Traumsturm bleibt zusammen - Rod Stevens verlängert in Bad Tölz

Heimpleite gegen BietigheimHeimpleite gegen Bietigheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Spieler, die sich bei ihrer Trefferausbeute in der Bundesliga binnen zweier Spielzeiten der Marke von sechzig Toren annähern, findet man zweifelsohne nicht an jedem Hauseck. Darum werden die Verantwortlichen der Tölzer Löwen froh um die Tatsache sein, dass nach Jeffrey Hoad nunmehr auch Rod Stevens den Isarwinkel als präferiertes Arbeitsumfeld auserkoren und seinen Vertrag um eine weitere Spielzeit verlängert hat. Trotz der zahlreichen Abgänge bei den Löwen bleibt somit wenigstens der Traumsturm zusammen. Ganz frei von Kritik war Stevens im vergangenen Winter freilich nicht.

Zwischendurch lief es alles andere als formidabel für den 31jährigen Kanadier. Sein Formanstieg zur Abstiegsrunde kam gerade zur rechten Zeit, doch hätten die Darbietungen zuvor das ein oder andere Mal schon lustvoller ausfallen können. Als Peter Obresa im Winter Hoad und Stevens trennte, in unterschiedliche Sturmformationen aufbot, steigerte sich Stevens an der Seite von Florian Zeller und Christian Urban. Im Playdown agierte der Mittelstürmer dann wieder gewohnt an der Seite von Jeff Hoad und trug maßgeblich zum vorzeitigen Klassenerhalt bei.

Auch Florian Jäger wird weiterhin das Trikot der Tölzer Löwen überstreifen. Der 22jährige erhielt einen Probevertrag, darf sich bis Ende Oktober in der ersten Mannschaft bewähren. Einer der sich freilich nicht mehr zu bewähren braucht, gab jetzt grünes Licht für seine "Vertragsverlängerung". Dr. Walter Kremser stellt sich als Mannschaftsarzt eine weitere Saison zur Verfügung (orab)

Verlängerung des Angreifers in Bietigheim
Benjamin Zientek bleibt ein Steeler

Benjamin Zientek wird auch weiterhin im Ellental auf Torejagd gehen. Der 24-jährige gebürtige Augsburger spielt seit drei Jahren bei den Steelers und hat sich zu ei...

Rosenheimer Goalie bleibt in Bayreuth
Herden komplettiert Torhüter-Duo der Bayreuth Tigers

Die Tigers bauen weiter am Kader für die kommende Saison. Mit Timo Herden gab bereits der zwölfte Akteur seine Zusage für die Saison 2019/20....

Der finnische Angreifer im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Bayreuths Ville Järveläinen

Ville Järveläinen von den Bayreuth Tigers stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen h...

Kanadier fällt mit einer Schultereckgelenksprengung aus
Saisonaus für Corey Trivino von den Kassel Huskies

Bittere Neuigkeiten für die Kassel Huskies. Aus der medizinischen Abteilung kam heute die Nachricht, dass Mittelstürmer Corey Trivino für den Rest der Saison ausfäll...

Lausitzer Füchse verlieren nach Verlängerung in Bad Tölz
Overtime-Erfolg der Tölzer Löwen gegen Tabellenzweiten

Viermal gingen die Tölzer Löwen am Sonntagabend gegen die Lausitzer Füchse in Führung. Auf den letzten Treffer konnten die Gäste keine Antwort mehr finden. In der Ov...

Prizma Riga in die DEL2
Dresdner Eislöwen verpflichten Aleksejs Sirokovs

​Die Dresdner Eislöwen haben am späten Freitagabend Aleksejs Sirokovs verpflichtet. Der lettische Stürmer wechselt von Prizma Riga nach Dresden und erhält einen Vert...

Neuzugang von den Black Wings Linz
Jordan Hickmott besetzt Kontingentstelle der Tölzer Löwen

​Punktlandung: Die Tölzer Löwen sind am letzten Tag, an dem Spielertransfers in der DEL2 möglich sind, fündig geworden. Aus der EBEL wechselt Jordan Hickmott nach Ba...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!