Verteidiger mit Perspektive

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der in den letzten drei Spielzeiten für den EC Bad Nauheim aufgelaufene Defensivspieler unterschrieb in der Seestadt einen Einjahresvertrag, der für alle Ligen Gültigkeit besitzt. Bei den Pinguinen, die Kohl seit zwei Jahren beobachten, stand dieser bereits in der letzten Saison auf dem „Wunschzettel“, doch damals hatte sich der gebürtige Mannheimer bereits früh für die „Roten Teufel“ entschieden. 

Kohl entstammt dem Nachwuchs der Adler Mannheim. Unter Trainer Helmut de Raaf galt der Linksschütze stets als eine der Stützen des Teams und gewann zweimal die DNL Meisterschaft mit den Kurpfälzern. Zu Beginn der Saison 2009/2010 war Kohl in den Kurpark nach Bad Nauheim gewechselt, wo er sich zu einem soliden und leistungsstarken Verteidiger entwickeln konnte. Der Pinguins-Neuzugang trug auch schon das Trikot der Nationalmannschaft. 17 Mal lief er für die U-17, U-18 und U-20-Auswahl auf. In der Nationalmannschaft lernte er Jerome Flaake und Marcel Ohmann kennen, die Werbung für den Wechsel zu den Pinguins machten. „Die Jungs waren nur am Schwärmen, wenn es um Bremerhaven ging“, sagt Kohl.

Der 1,79 Meter große Profi gilt als klassischer Stay-at-home-Verteidiger. Da die Seestädter mit Teljukin und Fatyka bereits über zwei offensiv ausgerichtete  Abwehrspieler verfügen, war man auf der Suche nach einem Verteidiger, dessen Stärken im eigenen Drittel liegen und der auch einmal abräumen kann. Kohl dürfte diesem Profil Stewarts entsprechen. Gut ausgebildet, in körperlicher Topform und stets hoch motiviert kann Kohl einen sehr guten ersten Pass spielen, zeigt Qualitäten im Penalty Killing und konnte auch schon die eine oder andere Überzahlsituation gut dirigieren. Mike Stewart: „Ich freue mich auf Marc. Er scheint genau der Typ junger Spieler zu sein, den wir noch gesucht haben.“

Am vergangenen Wochenende schaute Kohl ein erstes Mal mit seiner Freundin in Bremerhaven vorbei. Beide waren von der Seestadt begeistert. „Das Meer ist traumhaft. Es kam mir vor wie Urlaub. Und der Fisch hat uns auch geschmeckt“, so der 20-Jährige, der bei den Pinguinen mit der Rückennummer #25 an den Start gehen wird.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Oleg Tschwanow nicht mehr dabei
Christoph Kiefersauer hält dem EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 24-jährigen Christoph Kiefersauer gibt der EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für die kommende Spielzeit bekannt. ...

Neuzugang für die Defensive
Lausitzer Füchse verpflichten Sebastian Zauner

​Die Lausitzer Füchse haben Sebastian Zauner vom Villacher SV verpflichtet. Der gebürtige Berchtesgadener kehrt somit nach zwei Jahren in Österreich wieder in die DE...

Mittelstürmer mit Spielmacherqualitäten
ESV Kaufbeuren verpflichtet Jacob Lagacé

​Der ESV Kaufbeuren hat mit der Verpflichtung von Jacob Lagacé die bis dato noch offene Mittelstürmerposition im Kader für die kommende Spielzeit 2022/23 besetzt. ...

Travis Ewanyk neu im Team
Kämpferische Verstärkung für die Bayreuth Tigers

​Den 22. März 2021 dürfte wohl nur bei den wenigsten Menschen als ein besonders emotionaler Tag in Erinnerung geblieben sein. Ganz anders sieht es da wohl bei den Fa...

Finnischer Angreifer kommt von Hämeenlinnan Pallokerho aus der Liiga
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Henri Kanninen

Die Eispiraten Crimmitschau können einen weiteren Neuzugang im Offensivbereich verzeichnen und haben ihre dritte Importstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der ...

Krefeld Pinguine und Eisbären Regensburg neu dabei
DEL2 startet mit 14 Clubs in die zehnte Saison

Alle 14 sportlich qualifizierten DEL2-Teams haben die Lizenz für die kommende Saison erhalten. Durch den Aufstieg der Eisbären Regensburg und den Abstieg der Krefeld...

Zwei Angreifer kommen von den Löwen Frankfurt
Kassel Huskies holen Tomas Sykora und Darren Mieszkowski

Der Kader der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 nimmt weiter Formen an. Mit Tomas Sykora und Darren Mieszkowski können die Schlittenhunde zwei weitere Neuzugänge...

Angreifer ergänzt den Kader der Wölfe
Jackson Cressey schließt sich dem EHC Freiburg an

​Mit dem 26-jährigen Jackson Cressey können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen weiteren Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. Mit ein...

Sturmtalent spielt weiterhin für die Wölfe
Lennart Otten bleibt beim EHC Freiburg

​Der 21-jährige Lennart Otten kam vergangenes Jahr als Topscorer der DNL aus dem Nachwuchs der Düsseldorfer EG zum EHC Freiburg. ...