Westsachsen ohne Chance auf PunkteEispiraten Crimmitschau

Westsachsen ohne Chance auf PunkteWestsachsen ohne Chance auf Punkte
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Hausherren treten von Beginn an bestimmend auf. Sie schnüren die Eispiraten im eigenen Drittel ein und erzielen bereits in der 2. Spielminute die Führung. Der Puck befindet sich in der Rundung und wird durch den SCR blind vor das Tor gespielt. Dort ist der Angreifer völlig frei und kann Ryan Nie austanzen und unbedrängt den Puck über die Torlinie drücken. Auch in der Folge spielen nur die Gastgeber, die in der 4. Minute auf 2:0 erhöhen. Wieder ist der Stürmer vor dem Tor alleingelassen und kann ohne große Gegenwehr den Treffer erzielen. Die einzige Chance für die Westsachsen hat Matt MacKay, der bei einem Unterzahlkonter aber das Tor mit seinem Schuss verfehlt. Die Crimmitschauer können sich vielmehr bei Keeper Ryan Nie bedanken, das es bis zur 1. Pause beim 2:0 bleibt.


Im Mitteldrittel sind die Eispiraten zwar optisch couragierter, aber in der Offensive fehlt weiterhin der letzte Biss. Garmisch zunächst etwas nachlässiger, findet dann aber zu seiner anfänglich gezeigten Stärke. Die Folge sind weitere Gegentreffer für die Eispiraten. In der 33. Minute überlaufen die Bayern erneut die Crimmitschauer Hintermannschaft und lassen auch Keeper Ryan Nie keine Chance. Erneut kann der Stürmer letztlich unbedrängt den Puck über die Linie drücken. Nur vier Minuten später fällt dann das 4:0 im Powerplay. Ein Schlagschuss wird vor dem Tor noch leicht abgelenkt und endet in den Maschen des Eispiraten Tores. Im Angriff ist es Marvin Tepper, der zu den wenigen Aktivposten zählt und sich nicht geschlagen gibt. Zugleich kratzt der Stürmer den Puck nochmals von der eigenen Torlinie und verhindert somit eine noch höhere Führung des SCR. Richtig zwingende Chancen für die Westsachsen sind weiterhin eher Mangelware.


Im Schlussabschnitt keimt nochmals eine kleine Hoffnung auf. Jakub Körner kann in der 44. Minute das 4:1 erzielen. Leider bleiben die Eispiraten in der Offensive aber weiter hinter ihren Erwartungen zurück. Torwart Ryan Nie zeigt vielmehr seine bestechende Form und rettet mehrfach in höchster Not. Das 5:1 in der 50. Minute kann er aber nicht verhindern. Der SC Riessersee dominiert das Spiel weiter nach belieben und feiert am Ende einen völlig verdienten 5:1 Heimsieg.


Ergebnis: 5:1 (2:0,2:0,1:1)


1:0 Lubor Dibelka (Dominik Kahun) 1:04
2:0 Mark Kosick (Maximilian Kastner) 3:55
3:0 Dominik Kahun (Jaroslav Kracik) 32:52
4:0 Michael Kolarz (Überzahl-Tor) (Dominik Kahun, Florian Vollmer) 36:47
4:1 Jakub Körner (Marvin Tepper, Florian Kirschbauer) 43:54
5:1 Tim Regan (Florian Vollmer, Michael Rimbeck) 50:00


Zuschauer: 1.600


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Routinier soll Abwehr Stabilität verleihen.
Pascal Zerressen wechselt nach Rosenheim

Der 31-jährige Routinier und Kapitän aus Bietigheim wird in der kommenden Saison für die Starbulls Rosenheim auf dem Eis auflaufen....

23-jähriger Angreifer bringt Erfahrung von 82 DEL-Spielen mit
Tim Lutz schließt sich den Eispiraten Crimmitschau an

Die Eispiraten Crimmitschau schreiten bei der Kaderplanung weiter voran und können mit Tim Lutz den nächsten Offensiv-Neuzugang für die Spielzeit 2024/25 vermelden....

30-jähriger Kanadier kommt aus der ersten slowakischen Liga
Verteidiger Beaudry wechselt zu den Lausitzer Füchsen

Mit Verteidiger Jérémy Beaudry kommt kanadische Hockeypower in die Füchse-Defensive....

Bildet weiter das Torhüterduo mit Patrik Cerveny
Benzing verlängert seinen Vertrag beim EHC Freiburg

Mit dem 24-jährigen Luis Benzing können die Verantwortlichen des EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für den Kader der neuen DEL2-Saison verkünden....

24-jähriger polnischer Nationalstürmer
Selber Wölfe verpflichten Adam Kiedewicz

Mit Adam Kiedewicz holen sich die Selber Wölfe einen Stürmer in den Kader, der in Köln und Krefeld eine hervorragende Ausbildung genossen hat und in den vergangenen ...

23-jähriger Verteidiger bringt Erfahrung von 161 DEL-Spielen mit
Philipp Mass wechselt von Nürnberg nach Ravensburg

Die Ravensburg Towerstars haben mit Philipp Mass einen talentierten und trotz junger Jahre bereits erfahrenen Verteidiger verpflichtet. Der 23-Jährige wechselt vom D...

Vertragsverlängerungern mit Youngsters Tschwanow und Pankraz
Kassel Huskies treiben Kaderplanungen weiter voran

Neben weiteren Abgängen haben die Kassel Huskies die Verträge mit Stürmer Oleg Tschwanow und Torhüter Alexander Pankraz verlängert....

Auch Rosenheim und Landshut unter den Bewerbern
Fünf DEL2-Teams reichen Unterlagen für Aufstieg in die DEL ein

Neben den Kassel Huskies, Krefeld Pinguinen und Dresdner Eislöwen haben sich der EV Landshut und die Starbulls Rosenheim für einen möglichen Aufstieg in die DEL bewo...