Weitere Personalentscheidungen beim SCR

Lesedauer: ca. 1 Minute

Nicht mehr zum Kader für die neue Saison werden Daniel Huber, Marcus Weber und Tobias Biersack gehören.

Die zweite Goalie-Position wird demnach mit einem jungen Talent besetzt, der neben Marcus Keller das Torhütergspann bilden soll. „Daniel Huber hat seine Sache beim SCR gut gemacht, doch wir haben andere Planungen, was diese Stelle betrifft"

Mit Marcus Weber und Tobias Biersack wurde ausführlich gesprochen und die SCR- GmbH und beide Spieler kamen überein, dass es für die weitere Entwicklung der Spieler besser ist, sich erst einmal nach Alternativen umzusehen. „Das sind immer schwierige Entscheidungen aber die Jungs sollen sich weiter entwickeln, in anderen Clubs vielleicht mehr Verantwortung übernehmen. Marcus Weber haben wir auch die Alternative aufgezeigt, dass er vielleicht in die Oberliga wechselt und eine Förderlizenz bei uns bekommt. Für beide Spieler kann der Weg immer zurückführen, denn die Eishockeywelt ist sehr klein“, so Ralph Bader.

Wir bedanken uns bei Daniel Huber, Marcus Weber und Tobi Biersack und wünschen Ihnen für Ihre sportliche Entwicklung alles Gute.