Ungefährdeter Sieg für die Huskies - 4:0 in Schwenningen

Schafft es Manuel Klinge?Schafft es Manuel Klinge?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die unglaubliche Erfolgsserie der Kassel Huskies konnte auch nicht von

den

Schwenninger Wild Wings unterbrochen werden. Mit 4:0 gewannen die

Nordhessen völlig souverän und blieben damit im elften Spiel in Folge

ungeschlagen.


Die Huskies nahmen das Spiel von Anfang an in die Hand. Die

erste dicke Chance dann auch schon gleich nach knapp fünf Minuten: Sven

Gerbig allein vor

Rostislav Haas, doch der Schwenninger Schlussmann blieb

zumindest für diesen

Zeitpunkt Sieger. Die Gastgeber begannen sehr verhalten,

bei den wenigen

Vorstößen scheiterten sie dann am überragenden Markus

Hätinen. Nach gut zehn Minuten erhöhten die Nordhessen dann die Frequenz, auf

ein Erfolgserlebnis mussten sie dann auch nicht mehr lange warten. Guy Lehoux

zog nach 15 Minuten trocken von der blauen Linie ab, Haas dieses Mal

chancenlos - 1:0 für Kassel. Keine zwei Minuten später war der

Deutsch-Tscheche erneut geschlagen. Sven Gerbig hatte in Überzahl eingenetzt,

nachdem Markus Koch die Strafbank drückte. 2:0 - alles in allem eine

verdiente Pausenführung.


Schwenningen erhöhte im zweiten Drittel zu

Beginn den Druck. Die Wild Wings

wollten unbedingt den Anschluss, Hätinen

hielt seinen Kasten jedoch sauber. Auf der Gegenseite hatten Valenti (24.)

und Gerbig in Überzahl (26.) den dritten Treffer auf der Kelle, scheiterten

jedoch an ihren Nerven. Schwenningen drückte weiter, Kassel nur noch in der

Defensive. Gerade als die Drangphase der Süddeutschen ihren Höhepunkt

erreichte, schlugen die Gäste eiskalt zu: Bullygewinn durch Hugo Boisvert,

Mike Pellegrims schnappt sich die Scheibe und drischt den Puck zum 3:0 nach

35 Minuten in die Maschen - Schwennigen geschockt.


Auch im letzten

Spielabschnitt nahmen die Hausherren das Heft in die Hand,

Markus Hätinen war

an diesem Abend aber einfach nicht zu überwinden. Selbst

klarste Chancen

ließen die Wild Wings ungenutzt, so dass Kassel am Ende als

verdienter Sieger

vom Eis ging. Für den Schlusspunkt hatte vorher aber noch

Sven Valenti

gesorgt. Acht Sekunden vor dem Ende verwertete das Kasseler

Urgestein ein

tolles Zuspiel von Tobias Schwab zum 4:0-Endstand.


Elf Spiele sind die

Huskies nun in Folge ungeschlagen. Als nächster Gegner

stehen die Eisbären

aus Regensburg parat. Vorher unterbricht die Asstel

Bundesliga für eine Woche

ihren Betrieb, da in Hannover und Mannheim der

Deutschland Cup ausgetragen

wird.


Schwenningen Wild Wings - Kassel Huskies 0:4

(0:2/0:1/0:1)


Tore:

0:1 (14:36) Lehoux (Attenberger, Gerbig), 0:2 (16:09)

Gerbig (Hynes,

Palmer -5:4), 0:3 (34:16) Pellegrims (Boisvert), 0:4 (59:42)

Valenti (Schwab,

Rau)


Strafzeiten: Schwenningen 8 - Kassel (plus 10

Kraft)

Schiedsrichter: Eichmann

Zuschauer: 2516


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Freiburg trauert um seinen ehemaligen Verteidiger
Dennis Meyer aus dem Leben geschieden

​Der langjährige Eishockeyspieler Dennis Meyer hat sich im Alter von 44 Jahren das Leben genommen. ...

Vierte Kontingentstelle besetzt
Alex Tonge verstärkt die Heilbronner Falken

​Mit dem kanadischen Angreifer Alex Tonge haben die Heilbronner Falken die vierte Kontingentstelle für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 besetzt. Der 27-jährige Lin...

Troy Rutkowski nicht länger im Kader
Ex-KHL-Verteidiger Steven Seigo komplettiert Kassel Huskies

​Die Kaderplanung der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 ist abgeschlossen. Verteidiger Steven Seigo komplettiert das Rudel der Schlittenhunde....

Dritter Torhüter bei den Franken
Maxi Meier erhält Förderlizenz für Nürnberg Ice Tigers

​Maximilian Meier, Torhüter des ESV Kaufbeuren, wird zur kommenden Spielzeit 2022/23 mit einer Förderlizenz für den DEL-Club Nürnberg Ice Tigers ausgestattet. Der 22...

Förderlizenz der Straubing Tigers
Yuma Grimm spielt per Förderlizenz für den EV Landshut

​Der EV Landshut hat kurz vor dem offiziellen Start in die Saisonvorbereitung noch einmal Verstärkung bekommen. Kooperationspartner Straubing Tigers hat Stürmer Yuma...

Teaminterner Torschützenkönig
Dresdner Eislöwen verlängern mit Johan Porsberger

​Die Dresdner Eislöwen haben sich mit Johan Porsberger auf eine Vertragsverlängerung um eine weitere Spielzeit geeinigt. Mit 25 Toren in 50 Hauptrundenspielen war de...

Tschechischer Stürmer kommt von Orli Znojmo
ESV Kaufbeuren verpflichtet Stürmer Sebastian Gorčík

​Mit dem Tschechen Sebastian Gorčík hat der ESV Kaufbeuren nun auch seine vierte Kontingentstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der 26 Jahre alte Außenstürmer w...

Von Krefeld in die CHL
Luca Hauf wechselt zu den Edmonton Oil Kings

​Luca Hauf wird in der kommenden Saison ein neues Kapitel in seiner Eishockey-Karriere aufschlagen dürfen. Der 18-jährige Krefelder wurde im CHL-Import-Draft Anfang ...

Kanadier kommt aus Wien
Joel Lowry stößt zu den Kassel Huskies

​Der Kanadier Joel Lowry stößt zur kommenden Saison zu den Kassel Huskies und besetzt eine weitere Importstelle im Kader. ...