Ville Järveläinen kommt zu den Bayreuth TigersNeuzugang von den Gentofte Stars

Der frühere Heilbronner Ville Järveläinen spielt künftig für die Bayreuth Tigers. (Foto: dpa/picture alliance)Der frühere Heilbronner Ville Järveläinen spielt künftig für die Bayreuth Tigers. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Damit trifft er auf seine Landsleute Juuso Rajala und Trainer Petri Kujala. Der 25-Jährige durchlief den kompletten Nachwuchsbereich bei seinem Heimatclub HPK und kam dort zu ersten Einsätzen in der Liiga. Dazu nahm er an der U18- und der U20-Weltmeisterschaft teil. Bereits mit 15 Jahren spielte er im U18-Team seines Clubs und zeigte dabei eine starke Punktausbeute. Nach einem kurzen Abstecher in die USA spielte der rechte Außenstürmer wieder in Finnland, wo er insgesamt auf 123 Spiele in der Liiga kommt. In der Mestis, der zweithöchsten Spielklasse, gelangen ihm 55 Scorerpunkte in 53 Spielen. In der Saison 2016/17 stand er für die Heilbronner Falken auf dem Eis, für die er in 46 Spielen insgesamt 40 Punkte verbuchen konnte – in den vier Duellen mit den Tigers gelangen ihm vier Punkte. In der vergangenen Saison stellte er mit 31 Toren und 18 Vorlagen in 53 Spielen seine Torgefahr in Dänemark bei den Gentofte Stars unter Beweis.

„Ville hat seine Stärken im Eins-gegen-Eins, er ist ein sehr guter Schlittschuhläufer und dazu technisch stark. Ich habe ihn schon in Heilbronn beobachtet. Jetzt ist er zwei Jahre älter und bringt entsprechend mehr Erfahrung mit. Wir wollen ihm hier in Bayreuth ein Umfeld schaffen, in dem er seine Stärken voll ausspielen kann“, ordnet Petri Kujala die Besetzung der vierten und letzten Kontingentstelle ein.