Wild Wings: Erst gegen Tabellennachbar Straubing, dann nach Regensburg

Der SERC 04 e.V. verlost VIP-Tickets – Teilnahme kostenlosDer SERC 04 e.V. verlost VIP-Tickets – Teilnahme kostenlos
Lesedauer: ca. 1 Minute

An diesem Wochenende steht den Schwenninger Wild Wings ein echter Härtetest bevor. Am Freitag um 20 Uhr gastieren die Straubing Tigers in Schwenningen und am Sonntag muss die Mannschaft von Trainer Mike Bullard nach Regensburg. Dabei treffen direkte Konkurrenten um die ersten vier Tabellenplätze aufeinander.



„Die Straubinger haben ihre ohnehin schon gute Mannschaft punktuell sehr sinnvoll verstärkt“, sagt Mik Bullard. „Wir müssen unsere Leistung zu 100 Prozent abrufen, damit das Spiel gewonnen werden kann.“ Die Wild Wings werden gegen den Tabellenvierten in Bestbesetzung und ausgeruht antreten. „Die zwei trainingsfreien Tage haben gut getan“, so Bullard. Der langjährige NHL-Spieler glaubt an einen Heimsieg: „Wir haben ein gutes Team, das jeden schlagen kann. Erst recht zu Hause mit der Unterstützung unserer Fans!“

Nachdem die Wild Wings zuletzt im Powerplay immer besser zurecht kamen, sollen nun auch im Spiel 5 gegen 5 mehr Tore erzielt werden. Der Trainer sieht dabei die Mannschaft auf einem guten Weg. Unter der Woche wurde besonders viel Wert auf den Abschluss gelegt. Der Knoten wird hoffentlich schon am Freitag platzen. Dies ist auch notwendig, da die Straubinger in ihren bisherigen Spielen vor allem mit einer hervorragenden Defensivarbeit geglänzt haben. So stellen die Straubing Tigers das drittbeste Team im Unterzahlspiel der Liga und haben auswärts nur sehr wenig Treffer zugelassen.



Am Sonntag gastieren die Schwenninger beim Tabellenzweiten Regensburg. „Die Mannschaft ist ungemein kompakt“, sagt Mike Bullard. „Große Schwächen haben die Eisbären nicht, dass muss man neidlos anerkennen.“ Trotzdem fahren die Wildschwäne nach Regensburg, um dort Punkte mitzunehmen. Dabei Treffen die Jungs von Coach Bullard auf auch auf Jason Miller, der in der letzten Saison noch für die Wild Wings aufgelaufen ist. Spielerobmann Hans-Peter Valentin:“Sicherlich wird es schwer, in diesen beiden Spielen zu punkten. Aber wir wollen ein Spitzenteam sein und weit oben in der Tabelle mitspielen, da sind solche Spiele schon entscheidend.“


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Justin van der Ven unterschreibt für drei Jahre
Krefeld Pinguine holen DNL-Topscorer

​Die Krefeld Pinguine haben sich die Dienste des Nachwuchs-Talents Justin van der Ven von der DNL-Mannschaft der Kölner Haie gesichert. Der 19-jährige Niederländer, ...

Eigengewächs geht in sein drittes Profi-Jahr
Max Oswald bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Mit Max Oswald bleibt dem ESV Kaufbeuren ein weiterer Spieler, der aus dem eigenen Nachwuchs entstammt, treu. Der 21 Jahre alte Stürmer geht nun in seine dritte vol...

Verteidiger verlängert
Florin Ketterer bleibt bei den Ravensburg Towerstars

​Verteidiger Florin Ketterer hat sich in die Liste der Spieler eingereiht, deren Vertrag zur nächsten Saison 2022/23 verlängert wurde. Für den 28-jährigen Starnberge...

Co-Trainer und Torhüter verlängern
Pyry Eskola und Luis Benzing halten EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 33-jährigen Pyry Eskola kann der EHC Freiburg eine weitere Ergänzung im Trainerteam für die kommende DEL2-Saison präsentieren....

51-Jähriger hört als Spieler auf
Esbjörn Hofverberg wird Co-Trainer bei den Eispiraten Crimmitschau

​Eispiraten-Legende wird Teil des Trainerstabs Esbjörn Hofverberg kehrt zu den Eispiraten Crimmitschau zurück! Allerdings nicht als Spieler, sondern als Assistenztra...

Früherer Trainer des Jahres kommt
Tim Kehler wird Trainer der Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben die vakante Position des Chefcoachs mit Tim Kehler besetzt. Der 50-jährige Kanadier bringt als einer der dienstältesten Trainer der ...

Torhüter kommt vom EV Landshut
Bayreuth Tigers sichern sich die Dienste von Olafr Schmidt

​Der neue Mann im Tor der Bayreuth Tigers ist Olafr Schmidt. Der 26-jährige Goalie wechselt vom EV Landshut nach Bayreuth und wir zukünftig das Tor in der Wagnerstad...

Vier weitere Abgänge
Krefeld Pinguine holen Sandro Mayr

​Sandro Mayr schließt sich ab der Saison 2022/23 den Krefeld Pinguinen an. Der 18- jährige Verteidiger wechselt aus der DNL-Mannschaft der Kölner Haie an die Westpar...

31-jähriger Center bleibt wichtiger Baustein
Brett Thompson verlängert bei den Selber Wölfen

​Brett Thompson hielt, was sich die Verantwortlichen mit seiner Verpflichtung vor der vergangenen Saison von ihm versprachen: Er war ein Leader im Team der Selber Wö...