Verteidiger Daniel Maly ein weiteres Jahr beim EHC FreiburgAußerdem: Torhüter-Trio komplett

Daniel Maly bleibt beim EHC Freiburg. (Foto: dpa/picture alliance)Daniel Maly bleibt beim EHC Freiburg. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vervollständigt wird das Torhütergespann durch den 19-jährigen Neuzugang Luis Benzing. Der in Villingen-Schwenningen geborene Benzing durchlief sämtliche Nachwuchsstationen der Wild Wings und konnte sich zuletzt in der höchsten deutschen Nachwuchsliga, der DNL, auszeichnen. Beide Torhüter sollen zudem per Förderlizenz mehr Spielpraxis sammeln.

Daniel Heinrizi, der Sportliche Leiter des EHC Freiburg, über die beiden Torhüter: „Wir haben uns bewusst für ein junges und talentiertes Back-Up Duo entschieden. Leons gute Ansätze sind uns bekannt, er hat mehr Vertrauen verdient als in der Vergangenheit. Durch seine ausgeprägte Disziplin und seinen Ehrgeiz wird er mit Peter Russell den nächsten Schritt machen. Luis hatte in Schwenningen bereits die Möglichkeit mit der DEL Mannschaft zu trainieren. Zudem arbeitete er intensiv mit den Torwarttrainern der Wild Wings sowie der DEB- Nachwuchsmannschaften.“

Trainer Peter Russell ergänzt: „Ich freue mich sehr auf die Arbeit mit den jungen Talenten und bin mir sicher, dass sie sich noch weiterentwickeln werden.“ Zusammen mit Ben Meisner (29), welcher von den Tölzer Löwen in den Breisgau kam, bilden Leon Meder (20) und Luis Benzing (19) das Torhütergerüst der Wölfe.

In seine dritte Saison mit den Wölfen wird derweil Daniel Maly gehen. Der 21-jährige Verteidiger kam 2017 zu den Wölfen und konnte sich bereits in seiner ersten Saison im Seniorenbereich auszeichnen. In der abgelaufenen Saison kam er aufgrund einer langwierigen Verletzung lediglich auf elf Einsätze. In der nun kommenden Spielzeit möchte der schnelle und solide Verteidiger wieder angreifen. Mit Daniel Maly (21) stehen sieben Verteidiger im Kader des EHC Freiburg.