Weißwasser: Sven Valenti soll junges Füchse-Team führen

Dirk Rohrbach rückt in den Füchse VorstandDirk Rohrbach rückt in den Füchse Vorstand
Lesedauer: ca. 1 Minute

Sven Valenti trägt in der neuen Saison das Trikot der Lausitzer Füchse. Der 32-Jährige kommt mit der Erfahrung von 399 DEL-Partien nach Weißwasser. In der vergangenen Saison war Valenti für die Moskitos Essen im Einsatz. In 55 Spielen erzielte er sieben Tore und gab 16 Vorlagen. Der gebürtige Freiburger ist vielseitig einsetzbar. Ursprünglich war er Außenstürmer. In den letzten Jahren wurde Valenti aber als Verteidiger eingesetzt.

„Wir werden in der Vorbereitung entscheiden, auf welcher Position Sven bei uns spielt. Es ist aber sehr gut für uns, dass er so flexibel einsetzbar ist. Wichtig ist auch die große Erfahrung, die Sven mitbringt. Mit dieser Erfahrung soll er unser junges Team führen“, sagte Füchse-Manager Ralf Hantschke.

„Ursprünglich hatte ich noch einen Vertrag in Essen. Nach der Insolvenz wurde der aber hinfällig. Ralf Hantschke, den ich schon etwas länger kenne, hat sich in den letzten Wochen sehr intensiv um mich bemüht. Ich hoffe auf eine gute Saison und denke, dass wir die Pre-Play-offs erreichen können. Vielleicht ist ja auch etwas mehr möglich, denn noch sind ja in Weißwasser nicht alle Ausländerlizenzen vergeben“, erklärte Neuzugang Sven Valenti.