Verletzungspech bei den EislöwenDresdner Eislöwen

Verletzungspech bei den EislöwenVerletzungspech bei den Eislöwen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Schlechte Nachrichten für die Dresdner Eislöwen: Verteidiger David Hájek befindet sich aktuell in stationärer Behandlung. Der Tscheche zog sich im Spiel gegen Bad Nauheim am Sonntagabend bei einem Kniecheck einen Bluterguss im Oberschenkel zu und leidet infolgedessen am sogenannten Kompartmentsyndrom, einer massiv gestörten Durchblutung der Muskeln.

Am Montagnachmittag bestätigte sich auch bei Stürmer Feodor Boiarchinov nach einer MRT-Untersuchung der bereits nach dem Spiel gestellte Verdacht auf eine Verletzung am Innenband des rechten Knies. In den nächsten sechs Wochen darf der gebürtige Berliner das Knie keiner Belastung aussetzen. Anschließend kann Boiarchinov – vorausgesetzt die Verletzung ist entsprechend eingeheilt – mit dem Aufbautraining beginnen.

Gute Nachrichten gibt es hingegen von Carsten Gosdeck: Der Stürmer konnte nach seinem Mittelfußbruch am Montag seinen Spezialschuh ablegen und wird am Dienstag wieder in das Training einsteigen.

„Der Ausfall von Feodor ist ein herber Verlust für die Mannschaft. Es ist besonders bitter, weil er eine so gute Vorbereitung gespielt hat. Natürlich wird ihn die Verletzung jetzt ein Stück zurückwerfen, aber er ist fleißig genug, um sich wieder heranzuarbeiten“, sagt Eislöwen-Cheftrainer Thomas Popiesch.

„Für freuen uns natürlich für Carsten, dass er nach seiner Verletzung endlich wieder die ersten Schritte machen kann und hoffen, dass er so schnell wie möglich ins Team zurückkehren kann. Allerdings wollen wir ganz klar nichts überstürzen. Wir müssen die gesamte Saison im Blick haben, da bringt es nichts, wenn er zu schnell wieder den Belastungen ausgesetzt ist“, so Popiesch.

Verteidiger kommt vom EBEL-Club Innsbrucker Haie
ESV Kaufbeuren verpflichtet Lubomir Stach

​Der ESV Kaufbeuren reagiert mit der Verpflichtung von Lubomir Stach auf die verletzungsbedingten Ausfälle von Sebastian Osterloh und Julian Eichinger. Der tschechis...

Unabhängig von der Ligenzugehörigkeit
Brett Jaeger verlängert bei den Bayreuth Tigers

​Torhüter Brett Jaeger wird auch in der Saison 2019/20 – unabhängig davon, in welcher Liga die Tigers antreten werden – für Bayreuth aufs Eis gehen wird. ...

Trainerwechsel in der DEL2
Tölzer Löwen und Markus Berwanger gehen getrennte Wege

Am gestrigen Montag tagten ECT-Präsident Hubert Hörmann und TEG-Geschäftsführer Christian Donbeck ausführlich über die aktuelle sportliche Situation....

Rawil Khaidarow wird Sportlicher Leiter
Jan Melichar bleibt Chefcoach des EHC Freiburg

​Der EHC Freiburg setzt auf vertraute Gesichter: Jan Melichar, 40, wird weiter als Cheftrainer des Zweitligisten fungieren. Er hatte seit der Trennung von Leos Sulak...

Die DEL2 Highlights und Zusammenfassungen im Video vom 13.01.2019
Eishockey DEL2 Highlights vom 37. Spieltag

Die Zusammenfassung mit Highlights für unter anderem die Löwen Frankfurt gegen die Ravensburg Towerstars und die Kassel Huskies gegen die Heilbronner Falken. ...

Die DEL2 Highlights und Zusammenfassungen im Video vom 11.01.2019
Eishockey DEL2 Highlights vom 36. Spieltag

Die Zusammenfassung mit Highlights für unter anderem die Ravensburg Towerstars gegen die Bietigheim Steelers und die Tölzer Löwen gegen die Löwen Frankfurt. ...

Vertragsauflösung
Mark Mancari verlässt den EHC Freiburg

​Der EHC Freiburg und der kanadische Eishockeyprofi Mark Mancari haben sich auf eine Vertragsauflösung verständigt. Am Sonntag bestritt der 33-Jährige sein letztes S...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!