Überzeugender Auftritt in FreiburgSieg im Breisgau

Lesedauer: ca. 1 Minute

Zum ersten Mal jubeln durften in der Partie im Breisgau allerdings die Gastgeber: Michael Frank nutzte die Gelegenheit, um die Wölfe in der neunten Spielminute in Führung zu bringen. Infolge setzten Arturs Kruminsch (16.) und Jeffrey Szwez (17.) jedoch Zeichen für die Blau-Weißen und drehten das Spiel zugunsten der Eislöwen. Im Mitteldrittel baute Michael Endraß die Dresdner Führung aus (24.), ehe Nikolas Linsenmaier im Powerplay der Anschluss gelang (26.). Im Schlussabschnitt brachten Mark Cullen (45.) in Überzahl sowie Dominik Grafenthin (57.) die Eislöwen auf die Siegerstraße. Alexander Karachuns (58.) Tor für Freiburg änderte am Spielausgang nichts mehr.

„Wichtiges Spiel, wichtiger Sieg! Im ersten Drittel hat man den Jungs die lange Busfahrt angemerkt. Die Beine waren noch etwas schwer. Dann haben wir besser ins Spiel gefunden, intensiv gearbeitet und uns dafür belohnt. Unser Auftritt im letzten Drittel war überzeugend, wenngleich wir uns phasenweise nicht diszipliniert genug präsentiert haben“, sagt Eislöwen-Cheftrainer Bill Stewart.

Pressemitteilung Dresdner Eislöwen

DEL 2-Play-offs: Löwen Frankfurt holen sich umkämpften Sieg
Bau der Multifunktionsarena am Frankfurter Kaiserlei nimmt Formen an

​Nach dem souveränen 3:1-Sieg am Ratsweg holen sich die Löwen Frankfurt am Sonntagabend den zweiten Sieg. Mit dem 2:0 in Viertelfinalserie haben die Löwen vor dem nä...

Play-offs und Play-downs in der DEL2
Dresdner Eislöwen düpieren die Bietigheim Steelers

​Vier Tore im letzten Drittel! Der Hauptrundenneunte der DEL2 sorgte mit dem 5:2-Sieg im Play-off-Viertelfinale für den Serienausgleich und eine Überraschung. Nach z...

3:1 im ersten Viertelfinalspiel
Löwen Frankfurt siegen zum Stelldichein gegen Eispiraten Crimmitschau

​Im ersten Play-off-Heimspiel am Freitagabend siegen die Frankfurter Löwen über die Crimmitschauer Gäste mit 3:1 (2:0, 0:0, 1:1) nach Toren von Max Faber, Carter Pro...

Play-off-Viertelfinale und Play-downs in der DEL2
ESVK siegt in der 107. Minute – in Bayreuth dauert die Overtime nur 56 Sekunden

​In der DEL2 haben am Freitagabend das Play-off-Viertelfinale und die erste Play-down-Runde um den Klassenerhalt begonnen. So lief es. ...

Der U-20 Nationalspieler im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Niklas Heinzinger von den Tölzer Löwen

Niklas Heinzinger von den Tölzer Löwen stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen hier...

Der Kampf um die DEL2-Meisterschaft beginnt
Ausblick der Eispiraten Crimmitschau zum Playoff-Duell mit Frankfurt

Die Eispiraten haben sich mit ihrem 2:1-Sieg gegen die Kassel Huskies erneut für die Playoffs qualifiziert! ...

Finnischer Stürmer verlängert seinen Vertrag um ein weiteres Jahr
DEL2-Top-Torjäger Sami Blomqvist bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Damit war vielleicht nicht unbedingt zu rechnen. Aber er bleibt doch ein Joker. Sami Blomqvist verlängerte am heutigen Dienstagnachmittag seinen Vertrag beim ESV Ka...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!