Westsachsen ziehen mit 4:6 den KürzerenEispiraten Crimmirtschau

Westsachsen ziehen mit 4:6 den KürzerenWestsachsen ziehen mit 4:6 den Kürzeren
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Mit großer Leidenschaft und Kampfgeist glichen die Crimmitschauer die Partie im letzten Drittel zunächst aus, mussten dann aber dennoch die Niederlage hinnehmen. Ein Penalty gegen die Eispiraten war letztendlich die entscheidende Situation, die für die Vorentscheidung und den Sieg für die Gäste sorgte.


Die Eispiraten kamen gut in die Begegnung und dominierten in den ersten 20 Minuten das Geschehen. Riessersee war im 1. Drittel lediglich durch Konter gefährlich, die Sebastian Albrecht im Tor der Eispiraten dank vereinter Mithilfe seiner Vorderleute aber alle entschärfen konnte. Die Westsachsen, die zunächst wieder zahlreiche hochkarätige Möglichkeiten ausließen, durften vor der Pause aber dennoch die gerechte Führung bejubeln. Dominic Walsh erzielt nach gutem Durchsetzungsvermögen das 1:0 für seine Farben. Mit diesem Spielstand verabschiedeten sich beide Teams dann in die Kabinen.


Im Mittelabschnitt egalisieren sich beide Teams zunächst. Strafen auf beiden Seiten sorgen zudem für zahlreiche Unterbrechungen im Spielfluss. Der Ausgleich fällt in der 31. Spielminute nach einem Fehlpass der Eispiraten, die den Konter der Gäste nicht entscheidend unterbinden konnten. In der Folge sind es dann nicht mehr die Mannschaften, die das Geschehen auf dem Eis dominieren. Vielmehr ist es der Unparteiische, der aufgrund zahlreicher Strafen, die er verteilt, immer mehr in den Fokus rückt. Eine doppelte Überzahl nutzen die Garmischer zu einem Doppelschlag, der sie mit 1:3 in Führung bringt. Die Eispiraten steckten aber nicht auf und zeigen die richtige Antwort. Jamie MacQueen erzielt in der 37. Minute den wichtigen 2:3 Anschlusstreffer, der den Hausherren die Chance auf Punkte offen hält.


Das Schlussdrittel ist dann nichts für schwache Nerven. Riessersee nutzt einen Fehler in der Crimmitschauer Defensive zunächst zum 2:4. Die Eispiraten zeigen aber weiter große Moral und fighten sich zurück in die Partie. Treffer von André Schietzold und Eric Lampe sorgen bis zur 50. Minute für den erneuten Ausgleich. Wieder ist es der Unparteiische, der in der Folge für Aufregung sorgt, da er zunächst eine Strafe wegen Check gegen Kopf und Nacken an Erik Lampe vergibt und wenig später den Bayern dann einen Penalty zuspricht. Dieser wird ausgeführt und von Eispiraten Keeper Sebastian Albrecht zunächst geblockt. Die Scheibe rutscht aber unter den Schonern weiter in Richtung Torlinie, wo die Scheibe am Ende am Pfosten zum liegen kommt. Schiedsrichter und Linesman diskutieren im Anschluss, ob das Spielgerät in vollem Umfang die Linie überquert hat und geben den Treffer. Das Tor zum 4:5 sorgt für die Vorentscheidung, da die Eispiraten zwar alles versuchen, am Ende aber nicht nochmals den Ausgleich herstellen können. Vielmehr rutscht die Scheibe nochmals in das verwaiste Tor der Eispiraten, die damit mit 4:6 gegen den SC Riessersee den Kürzeren ziehen.


Letztendliche bleibt festzuhalten, dass die Eispiraten große Moral und Kampf bewiesen haben und das Spiel trotz Rückstandes nochmals ausgleichen konnten. Entscheidungen gegen die Westsachsen ließen die Partie dann auf die Seite der Garmischer kippen, die clever den Sieg verteidigten.


Ergebnis: 4:6 (1:0,1:3,2:3)


1:0 Dominic Walsh (Jakub Körner, André Schietzold) 19:09

1:1 Florian Vollmer (Lubor Dibelka, Maximilian Kastner) 30:28

1:2 Lubor Dibelka (Überzahl-Tor 2) (Florian Vollmer, Julian Eichinger) 32:35

1:3 Michael Rimbeck (Überzahl-Tor) (Maximilian Kastner, Michael Kolarz) 33:01

2:3 Jamie MacQueen (Dominic Walsh, Jan Tramm) 36:16

2:4 Michael Rimbeck (Tim Regan, Maximilian Kastner) 42:10

3:4 André Schietzold (Marvin Tepper, Martin Heinisch) 47:13

4:4 Eric Lampe (Überzahl-Tor) (Mike Card, Alexander Hutchings) 49:55

4:5 Tim Regan (Penaltyschuss) 57:17

4:6 Jochen Vollmer (Unterzahl-Tor) (Empty Net) (ohne Assist) 58:51


Zuschauer: 2.236


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
23-jähriger Defensivmann geht in zweite Saison in Deutschland
Selber Wölfe verlängern mit Colin Campbell

​Nachdem Colin Campbell in der zweiten Hälfte der vergangenen Saison zu den Porzellanstädtern stieß, schenken ihm die Verantwortlichen der Selber Wölfe auch in der S...

U21-Förderspieler kommt aus Nachwuchs des EV Landshut
Eispiraten Crimmitschau verpflichten DNL-Meister Till Michel

​Die Eispiraten Crimmitschau haben eine weitere U21-Stelle im Kader für die Saison 2024/25 besetzen können und Till Michel unter Vertrag genommen. Der 20-jährige Ang...

22-jähriger Verteidiger kommt von Hannover Scorpions
Krefeld Pinguine nehmen Steven Raabe unter Vertrag

Die Krefeld Pinguins haben sich in der Vereidigung mit Steven Raabe verstärkt. ...

Junger Verteidiger kommt von Augsburger Panther
Niklas Länger wechselt zu den Blue Devils Weiden

Die Blue Devils Weiden verstärken sich für die kommende DEL2-Saison mit Niklas Länger. Der 23-jährige Verteidiger wechselt vom DEL-Klub Augsburger Panther nach Weide...

Zuletzt Cheftrainer der Lausitzer Füchse
Väkiparta wird neuer Assistenztrainer der Kassel Huskies

Die Kassel Huskies haben mit dem 46-jährigen Finnen Petteri Väkiparta einen erfahrenen Co-Trainer verpflichtet, der das Ziel des DEL-Aufstiegs entscheidend mit voran...

Wunschspieler kommt von DEL-Klub Nürnberg Ice Tigers
Dane Fox wird ein Dresdner Eislöwe

Mit Dane Fox haben sich die Verantwortlichen der Dresdner Eislöwen auf einen Vertrag bis April 2025 geeinigt. ...

Eeli Parviainen wird Co-Trainer und Matthias Nemec Goalie Coach
Trainerteam von Ravensburg für neue Saison komplett

Mit Eeli Parviainen als Co-Trainer sowie Matthias Nemec als Goalie Coach haben die Ravensburg Towerstars das Trainerteam um Cheftrainer Bohuslav Subr fixiert. Beide ...

33-jähriger Kanadier als Center und Flügelstürmer einsetzbar
David Morley verstärkt DEL2-Meister Regensburg

Die Eisbären Regensburg haben mit David Morley einen offensivstarken Spieler vom HC Pustertal verpflichtet....