Vom Indianer zum Löwen – Benjamin Hecker kommt nach Tölz

Heimpleite gegen BietigheimHeimpleite gegen Bietigheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Puzzle mit dem Motiv des künftigen Löwen-Teams

bekommt ein neues Steinchen dazu. Wie Sportdirektor Komma gestern verlauten ließ,

ist sich die TEG mit Benjamin Hecker von den Hannover Indians einig. Obwohl der

Stürmer erst vor wenigen Tagen seinen 25. Geburtstag feierte, hat er eine

stattliche Vita vorzuweisen. Berlin, Landshut, Kassel Bremerhaven und Hassfurt

waren seine ersten Stationen. Über Neu-Ulm und Bad Nauheim verschlug es den gebürtigen

Berliner in der vergangenen Spielzeit an den Pferdeturm nach Hannover, wo er

jeweils für 18 Treffer und Beihilfen verantwortlich zeichnete. Der Mittelstürmer

wird sich in einem Punkt zweifellos von seinen neuen Kollegen abheben. Mit 1,91

m Körpergröße besitzt Hecker Gardemaß, zwei knappe Zentner Gewicht sollten

obendrein für Durchsetzungsvermögen sorgen.

Derweilen könnte es sein, dass ein weiterer Akteur der

letzten Jahre nicht mehr im gelb-schwarzen Dress auflaufen wird. Sebastian

Kottmair hat das erste Angebot des Vereins abschlägig beschieden. Laut Michael

Komma ist der Abgang allerdings noch nicht endgütig, eine Nachverhandlung möglich.

Hinsichtlich des Lizenzierungsverfahrens wurden die

Wirtschaftsdaten (Planung und Bilanz) fristgerecht eingereicht. Nun sind bis

Ende des Monats alle noch ausstehenden Unterlagen einzureichen, ehe die ESBG in

der Sache darüber befindet. (orab)


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...

Alexander Dosch kommt aus Lindau
Erster Neuzugang bei den Lausitzer Füchsen

​Der erste Neuzugang der Lausitzer Füchse für die Saison 2024/25 ist perfekt. Alexander Dosch wird demnächst für den Zweitligisten aus Weißwasser stürmen....

Zwei Talente für die Roten Teufel
EC Bad Nauheim: Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel

​Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel U21-Förderverträge für zwei vielversprechende Talente: Tjark Kölsch (Jungadler Mannheim) und Rik Gaidel (Kölner Jungh...