Virus legt ESVK lahm

ESVK verpflichtet Max KaltenhauserESVK verpflichtet Max Kaltenhauser
Lesedauer: ca. 1 Minute

Seit dem vergangenen Wochenende wirft den ESV Kaufbeuren eine Viruserkrankung innerhalb der Mannschaft etwas aus der Bahn. Nach dem Ervin Masek bereits das gesamte Wochenende pausieren mußte, erwischte es am Sonntag auch noch weitere Spieler von denen während des Spiels auch noch Thorsten Rau, Sebastian Schlegel und Manuel Wintergerst vorzeitig aufhören mußten. Mannschaftsarzt Dr. Peter Gleichsner führt dies auf ein geschwächtes Imumsystem zurück, dass durch die Belastungen der Saisonvorbereitung ganz normal zu stande kommt. "Die Spieler sind dadurch momentan einfach anfälliger gegen Infekte," so die Diagnose des Sportmediziners, der die Mannschaft diese Woche dementsprechend regenerativ behandeln wird.