"Verdienter Sieg für den Gegner"EC Bad Nauheim

Lesedauer: ca. 2 Minuten

"Es ist ein verdienter Sieg für Crimmitschau. Wir haben gut angefangen, aber unser zuletzt starkes Powerplay hat uns heute ein wenig im Stich gelassen. Die Eispiraten haben uns gut von ihrem Tor fern gehalten", sagte Bad Nauheims Coach Petri Kujala nach dem Schlusspfiff.

Die Gäste versuchten von der ersten Minute an, das Spielgeschehen an sich zu reißen, doch man biss sich immer wieder an der Crimmitschauer Defensive und vor allem an Goalie Sebastian Albrecht fest. Die erste echte Chance der Westsachsen nutzte dann auch gleich der Ex-Frankfurter Nico Oprée, der von der Mitte frei zum Schuss kam und Jan Guryca keine Chance ließ. Die Kurstädter erhöhten fortan die Schlagzahl und kamen im Powerplay zur ersten Großchance durch Ringwald, der das Hartgummi aus dem Slot heraus über das Tor zirkelte. Die Hessen waren gut im Spiel, doch es fehlten die Hundertprozentigen, denn auch Schüsse von Aab und Frosch (14.) konnte Albrecht entschärfen wie auch die letzte EC-Möglichkeit kurz vor der ersten Pause durch Paris in erneuter Überzahl.

Im zweiten Abschnitt bekamen die Kurstädter gleich mehrfach die Chance im Powerplay, doch mehr als ein Außenpfostenschuss von Kyle Helms sprang dabei nicht heraus. Die Hessen hatten dadurch natürlich die größeren Spielanteile, Crimmitschau machte im Spiel fünf gegen fünf jedoch mehr und kam mit einfachen Spielzügen zum Erfolg: in der 30. Minute war es somit Jakub Langhammer, der das 2:0 nach einem kapitalen Fehler von EC-Kapitän Patrick Strauch (der allerdings auch sträflich von seinen Mitspielern alleine gelassen wurde) besorgte und als die Eispiraten nach vier Unterzahlspielen in Folge ihrerseits mal Powerplay üben konnten, war es Jamie MacQueen, der mit einem platzierten Schlagschuss gar das 3:0 für die Westsachsen markierte. Die Roten Teufel wirkten einfach zu einfallslos und machten aus ihren Spielanteilen viel zu wenig, während Sebastian Albrecht im Kasten der Hausherren nach wie vor eine starke Partie absolvierte und alles wegfischte, was da auf sein Tor kam.

Im letzten Abschnitt kassierten die Gäste ihrerseits zu viele Strafzeiten und konnten somit nur wenig Druck in Richtung des Crimmitschauer Tores verüben. Dennoch kamen die Roten Teufel in der 52.Minute zum ersten Treffer durch Aab, der aus dem Gewühl heraus traf. Das Tor gab den Kurstädtern nochmal Auftrieb, allerdings kam die Drangphase zu spät. Petri Kujala nahm Jan Guryca in der letzten MInute vom Eis, Matt MacKay nutzte dies 18 Sekunden vor dem Schlusspfiff zum 4:1-Endstand. "Wir haben alles versucht, doch hatten wir heute nicht den Biss und die Aggressivität, um Crimmitschau zu schlagen", müssen Petri Kujala und seine Spieler das Match ganz schnell abhaken, denn am Sonntag erwartet man zuhause die Starbulls Rosenheim, die am heutigen Abend 4:1 gegen Kaufbeuren gewannen und die kurze Schwächephase somit überwunden zu haben scheinen.


ETC Crimmitschau - EC Bad Nauheim 4:1 (1:0, 2:0, 1:1)
Tore:
1:0 (04:43) Oprée (MacKay, Hutchings)
2:0 (29:31) Langhammer (Tepper)
3:0 (36:42) MacQueen (MacKay, Körner) PP1
3:1 (51:11) Aab (Lange, Beca)
4:1 (59:42) MacKay ENG
Strafminuten: ETC 12 / ECN 12
Zuschauer: 1.539

Personalplanungen schreiten weiter voran - Elf Spieler verlassen den EVL
Lukas Mühlbauer bleibt beim EV Landshut

Der EV Landshut setzt auch weiterhin auf seinen eigenen Nachwuchs! Der gebürtige Landshuter Lukas Mühlbauer hält seinem Heimatverein weiterhin die Treue und hat sein...

Der Kapitän bleibt in der Wertachstadt
Tyler Spurgeon verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Nach Trainer Rob Pallin konnte der ESV Kaufbeuren mit der Vertragsverlängerung von Tyler Spurgeon eine weitere wichtige Personalie vorzeitig unter Dach und Fach bri...

Team begibt sich in angeordnete Quarantäne
Bestätigter Corona-Fall bei den Eispiraten Crimmitschau

​Die Mannschaft der Eispiraten Crimmitschau unterzog sich nach einem Verdachtsfall am Donnerstag einem PCR-Test, wobei auch ein positiver Fall bestätigt wurde. Die g...

Kanadier verlängert seinen Vertrag bis 2022 und folgt seinem Landsmann Marcus Power
Topscorer Zach O´Brien geht weiter für den EVL auf Torejagd

Einer der besten Spieler der abgelaufenen DEL2-Hauptrunde trägt auch in der kommenden Saison das Trikot des EV Landshut! Zach O´Brien, der clever fit-Topscorer des E...

Für die Abschlusstabelle findet Quotientenregelung Anwendung
DEL2-Hauptrunde mit sofortiger Wirkung beendet

​Die Gesellschafter der Deutschen Eishockey-Liga 2 haben sich mittels einstimmigen Beschluss darauf verständigt, die aktuelle Hauptrunde mit Wirkung zum 8. April zu ...

Deutsch-Kanadier kommt aus Ravensburg und unterschreibt bis 2023
Olafr Schmidt wechselt zum EV Landshut

Der EV Landshut stellt sich für die DEL2-Saison 2021/22 auf der Torhüterposition neu auf und hat Olafr Schmidt von den Ravensburg Towerstars verpflichtet. Der 25-jäh...

Bürgschaft für DEL wird hinterlegt
Matthias Roos wird neuer Sportdirektor der Dresdner Eislöwen

​Die DEL2-Saison 2020/21 steht für die Dresdner Eislöwen vor dem Abschluss. Klar ist, die Play-offs werden in dieser Spielzeit verpasst. Ein Umbruch im Kader ist die...

Wichtige Zähler im Kampf um die Play-offs
Ravensburg Towerstars siegen in Kaufbeuren

Während der ESV Kaufbeuren durch den Sieg über die Lausitzer Füchse am vergangenen Freitag schon sicher für die Play-offs in der DEL2 platziert waren, so befanden si...

DEL 2 am Ostermontag - Bayreuth steht als Schlusslicht fest
Löwen Frankfurt schließen zu den Top-Vier auf

Der Kampf um die Play-offs spitzt sich zu. Die Spiele bis zum Tag der Abrechnung werden immer weniger. Wichtige Punkte im Kampf um die heißbegehrten Plätze ergattert...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 11.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Kassel Huskies Kassel
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EV Landshut Landshut
Dienstag 13.04.2021
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2