Überzahl der Münchner brachte das Aus für die Tower Stars

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die

Münchner konnten mit einem Sieg vor dem gestrigen Spiel alles klar machen zum Einzug ins Finale der 2. Liga. Eine

schwierige Aufgabe für die Tower Stars. Man wollte unbedingt Strafzeiten

vermeiden. Doch es gab jede Menge gegen die Tower Stars.

 

In Überzahl

ab der 4.Minute kamen die Tower Stars nur zu einem Schuss aufs Münchner Tor.

Jeff Richards setzte den Puck knapp über die Torlatte.

Ab der

siebten Minute spielten die Tower Stars in Unterzahl. Tower Star Torhüter

Christian Rhode zeigte dann seine Klasse und verhinderte die Führung des EHC.

In der Folge

war es wie ein Torschusstraining, das die Münchner zeigten.  Tower Star Torhüters Rhode wurde regelrecht

warm geschossen, war aber nicht zu bezwingen. Ab der 18.Minute hatten die Tower

Stars das zweite Überzahlspiel. Die Tower Stars ließen einen Konter von Mike

Kompon zu, der vergab die dicke Chance.

 

Zu Beginn

des Mitteldrittel hatten  die Tower Stars

in 3/5 Überzahl die große Chance in Führung zu gehen. Die kompakte Abwehr des

EHC meisterte die kritische Situation souverän. Die Münchner gingen in der 30.Minute

durch Wrigley in Führung. Einen Patzer in der Abwehr nutzte Jeff Richards und

glich zum 1:1 (38.) aus. In Unterzahl schoss Chris Blight die Tower Stars mit

2:1 (47.) in Führung. Die Münchner waren nun sichtlich nervös, doch die Tower

Stars konnten nicht nachlegen. Mit einem Schlagschuss von der blauen Linie

glich Florian Kettemer aus.

 

In den

letzten zwei Spielminuten wurde das Spiel entschieden. Die Tower Stars haderten

mit dem Hauptschiedsrichter wegen der einseitigen Strafen. Die Entscheidung für

das Aus der Tower Stars fiel in der 58.Minute. In 5/3 Überzahl traf Dylon Gyori

zum 3:2. Die Tower Stars nahmen noch den Torwart raus. Acht Sekunden vor dem

Ende traf Brandon Dietrich ins leere Tor der Tower Stars, zum 4:2-Endstand.

 

 

EHC München

– EVR Tower Stars 4:2 (0:0)

(1:1) (3:1)

 

Zuschauer:

3000

 

Hauptschiedsrichter:

Brill/Zweibrücken

Strafen: EHC  8

– Tower Stars 20 + 25 Slavetinski + 10 Ellis Toddington.

 

Tore: 1:0 (29:11) David Wrigley,5/4 (Bahen) (Gyori) –

1:1 (37:31) Scott May (Chris Blight) – 1:2 (46:49) Chris Blight,5/4 – 2:2

(54:11) Florian Kettemer (Hede) (Buchwieser) 3:2 (58:49) Dylan Gyori,5/3

(Wycisk) (Reid) – 4:2 (59:52) Brandon Dietrich,EN (Kettemer) (Bahen)

 

Roland Roos

 

Bayreuth und Weißwasser hoffen noch auf die Pre-Play-offs
Löwen Frankfurt sichern sich Hauptrundensieg in der DEL2

​Die Frankfurter Löwen vergrößern den Abstand auf den Zweitplatzierten auf drei Punkte und thronen aufgrund des exzellenten Torverhältnisses von +39 nun uneinholbar...

Kein Handshake in der DEL2
Coronavirus sorgt für Aussetzung des obligatorischen Handschlags nach Spielende

​Nach dem die Anzahl der Infizierten am Coronavirus in Europa in den letzten Tagen rapide zugenommen hat und unter anderem die italienische Fußballliga einige Spiele...

Der jetzige U17-Trainer des SC Bietigheim im Interview
Adam Borzecki: Das Kribbeln geht nicht weg

​Bald geht es wieder los – die fünfte Jahreszeit im Eishockey: die Play-offs! Hockeyweb sprach daher mit dem letzten Kapitän der Bietigheimer Meistermannschaft, Adam...

Schlussspurt: Die letzten beiden Spieltage in der Hauptrunde
Spannung im Kampf um die Plätze in der DEL2

​Kämpfen bis zum Ende! So sollte die Parole für jede Mannschaft der DEL2 an den letzten beiden Spieltagen lauten. Denn kein Platz ist zwei Spieltage vor Schluss sich...

39-jähriger verlängert um ein Jahr
Eduard Lewandowski bleibt bei den Löwen Frankfurt

Kurz vor Beginn der Playoffs gibt es positive Nachrichten vom Kader der Löwen Frankfurt: Eduard Lewandowski hat seinen Vertrag verlängert und spielt auch in der komm...

Frankfurt besiegt Crimmitschau deutlich
Löwen-Sieg bringt den DEL2-Thron nach Frankfurt

Wie im Stile des Königs unter den Tieren haben die Löwen Frankfurt ihre Formkurve bestätigt, das zehnte Spiel in Serie gewonnen und vor 4300 Zuschauern am Sonntagabe...

6:4-Erfolg gegen die Bietigheim Steelers
Leistungssteigerung sichert dem ESV Kaufbeuren den Sieg

​Nach der bitteren 1:6-Niederlage im Auswärtsspiel am vergangenen Freitag stand für den ESV Kaufbeuren am Sonntag das nächste „Endspiel“ im Kampf um die Pre-Play-off...

3:1-Sieg für die Gäste
Kaltschnäuzige Bayreuth Tigers schicken EV Landshut in die Play-downs

​Im Kampf um die letzten Pre-Play-off-Plätze trafen sich zum Sonntagsspiel am stürmischen Gutenbergweg die Cracks des EV Landshut und der Bayreuth Tigers. Die seit f...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 28.02.2020
Tölzer Löwen Bad Tölz
3 : 1
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EHC Freiburg Freiburg
4 : 2
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
5 : 2
Heilbronner Falken Heilbronn
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
2 : 7
EHC Bayreuth Bayreuth
Löwen Frankfurt Frankfurt
6 : 5
Dresdner Eislöwen Dresden
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
2 : 7
Lausitzer Füchse Weißwasser
EV Landshut Landshut
1 : 4
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Sonntag 01.03.2020
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EV Landshut Landshut
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2