Transferhammer: Deggendorfer SC holt Christoph GawlikDie Sponsoren müssen ihren Teil am Projekt DEL2 beitragen

Christoph Gawlik wechselt von den Krefeld Pinguinen zum Deggendorfer SC. (Foto: dpa)Christoph Gawlik wechselt von den Krefeld Pinguinen zum Deggendorfer SC. (Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Investitionen in das Eisstadion durch die Stadt Deggendorf, die bereits für den Fall des Aufstiegs, fest zugesagt sind. Der finanzielle Mehrbedarf von rund 500.000 Euro soll über Dauerkartenverkäufe und natürlich auch über das Engagement der Sponsoren gedeckt werden. Auch neue Mitglieder sind gerne in der „Familie DSC“ willkommen.

Der Dauerkartenverkauf läuft seit Montag und am Dienstag gaben auch erste Sponsoren ihre Zusagen für eine Erhöhung ihres Budgets für den DSC. Die Signale sind zwar positiv, doch Vorstandsmitglied Johannes Strohmeier sieht neben viel Arbeit auch den Faktor Zeit als Problem: „Es ist wichtig, dass der Entscheidungsprozess auch bei unseren Unterstützern möglichst kurz ausfällt, denn die Bewerbungsfrist sitzt uns im Nacken.“ Bis zum 22. Mai muss der Deggendorfer SC ein tragfähiges Konzept bei der Verwaltung der DEL2 vorlegen. Wichtig ist, dass sowohl die Bestellungen für Dauerkarten für die neue Saison und auch die Zusagen für Sponsorengelder jetzt oder im Laufe der nächsten Woche vorliegen. Denn Vorstand Artur Frank betont immer wieder: „Finanzielle Husarenritte wird es mit uns nicht geben. Wenn, dann machen wir es richtig.“

Dabei ist es wichtig, dass sich nicht nur bestehende Sponsoren beim DSC engagieren dürfen. Auch neue Unterstützer, die ein Teil der Deggendorfer Eishockeyeuphorie werden wollen, sind natürlich immer gerne gesehen und können sich gerne per E-Mmail an [email protected] direkt an den Verein wenden.

Derweil gab der DSC eine historische Verpflichtung für das Deggendorfer Eishockey bekannt: So wird der gebürtige Deggendorfer Christoph Gawlik ab kommender Saison für den DSC auf Torejagd gehen. Der Bruder von DSC-Kapitän Andreas Gawlik wechselt von den Krefeld Pinguinen (DEL) zum Meister der Oberliga Süd nach Deggendorf.

In der abgelaufenen Saison gelangen Christoph 21 Scorerpunkte (8 Tore, 13 Vorlagen) in Deutschlands höchster Liga. Mit 30 Jahren ist der Mittelstürmer im besten Eishockeyalter und wird künftig eine tragende Rolle im Kader von Trainer John Sicinski einnehmen.

Christoph Gawlik kann trotz seiner erst 30 Jahre auf eine beeindruckende und lange DEL-Karriere zurückblicken. Ganze 567 Spiele bestritt der gebürtige Deggendorfer in der DEL und wurde zweimal deutscher Meister.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Mittelstürmer mit Spielmacherqualitäten
ESV Kaufbeuren verpflichtet Jacob Lagacé

​Der ESV Kaufbeuren hat mit der Verpflichtung von Jacob Lagacé die bis dato noch offene Mittelstürmerposition im Kader für die kommende Spielzeit 2022/23 besetzt. ...

Travis Ewanyk neu im Team
Kämpferische Verstärkung für die Bayreuth Tigers

​Den 22. März 2021 dürfte wohl nur bei den wenigsten Menschen als ein besonders emotionaler Tag in Erinnerung geblieben sein. Ganz anders sieht es da wohl bei den Fa...

Finnischer Angreifer kommt von Hämeenlinnan Pallokerho aus der Liiga
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Henri Kanninen

Die Eispiraten Crimmitschau können einen weiteren Neuzugang im Offensivbereich verzeichnen und haben ihre dritte Importstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der ...

Krefeld Pinguine und Eisbären Regensburg neu dabei
DEL2 startet mit 14 Clubs in die zehnte Saison

Alle 14 sportlich qualifizierten DEL2-Teams haben die Lizenz für die kommende Saison erhalten. Durch den Aufstieg der Eisbären Regensburg und den Abstieg der Krefeld...

Zwei Angreifer kommen von den Löwen Frankfurt
Kassel Huskies holen Tomas Sykora und Darren Mieszkowski

Der Kader der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 nimmt weiter Formen an. Mit Tomas Sykora und Darren Mieszkowski können die Schlittenhunde zwei weitere Neuzugänge...

Angreifer ergänzt den Kader der Wölfe
Jackson Cressey schließt sich dem EHC Freiburg an

​Mit dem 26-jährigen Jackson Cressey können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen weiteren Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. Mit ein...

Sturmtalent spielt weiterhin für die Wölfe
Lennart Otten bleibt beim EHC Freiburg

​Der 21-jährige Lennart Otten kam vergangenes Jahr als Topscorer der DNL aus dem Nachwuchs der Düsseldorfer EG zum EHC Freiburg. ...

Philipp Maurer neu in Kassel
Jerry Kuhn und Philipp Maurer bilden das neue Torhüter-Duo der Kassel Huskies

Das Torhüter-Duo der Kassel Huskies ist gefunden: Jerry Kuhn und Philipp Maurer werden in der Saison 2022/23 das Tor der Huskies hüten. Während es für Kuhn bereits d...

Verteidiger verlängert
Simon Karlsson bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Nächste wichtige Vertragsverlängerung: Verteidiger Simon Karlsson wird seine Schlittschuhe auch weiterhin für die Dresdner Eislöwen schnüren. Damit ist es gelungen,...