Weiter warten auf Wild

Haie kommen zum JubiläumHaie kommen zum Jubiläum
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Das Tauziehen um die Position des ersten Torhüters bei den Moskitos Essen

hat auch nach der Deutschland-Cup-Pause kein Ende gefunden. Leonhard Wild,

schon zu DEL-Zeiten als Backup-Goalie in Diensten des Zweitligisten und in

der letzten Saison als Förderlizenzspieler von den Kölner Haien mit seinem

Anteil am Aufstieg - wird auch am kommenden Wochenende keine Freigabe von

seinem Verein Hamburg Freezers erhalten. „Das liegt leider nicht in unserer

Hand, wir wären sehr froh wenn Harti am Wochenende in unserem Kader stehen

würde“, so Uli Egen und Toni Krinner gemeinsam auf der heutigen

Pressekonferenz. „Hamburg gibt aber Wild erst frei, wenn Kaufbeuren seinem

Jungtalent Jochen Reimer die Freigabe für Hamburg erteilt, wir hoffen das

ganze Hickhack ist bald vorbei“, so Sportdirektor und Trainer weiter.

Damit haben die Moskitos das Kapitel Petter Rönnqvist am Westbahnhof wohl

beendet, der ehemalige schwedische Bronzemedaillengewinner konnte am

Westbahnhof nie die hohen Erwartungen erfüllen. „Wir haben gehofft, Harti bis

zum kommenden Wochenende nach Essen holen zu können, so wie es aber im

Moment aussieht, weiß keiner, wie lange es noch dauert, bis Kaufbeuren die

Freigabe erteilt“, so Uli Egen „Wir brauchen aber einen Torhüter und wir

werden noch einen verpflichten. Und wenn die Beteiligten zu lange zögern, dann

müssen wir vielleicht auch noch mal anderweitig schauen, ewig können wir

nicht warten“, so der Sportdirektor. „Am meisten tut mir der Harti leid, er

will unbedingt zu uns, wir sind uns soweit einig und man kann nichts machen“,

so Uli Egen abschließend zur schwebenden Torhüterfrage.

„Wenn du in Freiburg eine Chance haben willst, brauchst du einen starken

Torhüter“, so Trainer Toni Krinner mit der Vorschau auf das kommende

Auswärtsspiel in Freiburg (Freitag, 20 Uhr, Franz-Siegel-Halle) „Dominic Lonscher hat aber gut trainiert. Wenn er die Leistung bringen kann wie

in den letzten Spielen, dann können wir auch in Freiburg punkten“, so der

Trainer kämpferisch vor der Auswärtspartie. Knapp mit 5:6 im

Penaltyschießen mussten die Essener den Wölfen zwei Punkte im Hinspiel am

heimischen Westbahnhof überlassen. Doch zuletzt wirkten die Breisgauer nicht

immer so souverän. Bleibt abzuwarten, welche Mannschaft die Deutschland-Cup-Pause besser verkraftet hat. Dass das Team um Topscorer Eric Houde

mittlerweile auch auf fremdem Eis punkten kann, bewiesen die Stechmücken

vor allem am vorigen Wochenende beim Freiburger Erzrivalen Schwenningen.

Anders die Vorzeichen vor dem zweiten Spiel des Wochenendes (Sonntag 18:30

Uhr, Eissporthalle am Westbahnhof) gegen den Mitaufsteiger aus Bremerhaven.

Waren die Fishtown Pinguins noch besser als die Moskitos in die neue Liga

gestartet, so haben die Essener das Team von Coach Peter Draisaitl

mittlerweile um zwei Punkte überflügelt. Einige Male kränkelte das Spiel der

Niedersachsen zuletzt, und Trainer Peter Draisaitl war vor allem mit den

Leistungen von Topscorer Jean Francois Caudron nicht immer zufrieden. Mit

einigem Ärger denkt Moskitos-Coach Toni Krinner an die umstrittene 2:3-Niederlage im Hinspiel zurück, als der Ausgleich der Essener kurz vor Ende

der regulären Spielzeit in den Augen von Hauptschiedsrichter Kathmann trotz

vehementer Proteste der Essener keine Anerkennung fand.

„Einen Ausfall gibt es leider trotz Pause zu beklagen“ so Toni Krinner auf

der heutigen Pressekonferenz „Philippe Audet hat trainiert, aber seine

Adduktorenverletzung machte sich zuletzt wieder bemerkbar, so dass der Stürmer

am Wochenende nicht auflaufen kann.“ Eine Kernspintomographie soll in

den nächsten Tagen eine genaue Klärung bringen, wann wieder mit dem Stürmer

zu rechnen ist. In Freiburg ebenfalls nicht dabei sein wird Alexej Dmitriev.

Der flinke Nachwuchsstürmer kann wegen schulischer Dinge die Fahrt in den

Schwarzwald nicht mit antreten. Dmitriev wird aber die Nachwuchsmannschaft

beim Spiel gegen Iserlohn unterstützen und am Sonntag auch wieder im Kader

stehen. (uv - www.treffpunkt-westbahnhof.de)


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Kaum Chancen zugelassen
Kassel Huskies besiegen Freiburg souverän mit 4:0

​Am Mittwochabend besiegten die Kassel Huskies den EHC Freiburg mit 4:0 vor heimischer Kulisse. Die Gastgeber waren über den gesamten Spielverlauf tonangebend und ge...

DEL2 am Sonntag: Heilbronn verliert erneut
Sarault schießt Ravensburg zum Sieg - Kaufbeuren ist Tabellenführer

​Für den EC Bad Nauheim und die Heilbronner Falken geht der Negativtrend in der DEL2 weiter, während der EV Landshut weiter auf der Erfolgsspur bleibt. Große Freude ...

Hochverdienter 3:2-Erfolg nach Verlängerung
Eisbären Regensburg überraschen auch gegen Ravensburg

​Kapitän Nikola Gajovsky war am Freitagabend der gefeierte Mann. 14 Sekunden waren in der Verlängerung gespielt, als er den Eisbären Regensburg den zweiten Punkt sic...

DEL2 am Freitag: Drei Disziplinarstrafen in der Lausitz
Aufsteiger Regensburg gelingt der nächste Erfolg

​Kassel schlägt Dresden nach Penaltyschießen. Der ESVK und die Krefeld Pinguine gewinnen knapp, während der EC Bad Nauheim auch gegen die Bayreuth Tigers nicht in di...

DEL2 am Sonntag: Heilbronn immer noch sieglos
Eispiraten Crimmitschau deklassieren EC Bad Nauheim mit 8:1

​Die Freiburger Wölfe setzen sich gegen die Dresdner Eislöwen knapp durch. Der ESV Kaufbeuren triumphiert gegen die Heilbronner Falken, während der EC Bad Nauheim in...

3:0-Erfolg gegen Bayreuth und Tabellenführung
Eisbären Regensburg feiern fulminante Rückkehr in die DEL2

​Nach 14 Jahren Abstinenz gingen die Eisbären Regensburg wieder in der DEL2 an den Start und bekamen es zum Auftakt gleich mit den Bayreuth Tigers zu tun. Am Ende si...

Nach Ausfall von Philipp Maurer
Kassel Huskies statten Torhüter Jake Kielly mit Saisonvertrag aus

​Die Kassel Huskies starten mit dem Torhüter-Trio aus Jerry Kuhn, Jake Kielly und Nick Neufeld in die morgen beginnende DEL2-Saison 2022/23....

Torhüter Jonas Neffin kommt aus Iserlohn
Dresdner Eislöwen und Iserlohn Roosters schließen Kooperationsvertrag

​Weiterer Kooperationspartner für die Dresdner Eislöwen: Neben dem Oberligisten TecArt Black Dragons Erfurt werden die Eislöwen nun auch mit den Iserlohn Roosters au...

Im 90. Jubiläumsjahr sind die Pre-Playoffs das Minimalziel für die Lausitzer Füchse
Dirk Rohrbach: "Wir sind gut aufgestellt!"

In den letzten fünf Spielzeiten haben es die Füchse nur einmal in die Playoffs geschafft, das war 2018/19. In den Corona-Jahren 2020 und 2021 fielen die Playoffs aus...

DEL2 Hauptrunde

Mittwoch 28.09.2022
Kassel Huskies Kassel
4 : 0
EHC Freiburg Freiburg
Freitag 30.09.2022
Selber Wölfe Selb
- : -
EV Landshut Landshut
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Sonntag 02.10.2022
EV Landshut Landshut
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Kassel Huskies Kassel
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter