Wichtiger 3:1-Heimsieg der Löwen Frankfurt Gute Entwicklung von Maximilian Eisenmenger

Max Eisenmenger von den Löwen Frankfurt.  (Foto: dpa/picture alliance)Max Eisenmenger von den Löwen Frankfurt. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nicht einmal die Special Teams ließen sich als Gradmesser für das Spiel heranziehen. Während die Löwen keines ihrer fünf Überzahlspiele verwerteten und sogar in einem der beiden Unterzahlspiele einen Gegentreffer kassierten, reichten den Löwen im Gesamten ein Drittel Treffsicherheit, jedoch 60 Minuten defensive Disziplin mit immenser Laufbereitschaft, um die Punkte in Frankfurt zu behalten. Nichts war von der im Eishockey üblichen Floskel zu resümieren, dass in engen Spielen häufig die Unter- und Überzahlformationen Spiele entschieden. Torlos ging es in die erste Pause, ebenso spannend und ausgeglichen.

Erst als das Eis erstmals frisch gemacht war, traf der in die zweite Reihe beförderte Neu-Löwe Manuel Strodel nach Vorarbeit Max Eisenmengers in den Winkel zum 1:0 – der Startschuss in das richtungsweisende Drittel. Nur eine Minute später setzte Stephen MacAulay Roope Ranta in Szene, der mit dem Game Winning Goal das 2:0 markierte. Immer wieder hieß der Fels in der Brandung der Löwen Alex Roach, der im Defensivbund eine starke Partie lieferte, gar den Spielaufbau stark antrieb und zudem im Anfangsdrittel ein Tor auf der Kelle hatte – doch es sollte nicht sein. Ein Assist blieb Roach doch vorbehalten, als Max Eisenmenger unmittelbar nach dem Powerbreak das 3:0 markierte. Löwen-Goalie Klein musste lediglich bei der Ergebniskorrektur der Oberschwaben kurz vor Spielende hinter sich greifen.

Erneut mit Assist und Treffer ging Max Eisenmenger vom Eis, dessen Entwicklung im Löwen-Dress kaum besser sein könnte: „Die Voraussetzungen für ein gutes Jahr waren da: ein gutes erstes Profi-Jahr gehabt, im Sommer gut trainiert, gute Vorbereitung gehabt. Ich habe einfach den nächsten Schritt gemacht aus der konstanten dritten Reihe in eine Führungsrolle. Dazu gehört auch, sich das gezielt so vorzunehmen.“ Dass dazu Eigeninitiative und hartes Training gehören, um nicht nur im Eins-gegen-Eins gegen den Torhüter zu bestehen, sondern auch, um die harte Arbeit im Slot – wie beim 3:1 mit dem Rücken zum Tor –  zu übernehmen, musste Eisenmenger körperlich antrainieren: „Im Vergleich zum letzten Jahr habe ich fast zehn Kilo zugenommen, bin vermutlich stärker am Puck geworden – daraus ergibt sich natürlich bessere Technik, um den Puck zu decken, den Gegner in größere Schwierigkeiten zu bringen.“ Der große Eisenmenger-Bruder dankt es mit einem Punkt pro Spiel – wohlgemerkt: im Alter von 22 Jahren.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Grundstein zum 6:1-Erfolg wird im ersten Drittel gelegt
Eisbären Regensburg lassen Freiburg keine Chance

​Nachdem die Regensburger Eisbären am Freitag noch spielfrei hatten, starteten sie in die DEL2-Partie gegen den EHC Freiburg umso schwungvoller – und gewannen schlie...

Kaum Chancen zugelassen
Kassel Huskies besiegen Freiburg souverän mit 4:0

​Am Mittwochabend besiegten die Kassel Huskies den EHC Freiburg mit 4:0 vor heimischer Kulisse. Die Gastgeber waren über den gesamten Spielverlauf tonangebend und ge...

DEL2 am Sonntag: Heilbronn verliert erneut
Sarault schießt Ravensburg zum Sieg - Kaufbeuren ist Tabellenführer

​Für den EC Bad Nauheim und die Heilbronner Falken geht der Negativtrend in der DEL2 weiter, während der EV Landshut weiter auf der Erfolgsspur bleibt. Große Freude ...

Hochverdienter 3:2-Erfolg nach Verlängerung
Eisbären Regensburg überraschen auch gegen Ravensburg

​Kapitän Nikola Gajovsky war am Freitagabend der gefeierte Mann. 14 Sekunden waren in der Verlängerung gespielt, als er den Eisbären Regensburg den zweiten Punkt sic...

DEL2 am Freitag: Drei Disziplinarstrafen in der Lausitz
Aufsteiger Regensburg gelingt der nächste Erfolg

​Kassel schlägt Dresden nach Penaltyschießen. Der ESVK und die Krefeld Pinguine gewinnen knapp, während der EC Bad Nauheim auch gegen die Bayreuth Tigers nicht in di...

DEL2 am Sonntag: Heilbronn immer noch sieglos
Eispiraten Crimmitschau deklassieren EC Bad Nauheim mit 8:1

​Die Freiburger Wölfe setzen sich gegen die Dresdner Eislöwen knapp durch. Der ESV Kaufbeuren triumphiert gegen die Heilbronner Falken, während der EC Bad Nauheim in...

3:0-Erfolg gegen Bayreuth und Tabellenführung
Eisbären Regensburg feiern fulminante Rückkehr in die DEL2

​Nach 14 Jahren Abstinenz gingen die Eisbären Regensburg wieder in der DEL2 an den Start und bekamen es zum Auftakt gleich mit den Bayreuth Tigers zu tun. Am Ende si...

Nach Ausfall von Philipp Maurer
Kassel Huskies statten Torhüter Jake Kielly mit Saisonvertrag aus

​Die Kassel Huskies starten mit dem Torhüter-Trio aus Jerry Kuhn, Jake Kielly und Nick Neufeld in die morgen beginnende DEL2-Saison 2022/23....

Torhüter Jonas Neffin kommt aus Iserlohn
Dresdner Eislöwen und Iserlohn Roosters schließen Kooperationsvertrag

​Weiterer Kooperationspartner für die Dresdner Eislöwen: Neben dem Oberligisten TecArt Black Dragons Erfurt werden die Eislöwen nun auch mit den Iserlohn Roosters au...

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 02.10.2022
EV Landshut Landshut
1 : 0
Lausitzer Füchse Weißwasser
Heilbronner Falken Heilbronn
4 : 6
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Bayreuth Tigers Bayreuth
2 : 3
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Eisbären Regensburg Regensburg
6 : 1
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
4 : 1
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
7 : 3
Selber Wölfe Selb
Krefeld Pinguine Krefeld
2 : 4
Kassel Huskies Kassel
Dienstag 04.10.2022
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Freitag 07.10.2022
Selber Wölfe Selb
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EV Landshut Landshut
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter