Unglückliche Heimniederlage Bietigheim Steelers

Unglückliche Heimniederlage Unglückliche Heimniederlage
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Früh musste der Hauptrundenerste nach Strafe gegen Marcel Rodman in Unterzahl agieren. Die Gäste blieben ihrem Offensivspiel treu und setzten die Steelers damit stark unter Druck. Die wohl größte Torchance blieb dabei René Schoofs vorbehalten der im 1 gegen 1 in Jonathan Boutin seinen Meister fand. Auch im weiteren Verlauf blieben die Gäste optisch überlegen. Aber auch durch mehr Spielanteile und Chancen durch Matt McKnight und Christoffer Kjärgaard ließ sich die Bietigheimer Hintermannschaft nicht aus der Ruhe bringen. Die Steelers kamen nach und nach besser in die Partie. Um den Bietigheimer Spielfluss schon im Keim zu ersticken griffen die Gäste aus der Lausitz tief in die "Trickkiste", kamen aber auch damit nicht zum Torerfolg. Im Gegenzug hätte Marcel Rodman seine Mannschaft kurz vor der Pause in Führung bringen können, scheiterte aber am Schlussmann der Gäste und so ging es beim Spielstand von 0:0 in die Kabine.

Kevin Gaudet schien in der Drittelpause die richtigen Worte an seine Mannschaft gerichtet zu haben. Denn vom Bullypunkt weg ging es in Richtung Lausitzer Gehäuse. In der 24. Minute durften die Steelers Fans dann zum ersten Mal jubeln. Im Powerplay sorgte René Schoofs auf Zuspiel von David Rodman für die verdiente Führung der Hausherren. Eine doppelte Überzahl ließen die Steelers ungenutzt, die Strafe dafür folgte auf dem Fuße. In Unterzahl erzielte Christoffer Kjärgaard den Ausgleich für die Füchse (27.). Die Steelers zogen ihr Spiel durch und kombinierten sich durch des Gegners Reihen. Auf Zuspiel von Sasche Genze und René Schoofs versenkte PJ Fenton die Hartgummischeibe zur 2:1 Pausenführung (37.).

Zu Drittelbeginn sorgten die Gäste für einen Doppelschlag und drehten die Partie. Zunächst traf Matt Mc Knight zum Ausgleich ehe Robert  Bartlick im Powerplay sogar für die umjubelte Gästeführung sorgen konnte. Die Steelers kämpften aufopferungsvoll, fanden aber zunächst keinen Weg durch das Verteidigungsbollwerk der Gäste. Markus Gleich hatte mit einem Schlagschuss von der Blauen Linie die Chance zum Ausgleich, scheiterte aber an der Fanghand von Jonathan Boutin. Nachdem Füchse-Kapitän Sebastian Klenner Marcus Sommerfeld mit einem äußerst rüden Check zu Boden schickte entschied der Hauptschiedsrichter folgerichtig auf 5+ Spieldauer. Die letzten beiden Minuten verbachten die Steelers dann in Überzahl. Kurz vor Schluss wurde dann auch Joey Vollmer für einen sechsten Feldspieler vom Eis genommen. Zählbares wollte dies aber nicht mehr einbringen und so blieb es bei einer knappen Niederlage.

Spiel drei geht an die Hessen
Kassel Huskies schlagen die Ravensburg Towerstars

Am Freitagabend empfingen die Kassel Huskies zum zweiten Mal in dieser Halbfinalserie der DEL2 die Ravensburg Towerstars. Die Puzzlestädter hielten das Spiel bis in ...

Neuer Defender für die Tigers
Garret Pruden wechselt zu den Bayreuth Tigers

Mit Garret Pruden wechselt ein junger Verteidiger nach Oberfranken, der in den vergangenen beiden Jahren beim ERC Ingolstadt unter Vertrag stand und dort zu 36 Einsä...

Fünf weitere Abgänge bei den roten Teufeln
Weitere Personalentscheidungen beim EC Bad Nauheim

Es gibt weitere Personalentscheidungen im Team des EC Bad Nauheim....

Mike Schmitz kommt aus Herne
Dresdner Eislöwen stärken die Defensive

Mit Arne Uplegger und Lucas Flade gehen zwei weitere Eislöwen in die neue Spielzeit mit den Blau-Weißen. Neu im Abwehrverbund ist Mike Schmitz, der vom Oberligisten ...

Erster Neuzugang für Bad Tölz
Marcus Götz wechselt zu den Tölzer Löwen

Erfahrung pur für die Löwen-Defensive: Mit Marcus Götz kommt ein 34-jähriger Verteidiger, der bereits in seine elfte Zweiliga-Saison in Deutschland geht. ...

Stürmer verstärkt seinen Heimatclub
EHC Freiburg verpflichtet Sofiene Bräuner

Mit dem 21-jährigen Sofiene Bräuner können die Wölfe den zweiten Neuzugang für die DEL2 Saison 2021/22 vermelden....

Verteidiger kommt aus Schwenningen
Ex-Nationalspieler Benedikt Brückner verstärkt den EV Landshut

​Er bringt eine gehörige Portion DEL-Erfahrung mit zum EV Landshut. Ex-Nationalspieler Benedikt Brückner soll in der kommenden Saison der EVL-Defensive noch mehr Sic...

Lausitzer Füchse verlängern Verträge
Zwei Eigengewächse bleiben in Weißwasser

​Zwei Weißwasseraner Eigengewächse haben ihre Verträge bei den Lausitzer Füchsen für die kommende Saison verlängert. So werden Philip Kuschel und Luis Rentsch auch i...

Allrounder geht in seine neunte Saison mit den Westsachsen
Eispiraten Crimmitschau verlängern mit Dominic Walsh

​Die Eispiraten Crimmitschau können erste Kadernews für die anstehende Spielzeit 2021/22 verkünden. Die Westsachsen haben ihre Zusammenarbeit mit Dominic Walsh verlä...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Freitag 07.05.2021
Kassel Huskies Kassel
7 : 3
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EHC Freiburg Freiburg
5 : 4
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Sonntag 09.05.2021
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Dienstag 11.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EHC Freiburg Freiburg
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2