Unglückliche Niederlage in KaufbeurenSC Riessersee

Unglückliche Niederlage in KaufbeurenUnglückliche Niederlage in Kaufbeuren
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der SCR war von Beginn an hell wach und hatte auch den nötigen Respekt vor den Hausherren, die in den letzten Wochen sehr erfolgreich waren. „Wir wussten dass dieses Spiel nichts mit dem gegenseitigen Tabellenstand zu tun hatte“, so Toni Krinner.

Die Begegnung war schnell mit vielen Torszenen. Der ESVK erzeugte mehr Druck, was ein Beleg dafür war, wie sich die Mannschaft gewandelt hat. Der SCR hielt dagegen und somit entwickelte sich bis zum Schluss ein spannendes Spiel. Die Führung wechselte und die Weiß-Blauen kamen gut zwei Minuten vor Schluss zum verdienten Ausgleich. Das schlussendlich doch noch der Siegtreffer für Kaufbeuren kurz vor Schluss viel, war für den SCR bitter. „ Wir sind in einen Konter gelaufen weil die Spieler vielleicht zu viel wollten, dass darf uns aber nicht passieren, denn ein Punktgewinn wäre wichtig gewesen“, so Toni Krinner.