Was gelingt Bremerhaven unter Trainer Popiesch?DEL2 Vorschau 41. Spieltag

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Eislöwen sehen Steelers als Gradmesser und streben Sieg Nummer sechs an – Nauheim will mit den Huskies gleichziehen – Crimmitschau will an Frankfurt an Heimsieg gegen die Hessen anknüpfen – SC Riessersee will vierten Sieg gegen Freiburg – Sondertrikot der Joker sollersten Sieg über Heilbronn bringen – Noch kein Sieg der Füchse gegen Rosenheim, mit neuem Stürmer soll es klappen – Bremerhaven will mit neuem Trainer zurück in die Erfolgsspur

Die Ansetzungen des 41. Spieltages:

Dresdner Eislöwen –  Bietigheim Steelers

Tabellenplatz: 8. | 1.

Goldhelmträger: Mark Cullen (39) | Justin Kelly (67)

Schiedsrichter: Lasse Kopitz

Die Meinung von Eislöwen-Trainer Bill Stewart: „Wir treffen mit Bietigheim auf eine ausgeglichene und sehr erfahrene Truppe, die für uns einen echten Gradmesser darstellt. Wir können es kaum erwarten, uns mit dieser Mannschaft auseinanderzusetzen, denn dieses Spiel wird uns auch zeigen, wo wir mit unserer Leistung tatsächlich stehen. Unser Schlüssel zum Erfolg wird unsere Schnelligkeit sein.“

Die Meinung von Eislöwen-Verteidiger Sebastian Zauner: „Das Training hat sich in den letzten Wochen verändert. Wir trainieren sehr hart und laufen mehr. Das ist für die Umsetzung unserer neuen Taktik auch sehr wichtig. Wir wollen durch unser Tempo selbst Druck aufbauen und den Gegner überraschen. Ich persönlich rechne gegen Bietigheim mit einem knappen Spiel. Wir treffen auf eine Top-Mannschaft, wollen wissen, wo wir stehen. Wenn wir die Steelers schlagen, können wir jeden schlagen.“

EC Bad Nauheim – Kassel Huskies

Tabellenplatz: 5. | 3.

Goldhelmträger: Nick Dineen (49) | Jamie MacQueen (59)

Schiedsrichter: Jens Steinecke/Andre Schrader

Löwen Frankfurt – Eispiraten Crimmitschau

Tabellenplatz: 6. | 10.

Goldhelmträger: Nick Mazzolini (45) | Eric Lampe (53)

Schiedsrichter: Eugen Schmidt

Die Meinung von Löwen-Sportdirektor Rich Chernomaz: „Ein Blick auf die Tabelle reicht um zu wissen, dass die nächsten Spiele für uns sehr wichtig werden. Crimmitschau hatte Hochs und Tiefs in der aktuellen Spielzeit. Fest steht aber, dass die Eispiraten ein gefährliches Team sind, wenn Du nicht konzentriert in das Spiel gehst. Daher müssen wir an unser einfaches und intelligentes Spiel anknüpfen, das wir am Sonntag gezeigt haben.“

Geht das Spiel in die Verlängerung, dann sind über Tipico 58 Euro Gewinn bei einem Einsatz von zehn Euro möglich! 

Wölfe Freiburg – SC Riessersee

Tabellenplatz: 13. | 9.

Goldhelmträger: Petr Haluza (31) | Matthias Beck (49)

Schiedsrichter: Gastschiedsrichter Frankreich

ESV Kaufbeuren – Heilbronner Falken

Tabellenplatz: 11. | 14.

 Goldhelmträger: Chris St.Jaques (42) | Adam Brace (48)

Schiedsrichter: Benjamin Hoppe

Die Meinung von ESVK-Trainer Mike Muller: "Die letzten Spiele zeigen uns trotz der Niederlagen, dass wir auf dem Richtigen Weg sind. Die Mannschaft wirkt wieder gefestigt und lässt auch bei Rückschlägen die Köpfe nicht mehr hängen. Ich glaube an mein Team und wir werden Heilbronn und Ravensburg am Wochenende alles was nötig ist abverlangen und dann werden wir auch wieder Spiele gewinnen."

Starbulls Rosenheim – Lausitzer Füchse

Tabellenplatz: 7. | 12.

Goldhelmträger: C.J Stretch (49) | Darren Haydar (29)

Schiedsrichter: Stefan Vogl

Die Meinung von Strabulls Trainer Franz Steer: „Wir wollen oben dabei bleiben und dazu müssen wir ein solches Spiel gewinnen.“

Holen die Füchse wichtige Punkte in Rosenheim? Die Quote von 3,6 auf einen Sieg der Weißwasseraner ist durchaus attraktiv. 

Fischtown Pinguins – Ravensburg Towerstars

Tabellenplatz: 2. | 4.

Goldhelmträger: David Stieler (40) | Brian Roloff (51)

Schiedsrichter: Markus Krawinkel

Das sagt unsere EISKRISTALLKUGEL:

Die Kassel Huskies und die Roten Teufel werden nach diesem Spieltag punktgleich dastehen.

Neuzugang Felix Thomas wird für den SCR punkten.

Die Lausitzer Füchse werden nach diesem Spieltag den ESV Kaufbeuren überholt haben.

Zwei Partien dieses Spieltages gehen über die reguläre Spielzeit hinaus.

Es wird heute keinen Shutout geben.