Wieder Aus in Runde eins

Haie kommen zum JubiläumHaie kommen zum Jubiläum
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch in der Saison 2007/2008 scheitern die Moskitos Essen in der ersten Play-off-Runde, dieses Mal verdient an Aufsteiger Heilbronner Falken. Im dritten Heimspiel der Serie unterlagen die Stechmücken den Gästen mit 3:4 (1:1, 2:1, 0:2) und verspielten damit erneut eine 3:1-Führung. Recht ausgeglichen verlief das Anfangsdrittel, die Gäste nutzten eine doppelte Überzahl, Ex-Moskito Luigi Calce überwand Jochen Reimer zur Führung. Martin Bartek glich noch im ersten Drittel mit einem sehenswerten Treffer aus.

Ein Doppelschlag durch Dean Beuker und Herbert Geisberger brachte die Essener im zweiten Drittel in Front, bevor Luigi Calce zur Hälfte des Spiels den Anschlusstreffer erzielen konnte. Die Deckung der Moskitos sah bei allen Treffern nicht sonderlich gut aus, einzig Jochen Reimer entschärfte einige gute Möglichkeiten der Gäste, sonst hätte es auch zu diesem Zeitpunkt schon anders aussehen können. Calce mit seinem dritten Treffer nach 35 Sekunden im Schlussdrittel brachte den Ausgleich. T.J. Caig, der die Moskitos schon im Penaltyschießen bezwungen hatte, besorgte es dieses Mal in der regulären Spielzeit, knapp neun Minuten vor Spielende brachte er die Gäste in Führung. Diese brachte das Rossi-Team dann gekonnt und mit mehr Biss über die Zeit und zieht damit in die nächste Runde ein.

Tore: 0:1 (8:16) Calce (Caudron, Schutte, 5-3) 1:1 (15:00) Bartek (Sochan, Sekera) 2:1 (24:58) Beuker (Johansson, Hubbauer) 3:1 (25:27) Geisberger (Beuker, Müller) 3:2 (30:14) Calce (Elich, Kink) 3:3 (40:35) Calce (Kink, Langwieder) 3:4 (51:21) Caig (Straube, Schutte). Strafen: Essen 24 + 10 (Johansson), Heilbronn 18 + 10 (Elich). Schiedsrichter: Sicorschi (Müller, Schindler). Zuschauer: 1906. (uvo)