Werden die Steelers zum Spitzenreiter aufschließen?DEL2 Vorschau 35. Spieltag

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Ansetzungen des 35. Spieltages:

Bietigheim Steelers – Fischtown Pinguins

Tabellenplatz: 2. | 1.

Goldhelmträger: David Wrigley (54) | Björn Bombis (37)

Schiedsrichter: Sven Fischer

Löwen Frankfurt – EC Bad Nauheim

Tabellenplatz: 6. | 5.

Goldhelmträger: Nick Mazzolini (35) | Nick Dineen (43)

Schiedsrichter: Maximilian Plitz/Ramin Yazdi

Die Meinung von Löwen-Trainer Rich Chernomaz: „Bei allen Emotionen, die zum Derby gehören, wird es morgen darauf ankommen, den Kopf einzuschalten. Wenn wir uns so wie im ersten Drittel am Dienstag in Kaufbeuren ins eigene Knie schießen, dann wird es schwer. Entscheidend wird sein, eigene Fehlerquellen zu minimieren und gleichzeitig durch unser Auftreten den Gegner zu Fehlern zu zwingen. So haben wir im zweiten und dritten Abschnitt gegen Kaufbeuren Erfolg gehabt und so müssen wir folglich auch morgen im Derby auftreten.“

Tipico zahlt 48€ (Einsatz 10€) aus, sollte das Spiel nicht nach 60 Minuten entschieden sein.

Wölfe Freiburg – ESV Kaufbeuren

Tabellenplatz: 13. | 10.

Goldhelmträger: Petr Haluza (26) | Chris St.Jaques (42)

Schiedsrichter: Gastschiedsrichter Frankreich

Die Meinung von ESVk-Trainer Mike Muller: "Wir haben vor den Saison immer betont, dass es für uns keine leichten Spiele geben wird. Dies bestätigt sich von Spiel zu Spiel. Um wieder auf die Erfolgsspur zu kommen, müssen wir wieder die vielen Kleinigkeiten richtig machen und einfaches Eishockey spielen. In der Defensive müssen wir besser und konsequenter agieren und schnell und aggressiv nach vorne spielen. Wenn wir unserem Plan folgen, werden wir auch am Wochenende wieder Punkte holen. Ich freue mich besonders auf das Spiel am Freitag  gegen die Wölfe, da wie ich gehört habe, uns viele ESVK Fans vor Ort in Freiburg unterstützen werden."

Kassel Huskies – Ravensburg Towerstars

Tabellenplatz: 3. | 4.

Goldhelmträger: Jamie MacQueen (47) | Brian Roloff (46)

Schiedsrichter: Eugen Schmidt.

Im Verfolgerduell könnte sich Ravensburg durchaus durchsetzen. Bet3000 gibt auf einen Sieg der Towerstars immerhin eine Quote von 2,7.

Starbulls Rosenheim – Heilbronner Falken

Tabellenplatz: 7. | 14.

 Goldhelmträger: C. J. Stretch (40) | Adam Brace (42)

Schiedsrichter: Lasse Kopitz/Elvis Melia

Die Meinung von Starbulls-Trainer Franz Steer: „Wir haben in Heilbronn naiv gespielt und deutlich verloren und uns auch beim 5:3-Sieg im ersten Heimspiel schwer getan. Das wird alles andere als ein Selbstläufer und wir müssen hart arbeiten und volle Leistung bringen, wenn wir gewinnen wollen“.

7€ Startguthaben bei ComeOn auf Heilbronn setzten und ganz einfach 41€ gewinnen! 

Eispiraten Crimmitschau – SC Riessersee

Tabellenplatz: 11. | 9.

Goldhelmträger: Eric Lampe (46) | Matthias Beck (46)

Schiedsrichter: Carsten Lenhart

Die Meinung von Eispiraten-Stürmer Chris Kabitzky: „Es wird auf alle Fälle ein schweres Spiel. Der SCR ist immer körperlich präsent und läuferisch stark. Wir müssen dagegen halten und unser Spiel aufziehen. Die Kleinigkeiten müssen wir richtig machen, dann haben wir eine gute Chance.“

Dresdner Eislöwen – Lausitzer Füchse

Dieses Spiel ist auf den 9.Januar verlegt und beginnt 16.15 Uhr. Ab 15.30 berichtet der MDR live aus dem Stadion Dresden vom Winterderby und überträgt die Partie in voller Länge.

Den Kulttipp zum Winter Derby gibt es auf der Facebook Seite unseres Partners Wetten, dass!

Das sagt unsere EISKRISTALLKUGEL:

In Rosenheim fallen acht Tore.

Die meisten Strafen werden in Frankfurt ausgesprochen.

Beim Spitzenspiel in Bremerhaven wird der Sieger nach 60 Minuten feststehen.

In keinem Spiel wird eine Verlängerung nötig sein.

Alle Teams schießen mindestens zwei Tore.

Raphael Kapzan und Daniel Heinrizi
Ravensburg Towerstars bestellen neue Geschäftsführer

​Die Ravensburg Towerstars haben die personellen Weichen für die Zukunft gestellt und die Geschäftsführung wie bereits angekündigt auf zwei Geschäftsführer verteilt....

Torhüter verlängert
Felix Bick bleibt beim EC Bad Nauheim

​Die Roten Teufel können eine wichtige Personalentscheidung vermelden: Felix Bick hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. Der 28 Jahre alte Torwart ist ei...

Nächster Schritt in der Personalplanung
Max Forster verlängert beim EV Landshut

Der EV Landshut hat dem Personalpuzzle für die kommende DEL2-Saison ein weiteres, wesentliches Stück hinzugefügt. Stürmer Max Forster hat seinen Vertrag bei den Rot-...

Stürmer kommt vom EC Bad Nauheim
Bayreuth Tigers verpflichten Cason Hohmann

​Vom DEL2-Konkurrenten EC Bad Nauheim wechselt Cason Hohmann zu den Bayreuth Tigers. ...

Zehn Jahre bei den Roten Teufeln
EC Bad Nauheim: Daniel Ketter beendet Laufbahn als Rekordspieler

​Der Spieler mit der Rückennummer 6 beendet nach zehn Jahren im Trikot des EC Bad Nauheim seine Laufbahn und hinterlässt in jeder Hinsicht tiefe Spuren. Daniel Kette...

Clubs verständigen sich auf intensive Teststrategie
DEL2-Play-offs starten am 22. April

​Die Planungen für die Play-offs stehen: Die Deutsche Eishockey Liga 2 startet zwei Tage später als vorgesehen sowie mit einer Aufteilung der Viertelfinal-Begegnunge...

Zwei Spieler haben schon verlängert
Petri Kujala bleibt Trainer der Bayreuth Tigers

​Für die Bayreuth Tigers laufen die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit bereits auf vollen Touren. Nach den ersten Vertragsverlängerungen mit Ivan Kolozvary und Da...

Personalplanungen schreiten weiter voran - Elf Spieler verlassen den EVL
Lukas Mühlbauer bleibt beim EV Landshut

Der EV Landshut setzt auch weiterhin auf seinen eigenen Nachwuchs! Der gebürtige Landshuter Lukas Mühlbauer hält seinem Heimatverein weiterhin die Treue und hat sein...

Der Kapitän bleibt in der Wertachstadt
Tyler Spurgeon verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Nach Trainer Rob Pallin konnte der ESV Kaufbeuren mit der Vertragsverlängerung von Tyler Spurgeon eine weitere wichtige Personalie vorzeitig unter Dach und Fach bri...