Und wieder ein Sechs-Punkte-Wochenende

Eislöwen verlieren mit 0:4 in SchweinfurtEislöwen verlieren mit 0:4 in Schweinfurt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dank einer guten Defensivleistung und eines Treffers von Greg Schmidt

konnten die Dresdner Eislöwen das Spiel beim Wolfsburg mit 1:0 für sich

entscheiden. Ein stark haltender Marek Mastic sicherte sich damit an

seiner ehemaligen Wirkungsstätte nicht nur seinen dritten Shut-out

dieser Saison, sondern der Mannschaft mit dem ersten Sieg in Wolfsburg

überhaupt ein weiteres Sechs-Punkte-Wochenende. Die Eislöwen bleiben

somit weiterhin an der Tabellenspitze, zum mittlerweile dreizehnten Mal

in dieser Saison. (Quelle: www.eisloewen.de)