlagschusscontest machen“, berichtet der 1. Vorsitzender Oliver Klein und Mike Bullard ergänzt: „Dann werden wir gleich mal sehen, was für einem Hammer Ben Storey hat!“

Nach dem Schußwettbewerb, haben die Torhüter eine kurze Verschnaufpause und die Spieler müssen schwitzen. Wer läuft die schnellste Runde?

Nachdem der schnellste Skater ermittelt ist, geht es an die letzte „Disziplin“: Penaltyschiessen! „Das macht allen Spaß“, weiß Mike Bullard. „Viele Erkenntnisse werde ich daraus nicht ziehen. Die Jungs sollen ihren Spaß haben und unseren hoffentlich zahlreich erscheinenden Fans nette Tricks zeigen. Mehr nicht!“

Aber nach dem Eistraining ist noch lange nicht Schluss! Nach der Einheit haben die Fans die Möglichkeit, ihre Stars hautnah zu erleben. „Wir sind ein Verein mit familiärer Atmosphäre“, sagt Oliver Klein. „Diese zeichnete uns immer aus, das wollen wir auf alle Fälle wahren.“ Folglich mischen sich die Spieler nach dem Training unter die Fans, stehen diesen Rede und Antwort und geben Autogramme.

Natürlich ist für das leibliche Wohl gesorgt. Bei Steak und Getränken sollen sich Spieler und Fans wohl fühlen und gleich zu Beginn der Saison zeigen, dass Schwenningen etwas Besonderes ist. „Wir sind immer noch ein etwas anderer Klub. Wo sich andere Vereine abschotten, öffnen wir die Tür. Wir sind eine Familie und wollen das auch bleiben“, so Oliver Klein. „Die Spieler wissen und schätzen das. Wenn das Umfeld hier nicht so wäre, hätten wir mit unseren finanziellen Möglichkeiten sicher keinen Brad Bergen, Alexander Moger oder Steve Junker verpflichten können.“ Die Fans seien ein wichtigstes Kapital des Vereins. Nur, wenn die Zuschauer, laut Mike Bullard „die besten Fans der Liga“, hinter dem Verein stehen, kann sich der SERC entwickeln.

Wer sich Sonntag spontan noch zum Kauf einer Dauerkarte oder Souvenirs entscheidet, kann das natürlich auch noch machen. „Wir sind auf alles vorbereitet, die meisten Fanartikel sind schon eingetroffen und die Dauerkarten liegen ebenfalls zur Abholung bereit“, sagt Schatzmeister Stephan Vogel. Ebenfalls wird die neu erschienene Festschrift des SERC im Rahmen des 100-jährigen Jubiläums zum Kauf angeboten.

Der SERC freut sich auf die Eröffnung der Eissaison 2004/1005 und hofft, möglichst viele Fans begrüßen zu dürfen. „Die Resonanz beim ersten Training spiegelt seit Jahren den Stellenwert des SERC in der Region wider. „Mal schauen, wieviele diese Jahr erscheinen“, rätselt Oliver Klein. „Wir haben alles versucht, eine attraktive Mannschaft ins Rennen zu schicken. Ich glaube, das ist uns hervorragend geglückt!“

Ex-Eisbär spielt in der kommenden Saison im Fuchsbau
Lausitzer Füchse verpflichten Jens Baxmann

Die Lausitzer Füchse können den nächsten Neuzugang vermelden. Jens Baxmann, der jahrelang bei den Eisbären Berlin spielte, wird in der neuen Saison das Trikot der Bl...

Neuzugang kommt von den Iserlohn Roosters
Julian Lautenschlager wird ein Heilbronner Falke

Die Heilbronner Falken dürfen sich über einen weiteren Neuzugang aus der DEL freuen. Von den Iserlohn Roosters wechselt Stürmer Julian Lautenschlager nach Heilbronn ...

Enrico Salvarani kommt aus Freiburg
Torhüter-Duo der Ravensburg Towerstars ist komplett

​Die Ravensburg Towerstars haben die zweite Position der Stammtorhüter mit Enrico Salvarani besetzt. Der 22-Jährige war in der vergangenen Saison beim EHC Freiburg u...

23-Jähriger zuletzt in der ECHL bei den Jacksonville Icemen
Kanadier Pascal Aquin neu bei den Selber Wölfen

​Die Selber Wölfe haben für die kommende DEL2-Saison Pascal Aquin unter Vertrag genommen. Der Kanadier wird erstmals in Europa spielen. ...

Stürmer kommt aus Bremerhaven
Tomáš Sýkora wechselt zu den Löwen Frankfurt

​Tomáš Sýkora schließt sich den Löwen Frankfurt an. Der deutsch-slowakische Stürmer spielte zuletzt in der DEL für die Fischtown Pinguins Bremerhaven. ...

20-Jähriger kommt aus Freiburg
Georgiy Saakyan verstärkt die Ravensburg Towerstars

Mit Georgiy Saakyan haben sich die Ravensburg Towerstars ein weiteres vielversprechendes Talent geangelt. Der 20-jährige Stürmer kommt vom EHC Freiburg und empfiehlt...

Kanadier besetzt dritte Importstelle bei den Westsachsen
Eispiraten Crimmitschau verlängern mit Scott Timmins

​Die Eispiraten Crimmitschau haben den Vertrag mit Angreifer Scott Timmins verlängert. Der 31-jährige Kanadier, der als hart arbeitender Zwei-Wege-Stürmer gilt, geht...

Rückkehr aus der DEL
Alex Lambacher wechselt aus Augsburg nach Heilbronn

​Mit Stürmer Alex Lambacher dürfen die Heilbronner Falken einen Neuzugang aus der DEL im Unterland begrüßen. Der 24-jährige Rechtsschütze unterschrieb einen Vertrag ...

Bislang beste Saison
Corey Trivino geht ins vierte Jahr bei den Kassel Huskies

​Die erste Vertragsverlängerung ist fix: Corey Trivino hat seinen Vertrag mit den Kassel Huskies um eine weitere Saison verlängert und geht somit in sein viertes Jah...